Ad hoc: transtec AG: Insolvenzverfahren eröffnet

Donnerstag, 27.07.2017 12:25

DGAP-Ad-hoc: transtec AG / Schlagwort(e): Insolvenz transtec AG: Insolvenzverfahren eröffnet 27.07.2017 / 12:23 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  Mit Beschluss vom 27.07.2017 hat das Amtsgericht Tübingen das Insolvenzverfahren über das Vermögen der transtec AG eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Holger Leichtle aus Stuttgart bestellt. Die bisher bestehende Eigenverwaltung hat das Amtsgericht Tübingen wegen der geringen Aussichten auf eine erfolgreiche Sanierung aufgehoben. Es ist vorgesehen, die vorhandenen Kundenaufträge noch ordnungsgemäß abzuarbeiten. Zu diesem Zweck bleibt der CEO Mario Kuhn bis auf Weiteres für die transtec AG tätig. Kontakt: transtec AG Investor Relations Inge Vinzenz Tel: +49-(0)7121 / 2678-876 Fax: +49-(0)7121 / 2678-90 876 Email: IR-PR@transtec.de

27.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: transtec AG
Gerhard-Kindler-Straße 8
72770 Reutlingen
Deutschland
Telefon: +49 7121 - 2678 - 876
Fax: +49 7121 - 2678 - 90876
E-Mail: IR-PR@transtec.de
Internet: www.transtec.de
ISIN: DE0007241424
WKN: 724142
Börsen: Regulierter Markt in Stuttgart; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München; Open Market in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

596293  27.07.2017 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=596293&application_name=news&site_id=ariva

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.