Top-Thema

17:44 Uhr
ROUNDUP 2: Bericht über Mängel in 'Dreamliner'-Werk erhöht Druck auf Boeing

Ad hoc: technotrans mit Dividende für 2012 auf weiterem Wachstumskurs

Montag, 11.03.2013 15:20

technotrans AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis
 
 11.03.2013 15:17
 
 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
 die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Der Gesamtumsatz in der technotrans-Unternehmensgruppe erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 90,7 Millionen EUR, das entspricht einem Rückgang um -6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (97,3 Millionen EUR), und liegt damit nur am unteren Rand der Planungen (90 bis 95 Millionen EUR). Wie beabsichtigt verbesserte sich mit dem höheren Geschäftsvolumen im zweiten Halbjahr auch die Profitabilität. Insgesamt wurde im Geschäftsjahr 2012 ein EBIT von 5,4 Millionen EUR erwirtschaftet nach 4,8 Millionen EUR im Vorjahr (+11,9 Prozent). Die EBIT-Marge betrug damit 5,9 Prozent und lag trotz des geringeren Geschäftsvolumens am oberen Ende des Zielkorridors von 5 bis 6 Prozent. Der Jahresüberschuss für das Geschäftsjahr 2012 beläuft sich auf 3,1 Millionen EUR, das entspricht einer Umsatzrendite von 3,4 Prozent (Vorjahr 3,1 Prozent). Das Ergebnis je im Umlauf befindliche Aktie beläuft sich somit auf 0,48 EUR. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung im Mai 2013 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,12 EUR pro ausstehender Aktie vorschlagen. Das positive Ergebnis und die erfreuliche Entwicklung des Cashflows haben dazu beigetragen, dass technotrans sich zum Stichtag mit einer starken Bilanz präsentieren kann: Die Eigenkapitalquote stieg auf 63,2 Prozent, die liquiden Mittel betrugen 18,7 Millionen EUR und die Nettoverschuldung wurde in eine Nettoliquidität in Höhe von 8,5 Millionen EUR umgewandelt. Ausblick Zum Jahresbeginn 2013 deuten die Prognosen auf eine verhaltene konjunkturelle Entwicklung in der ersten Jahreshälfte. Dennoch geht die technotrans-Unternehmensgruppe mit guten Perspektiven in das neue Geschäftsjahr. Mit der Übernahme der KLH Kältetechnik GmbH hat technotrans die Ausgangsbasis in der Kühlung von Laseranwendungen deutlich ausgebaut und will sich hier weitere Potenziale erschließen, beispielsweise im Markt der Werkzeugmaschinenindustrie und in der Medizintechnik. Der Vorstand rechnet deshalb für 2013 mit einem Umsatzwachstum von rund 25 Prozent auf 110 Millionen EUR - plus/minus 5 Prozent. Auf dem geplanten Umsatzniveau soll eine EBIT-Marge zwischen 6 und 7 Prozent erwirtschaftet werden. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2012 wäre dies erneut ein deutlicher Anstieg des operativen Ergebnisses. Die vollständige Pressemitteilung sowie der Geschäftsbericht 2012 stehen auf der Internetseite www,technotrans.de, Investor Relations zum Download zur Verfügung. Kontakt: technotrans AG, Investor Relations, Thessa Roderig, Tel. +49 (0) 2583 / 301-1887, e-mail thessa.roderig@technotrans.de 11.03.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: technotrans AG Robert-Linnemann-Str. 17 48336 Sassenberg Deutschland Telefon: +49 (0)2583 - 301 - 1000 Fax: +49 (0)2583 - 301 - 1030 E-Mail: info@technotrans.de Internet: http://www.technotrans.de ISIN: DE000A0XYGA7 WKN: A0XYGA Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------