Ad hoc: SeniVita Social Estate AG: Öffentliches Angebot zur Zeichnung von Anleihen - Wertpapierprospekt gebilligt - Zeichnungsfrist läuft bis zum 13. November - Umtauschangebot mit Prämie für Inhaber der Wandelschuldverschreibung 2015/2020

Mittwoch, 23.10.2019 18:10 von DGAP - Aufrufe: 380

DGAP-Ad-hoc: SeniVita Social Estate AG / Schlagwort(e): Anleiheemission SeniVita Social Estate AG: Öffentliches Angebot zur Zeichnung von Anleihen - Wertpapierprospekt gebilligt - Zeichnungsfrist läuft bis zum 13. November - Umtauschangebot mit Prämie für Inhaber der Wandelschuldverschreibung 2015/2020 23.10.2019 / 18:08 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die SeniVita Social Estate AG (SSE) legt zwei Anleihen mit einem Gesamtnennbetrag von insgesamt bis zu 30 Mio. Euro auf. Der Wertpapierprospekt dafür hat jetzt die Billigung erhalten, damit steht einem öffentlichen Angebot nichts mehr entgegen. Die Zeichnungsfrist für beide Wertpapiere läuft bis zum 13. November 2019.

Die Schuldverschreibung 2019/2023 (International Securities Identification Number: DE000A2YPAL9, Wertpapier-Kenn-Nummer: A2YPAL) wird mit 7 Prozent jährlich verzinst (erste Zinszahlung 15. November 2020). Sie läuft bis zum 14. November 2023, ist mit erstrangigen Grundschulden besichert (Sicherheitentreuhandvertrag) und hat ein Gesamtvolumen von bis EUR 20.000.000,00 .

Die Schuldverschreibung 2019/2024 (International Securities Identification Number: DE000A2YPAM7, Wertpapier-Kenn-Nummer: A2YPAM) wird mit 9 Prozent verzinst (erste Zinszahlung 15. November 2020) und ist unbesichert. Sie läuft bis zum 14. November 2024 und hat ein Gesamtvolumen von bis zu EUR 10.000.000,00.

Der Ausgabetag für beide Schuldverschreibungen ist voraussichtlich der 15. November 2019.

Den Inhabern der bestehenden Wandelschuldverschreibung 2015/2020 der SeniVita Social Estate AG wird dazu ein freiwilliges Umtauschangebot unterbreitet. Ein Inhaber von Wandelschuldverschreibungen 2015/2020 erhält demnach je Wandelschuldverschreibung 2015/2020 nach seiner Wahl entweder eine Schuldverschreibung 2019/2023 oder eine Schuldverschreibung 2019/2024 sowie - in beiden Fällen - die aufgelaufenen Stückzinsen der Wandelschuldverschreibung 2015/2020 und zusätzlich EUR 30,00 im Wege des Barausgleichs als Gutschrift über seine jeweilige Depotbank (dies entspricht 3,00 % des Nominalbetrags in Höhe von EUR 1.000,00). Dafür gilt eine Umtauschfrist bis zum 08. November 2019, 12:00 Uhr.

Der Emissionserlös der beiden Anleihen dient zur Refinanzierung der im Mai 2020 fälligen Wandelschuldverschreibung und zur Finanzierung der laufenden Geschäftstätigkeit.

Wichtiger Hinweis:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Eine Investitionsentscheidung bezüglich der hierin beschriebenen Wertpapiere sollte nur auf Basis des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist unter www.sse-ag.de/InvestorRelations sowie auf der Webseite der Luxemburger Wertpapierbörse (www.bourse.lu) einsehbar. Die Billigung durch die CSSF ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.  


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Über SeniVita Social Estate AG Die SeniVita Social Estate AG ist ein führender Entwickler von Pflegeimmobilien in Deutschland. Das Geschäftsmodell umfasst die Planung, Realisierung und Vermarktung von Pflegeimmobilien, die auf Basis des Konzepts AltenPflege 5.0 betrieben werden. Es handelt sich um eine Kombination aus mehreren, modularen Dienstleistungselementen: Seniorengerechtes Wohnen, Pflege in der eigenen Wohnung und Tagespflege. Dieses von der SeniVita Gruppe entwickelte Modell bietet gegenüber stationären Pflegekonzepten höheren Wohnkomfort, mehr Privatsphäre, individuelle Versorgung und eine hohe Betreuungsqualität insbesondere bei Demenz oder Intensivpflege. Weitere Informationen unter: www.sse-ag.de

23.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SeniVita Social Estate AG
Wahnfriedstraße 3
95444 Bayreuth
Deutschland
ISIN: DE000A13SHL2
WKN: A13SHL
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 895191
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

895191  23.10.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=895191&application_name=news&site_id=ariva

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.