Ad hoc: Südzucker nach vorläufigen Zahlen im erstem Quartal deutlich unter Vorjahr - Jahresprognose 2021/22 bestätigt

Mittwoch, 16.06.2021 17:35 von DGAP - Aufrufe: 398

DGAP-Ad-hoc: Südzucker AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Südzucker nach vorläufigen Zahlen im erstem Quartal deutlich unter Vorjahr - Jahresprognose 2021/22 bestätigt 16.06.2021 / 17:32 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Südzucker AG hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021/22 (1. März bis 31. Mai 2021) nach vorläufigen Zahlen einen Konzernumsatz von rund 1,75 (Vorjahr: 1,67) Milliarden Euro erzielt. Das operative Konzernergebnis reduzierte sich deutlich auf rund 49 (Vorjahr: 61) Millionen Euro.

Die seit dem ersten Quartal 2020/21 pandemiebedingt heterogene Geschäftsentwicklung führte zu zahlreichen Verwerfungen innerhalb der Quartale und innerhalb des gesamten Geschäftsjahres 2020/21, die nun im laufenden Geschäftsjahr 2021/22 teilweise zu gegenläufigen Effekten in den Quartalen führen können. Vor diesem Hintergrund und der unveränderten Erwartung weiterer Fortschritte in der Bekämpfung der Pandemie bestätigt Südzucker die am 20. Mai 2021 erstmals veröffentlichte Konzernprognose. Im Konzern wird für das Geschäftsjahr 2021/22 ein Umsatz von 7,0 bis 7,2 (Vorjahr: 6,7) Milliarden Euro erwartet. Das operative Konzernergebnis wird weiterhin in einer Bandbreite von 300 bis 400 (Vorjahr: 236) Millionen Euro gesehen. Trotz der Erwartung sich verringernder Auswirkungen der Corona-Pandemie, bestehen auch im Geschäftsjahr 2021/22 weiterhin Risiken im Zusammenhang mit der Pandemie, deren wirtschaftliche und finanzielle Auswirkungen und Dauer nur schwer abschätzbar sind.

Der vollständige Bericht für das erste Quartal 2021/22 wird am 8. Juli 2021 veröffentlicht.

Südzucker AG Maximilianstraße 10 68165 Mannheim

Investor Relations: Nikolai Baltruschat

Tel.: +49 621 421-240 investor.relations@suedzucker.de


16.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Südzucker AG
Maximilianstr. 10
68165 Mannheim
Deutschland
Telefon: +49 (0)621 - 421-843
Fax: +49 (0)621 - 421-449
E-Mail: investor.relations@suedzucker.de
Internet: www.suedzucker.de
ISIN: DE0007297004, XS0606202454, DE000A1AJLE6, XS0222524372
WKN: 729700, A1GNRQ, A1AJLE, A0E6FU,
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München, Stuttgart; Freiverkehr in Hannover, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1208841
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1208841  16.06.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1208841&application_name=news&site_id=ariva
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Südzucker
Ask: 1,95
Hebel: 6,45
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MC7QEJ,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.