Ad hoc: Schaeffler AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das dritte Quartal 2020

Montag, 26.10.2020 18:05 von DGAP - Aufrufe: 479

DGAP-Ad-hoc: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Schaeffler AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das dritte Quartal 2020 26.10.2020 / 18:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Schaeffler AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das dritte Quartal 2020 HERZOGENAURACH |26. Oktober 2020 | Die Schaeffler AG (ISIN DE000SHA0159, WKN SHA015) gibt heute vorläufige Eckdaten für das dritte Quartal 2020 bekannt, weil diese über der Markterwartung (Vara Consensus) liegen. Der Umsatz der Schaeffler Gruppe lag im dritten Quartal mit 3.396 Millionen EUR währungsbereinigt 2,6% unter Vorjahr (Vorjahr: 3.613 Millionen EUR) und zeigt damit gegenüber dem ersten Halbjahr eine deutliche Erholung. Die EBIT-Marge (vor Sondereffekten) erreicht im dritten Quartal 9,4% (Vorjahr: 9,1%). Grund dafür ist vornehmlich die besser als erwartete Umsatzentwicklung im dritten Quartal, insbesondere in der Region Greater China. Bei der Ergebnisentwicklung zeigt sich zudem, dass die zu Beginn des Jahres eingeleiteten Maßnahmen zur Anpassung der Kosten Wirkung zeigen. Das Umfeld ist dabei weiter von Volatilität und Unsicherheit geprägt.

Im Einzelnen haben die Sparten zu dem vorläufigen Ergebnis der Schaeffler Gruppe im dritten Quartal wie folgt beigetragen:

Der Umsatz in der Sparte Automotive OEM betrug 2.165 Millionen EUR (Vorjahr: 2.254 Millionen EUR). Dies entspricht währungsbereinigt einem Rückgang um 1,1%. Die EBIT-Marge (vor Sondereffekten) lag im dritten Quartal bei 8,3% (Vorjahr: 7,0%).

Der Umsatz in der Sparte Automotive Aftermarket belief sich auf 456 Millionen EUR (Vorjahr: 482 Millionen EUR). Dies entspricht währungsbereinigt einem Rückgang um 0,2%. Die EBIT-Marge (vor Sondereffekten) lag im dritten Quartal bei 18,9% (Vorjahr: 18,1%).

Der Umsatz in der Sparte Industrie lag bei 776 Millionen EUR (Vorjahr: 877 Millionen EUR). Dies entspricht währungsbereinigt einem Rückgang um 8,0%. Die EBIT-Marge (vor Sondereffekten) lag im dritten Quartal bei 7,0% (Vorjahr: 9,4%).

Der Free Cash Flow der Schaeffler Gruppe vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten betrug im dritten Quartal 333 Millionen EUR (Vorjahr: 362 Millionen EUR).

Auf dieser Basis ergibt sich in den ersten neun Monaten ein Umsatz der Schaeffler Gruppe in Höhe von 8.971 Millionen EUR, der aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie währungsbereinigt um 15,4% unter Vorjahr liegt (Vorjahr: 10.839 Millionen EUR). Die EBIT-Marge (vor Sondereffekten) liegt in den ersten neun Monaten bei 4,3% (Vorjahr: 8,1%). Der Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten betrug in den ersten neun Monaten 2020 185 Millionen EUR (Vorjahr: 133 Millionen EUR).

Der Zwischenbericht der Schaeffler Gruppe für die ersten neun Monate 2020 wird wie geplant am 10. November 2020 veröffentlicht.

"Umsatzwachstum (vor Währungseinflüssen)", "EBIT-Marge (vor Sondereffekten)" und "Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten" entsprechen den Definitionen im Geschäftsbericht 2019 auf den Seiten 15 und 30, der unter www.schaeffler.com abrufbar ist.

Ansprechpartner

Renata Casaro Leiterin Investor Relations Schaeffler AG, Herzogenaurach Tel.: +49 9132 82-4440 E-Mail: ir@schaeffler.com Dr. Axel Lüdeke Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation Schaeffler AG, Herzogenaurach Tel.: +49 9132 82-5000 E-Mail: presse@schaeffler.com
   
 
 

26.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Schaeffler AG
Industriestr. 1-3
91074 Herzogenaurach
Deutschland
Telefon: 09132 - 82 0
E-Mail: ir@schaeffler.com
Internet: www.schaeffler.com
ISIN: DE000SHA0159
WKN: SHA015
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1143125
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1143125  26.10.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1143125&application_name=news&site_id=ariva
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
6,28
+1,70%
Schaeffler Vz Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Schaeffler Vz
Ask: 0,16
Hebel: 4,17
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE3DU2,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.