Ad hoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK gibt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020 ab

Montag, 15.06.2020 17:30 von DGAP - Aufrufe: 363

DGAP-Ad-hoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG / Schlagwort(e): Prognose Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK gibt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020 ab 15.06.2020 / 17:24 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AD-HOC MELDUNG

LUDWIG BECK am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG - Wertpapier-Kenn-Nr. 519 990 -

LUDWIG BECK gibt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020 ab München, 15. Juni 2020 - Der Vorstand der LUDWIG BECK am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG hat am heutigen Tag eine Jahresprognose für das Geschäftsjahr 2020 abgegeben, nachdem er sich bislang aufgrund der "Corona-Virus-Krise" nicht in der Lage sah, eine seriöse Umsatz- und Ertragsprognose für das Geschäftsjahr 2020 abzugeben.

Nachdem sich die Lage rund um den Handel langsam wieder normalisiert, rechnet das Management für das Geschäftsjahr 2020 für den LUDWIG BECK Konzern mit einem Bruttoumsatz aus Warenverkäufen zwischen 63,0 und 70,0 Mio. € (Geschäftsjahr 2019: 95,3 Mio. €) sowie einem Ergebnis vor Steuern (EBT) zwischen -5,0 und -3,0 Mio. € (Geschäftsjahr 2019: 4,6 Mio. €).

Für die LUDWIG BECK AG wird für das Geschäftsjahr 2020 ebenfalls mit einem Bruttoumsatz aus Warenverkäufen zwischen 63,0 und 70,0 Mio. € (Geschäftsjahr 2019: 95,0) gerechnet. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) der LUDWIG BECK AG wird zwischen -7,0 und -5,0 Mio. € (Geschäftsjahr 2019: -9,7 Mio. €) prognostiziert.

Diese Zahlen basieren auf der Annahme, dass es zu keinen weiteren Verschärfungen der behördlichen Anordnungen im Zusammenhang mit dem "Corona-Virus" kommt.

Die verwendete Kennzahl EBT entspricht dem Ergebnis vor Steuern der auf Seite 17 im Geschäftsbericht 2019 enthaltenen Konzerngesamtergebnisrechnung (abrufbar unter: https://kaufhaus.ludwigbeck.de/unternehmen/investor-relations/finanzpublikationen/geschaeftsberichte).  

Kontakt Investor Relations: LUDWIG BECK AG Andre Deubel t: +49 89 23691-745 f: +49 89 23691-600 andre.deubel@ludwigbeck.de

 

15.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG
Marienplatz 11
80331 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 2 36 91-0
Fax: +49 (0)89 2 36 91-600
E-Mail: info@ludwigbeck.de
Internet: www.ludwigbeck.de
ISIN: DE0005199905
WKN: 519990
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1070011
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1070011  15.06.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1070011&application_name=news&site_id=ariva
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse