Ad hoc: IVU Traffic Technologies AG: Großauftrag von der Dänischen Staatsbahnen

Montag, 09.12.2019 15:45 von DGAP - Aufrufe: 642

DGAP-Ad-hoc: IVU Traffic Technologies AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge IVU Traffic Technologies AG: Großauftrag von der Dänischen Staatsbahnen 09.12.2019 / 15:42 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR IVU Traffic Technologies AG

ISIN DE0007448508 Zulassung: Frankfurter Wertpapierbörse im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard)

Berlin, 9. Dezember 2019 IVU AG gewinnt Großauftrag der Dänischen Staatsbahnen Die Dänischen Staatsbahnen (DSB) bauen eine neue digitale Planungs- und Dispositionsplattform auf, um ihre Züge und Zugpersonale zukünftig schneller und flexibler einzusetzen und zu steuern. Basis des durchgängig integrierten Systems ist das Standardprodukt IVU.rail, das bereits bei zahlreichen Eisenbahnen weltweit im Einsatz ist. Die Zusammenarbeit ist langfristig angelegt, der Rahmenvertrag mit einer Laufzeit von 12 Jahren umfasst die Lizenzierung, Implementierung und Wartung von IVU.rail.

IVU.rail ermöglicht eine zentrale, durchgängige Datenhaltung für alle Arbeitsbereiche. Das beschleunigt Abläufe und sorgt für Effizienz. Darüber hinaus können die DSB damit die Planung und Disposition für ihr gesamtes Angebot vereinheitlichen, vom S-Train-Angebot bis hin zu Intercity- und Regionalbahnen. Zudem sorgt IVU.rail für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit: So unterstützen die Optimierungstools dabei, faire und ausgeglichene Dienste für das Zugpersonal zu erstellen.

Die IVU-Standardlösung konnte sich in einem internationalen Bieterverfahren durchsetzen. Um die Dänischen Staatsbahnen optimal zu betreuen, arbeitet die IVU mit Netcompany, einem führenden dänischen IT-Dienstleister und Integrationsexperten, zusammen.

"Wir sind sehr stolz, dass wir die DSB bei der Modernisierung ihrer Prozesse unterstützen dürfen", sagt Martin Müller-Elschner, CEO von IVU Traffic Technologies. "Nach dem Auftrag von DB Fernverkehr Anfang des Jahres bestätigt uns nun die Entscheidung einer weiteren Staatsbahn, mit IVU.rail das führende Ressourcenmanagementsystem für Eisenbahnen zu liefern und dieses zusammen mit unseren Anwendern kontinuierlich weiterzuentwickeln."

Kontakt: Dr. Stefan Steck Public & Investor Relations IVU Traffic Technologies AG Bundesallee 88, 12161 Berlin T +49.30.85906-0 ir@ivu.de www.ivu.de


09.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88
12161 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 85906-0
Fax: +49 (0)30 85906-111
E-Mail: kontakt@ivu.de
Internet: www.ivu.de
ISIN: DE0007448508
WKN: 744850
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 931749
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

931749  09.12.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=931749&application_name=news&site_id=ariva
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse