Ad hoc: IGP Advantag AG: Auftrag zum Bau eines Gesundheitszentrums erhalten - deutlich positive Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis ab 2021

Montag, 01.03.2021 16:55 von DGAP - Aufrufe: 211

DGAP-Ad-hoc: IGP Advantag AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Prognose IGP Advantag AG: Auftrag zum Bau eines Gesundheitszentrums erhalten - deutlich positive Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis ab 2021 01.03.2021 / 16:49 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

IGP Advantag AG: Auftrag zum Bau eines Gesundheitszentrums erhalten - deutlich positive Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis ab 2021

Berlin, 01.03.2021 - Die IGP Advantag AG (ISN DE000A1EWVR2, WKN A1EWVR) hat über ihre Tochtergesellschaft IGP Projekt GmbH seitens der Objektgesellschaft Weberquartier Steinfurt GmbH & Co. KG den Auftrag über den Bau eines interdisziplinären Gesundheitszentrums in Steinfurt als Generalübernehmer erhalten. Dieser Auftrag ergänzt den bereits im vergangenen Jahr erhaltenen Auftrag für Planungs- und Entwicklungs-Leistungen in Zusammenhang mit diesem Projekt.

Das Projekt beinhaltet bei einer Gesamtfläche von ca. 39.000 m2 BGFden Bau einer Reha-Klinik mit verschiedenen Fachdisziplinen, Unterkünften für betreute Wohnformen, einem Pflegeheim, einer Pflegeschule sowie Wohnungen und Tiefgaragen. Das Auftragsvolumen für den Generalübernehmer IGP Projekt GmbH beläuft sich für die Projektentwicklung auf einen mittleren einstelligen Millionenbetrag und für die Realisierung auf mehr als 50 Millionen Euro. Die Projektentwicklung wird in 2021 umsatz- und ergebniswirksam, die Realisierung in den Jahren 2022 bis 2024.

Vorläufige Konzernzahlen für 2020 sowie die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021 liegen derzeit noch nicht vor. Durch den erhaltenen Großauftrag ist aber bereits jetzt eindeutig, dass die vorliegenden Markterwartungen hinsichtlich Konzernumsatzerlösen und Konzernergebnis ab dem Jahr 2021 deutlich übertroffen werden.

Kontakt:

IGP Advantag AG Raik Heinzelmann Vorstand Friedrichstraße 61 10117 Berlin Tel.: +49(0)2831.1348220 Mail: aktie@igp-advantag.ag

Ende der Ad hoc-Mitteilung


01.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: IGP Advantag AG
Friedrichstraße 61
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 204 580 200
Fax: +49 30 210 15 111
E-Mail: r.heinzelmann@igp-advantag.ag
Internet: www.igp-advantag.ag
ISIN: DE000A1EWVR2
WKN: A1EWVR
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt
EQS News ID: 1172109
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1172109  01.03.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1172109&application_name=news&site_id=ariva
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
2,02
+1,00%
IGP Advantag AG Chart