Ad hoc: Deutsche Grundstücksauktionen AG: Ausschreibung gewonnen

Dienstag, 10.12.2019 14:20 von DGAP - Aufrufe: 325

DGAP-Ad-hoc: Deutsche Grundstücksauktionen AG / Schlagwort(e): Öffentliche Ausschreibung/Immobilien Deutsche Grundstücksauktionen AG: Ausschreibung gewonnen 10.12.2019 / 14:18 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ausschreibung gewonnen Die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat in einem offenen, EU-weiten Ausschreibungsverfahren den Zuschlag für die Vergabe eines Rahmenvertrages über die Durchführung von Immobilienauktionen für die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - und die bundeseigene BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH als Tochtergesellschaft der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erhalten.

Die Bewerbung für den Auftrag erfolgte als Bietergemeinschaft mit den Tochterunternehmen Sächsische Grundstücksauktionen AG, Norddeutsche Grundstücksauktionen AG, Westdeutsche Grundstücksauktionen AG, Plettner & Brecht Immobilien GmbH und Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH. Der ausgeschriebene Rahmenvertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren, er beginnt am 01.01.2020 und endet am 31.12.2023.

Zum Leistungsumfang gehören Auktionsplanungsmaßnahmen, die Bewerbung der Objekte, die Durchführung der Auktionen und der Verkauf der eingelieferten Immobilien.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ist die zentrale Immobiliendienstleisterin des Bundes. Mit einem Portfolio von Grundstücken mit einer Gesamtfläche von rund 466.000 Hektar und etwa 36.000 Wohnungen ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Liegenschaften, die der Bund nicht weiter zur Erfüllung seiner Aufgaben benötigt, werden unter Inanspruchnahme verschiedener Vertriebswege veräußert. Die Verwertung dieser entbehrlichen Liegenschaften erfolgt auch über den Vertriebsweg der Immobilienauktion.

Die BVVG erfüllt den gesetzlichen Auftrag, in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ehemals volkseigene land- und forstwirtschaftliche Flächen zu privatisieren.

Eine Verpflichtung der Auftraggeberin zur Einlieferung einer Mindestanzahl an Immobilien oder eines Mindestvolumens besteht bedingungsgemäß nicht. Allein die Deutsche Grundstücksauktionen AG und ihre Tochterunternehmen haben jedoch in den letzten vier Jahren durchschnittlich rd. 200 Immobilien für rd. EUR 11,6 Mio. pro Jahr für die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bzw. rd. 290 Immobilien für rd. EUR 2,8 Mio für die BVVG verkauft.

Deutsche Grundstücksauktionen AG (ISIN DE0005533400): Die Deutsche Grundstücksauktionen AG versteigert seit 1985 Immobilien im Auftrag privater, kommerzieller und öffentlicher Eigentümer. Zu den öffentlichen und institutionellen Einlieferern gehören unter anderem die Bundesrepublik Deutschland, die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG), die Deutsche Bahn AG, sowie Städte und Gemeinden. Das größte Immobilien-Auktionshaus Deutschlands verfügt mit der Sächsischen (SGA), Westdeutschen (WDGA) und Norddeutschen Grundstücksauktionen AG (NDGA), der Plettner & Brecht Immobilien GmbH (P&B) sowie der Deutschen Internet Immobilien Auktionen GmbH (DIIA) über fünf Tochterunternehmen. Weitere Informationen über die Gesellschaft erhalten Sie unter DGA. Internet: https://www.dga-ag.de


10.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Grundstücksauktionen AG
Kurfürstendamm 65
10707 Berlin
Deutschland
Telefon: +49-30-88468-80
Fax: +49-30-88468-888
E-Mail: spowels@dga-ag.de
Internet: www.dga-ag.de
ISIN: DE0005533400
WKN: 553340
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 932407
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

932407  10.12.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=932407&application_name=news&site_id=ariva
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse