Ad hoc: Allgeier SE: Akquisition im Geschäftsbereich Enterprise IT

Dienstag, 01.12.2020 18:50 von DGAP - Aufrufe: 837

DGAP-Ad-hoc: ALLGEIER SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme Allgeier SE: Akquisition im Geschäftsbereich Enterprise IT 01.12.2020 / 18:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 01. Dezember 2020 - Allgeier SE (ISIN DE000A2GS633, WKN A2GS63), München, teilt mit: Am heutigen Tag hat die Allgeier Enterprise Services AG, Bremen, über eine Tochtergesellschaft einen Kaufvertrag zum Erwerb der Geschäftsanteile der publicplan GmbH, Düsseldorf, unterzeichnet. Mit einer Größe von knapp 10 Millionen Euro Umsatz und rund 80 Mitarbeitern ist die publicplan GmbH ein Experte für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und E-Government. Der Fokus liegt dabei auf Open-Source-basierten Softwarelösungen mit einem Leistungsangebot von der Beratung über die Entwicklung bis hin zu Pflege und Wartung von Softwarelösungen, die auf die Bedürfnisse der Verwaltung zugeschnitten sind. Mit dem Erwerb der publicplan GmbH baut Allgeier das Leistungsangebot für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Bereich E-Government weiter aus. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe sowie weiterer Closing-Bedingungen. Die Durchführung des Kaufvertrages wird in den kommenden vier bis sechs Wochen erwartet. Der Kaufpreis beläuft sich auf einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Der Gründer und Geschäftsführer der publicplan GmbH, Herr Dr. Christian Knebel, der bereits vor dem Verkauf Gesellschafter der publicplan GmbH war, wird sich im Zuge des Erwerbs mit 20 Prozent der Geschäftsanteile künftig weiterhin am Unternehmen beteiligen.
Kontakt: Allgeier SE Corporate Communications & Investor Relations Dr. Christopher Große Einsteinstraße 172 81677 München Tel.: +49 (0)89/998421-0 Fax: +49 (0)89/998421-11 E-Mail: ir@allgeier.com Web: www.allgeier.com

01.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ALLGEIER SE
Einsteinstraße 172
81677 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 - 99 84 21 0
Fax: +49 (0) 89 - 99 84 21 11
E-Mail: info@allgeier.com
Internet: http://www.allgeier.com
ISIN: DE000A2GS633
WKN: A2GS63
Indizes: CDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1152036
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1152036  01.12.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1152036&application_name=news&site_id=ariva
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
20,70
+1,97%
Allgeier Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Allgeier
Ask: 0,34
Hebel: 6,55
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA40RF,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.