Ad hoc: Alexander Jobst verlässt den FC Schalke 04 zum 30.06.2021

Donnerstag, 08.04.2021 09:35 von DGAP - Aufrufe: 342

DGAP-Ad-hoc: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Personalie Alexander Jobst verlässt den FC Schalke 04 zum 30.06.2021 08.04.2021 / 09:30 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Offizielle Mitteilung des Aufsichtsrats

Alexander Jobst verlässt den FC Schalke 04 zum 30.06.2021

Nach rund zehn Jahren in verantwortlicher Position hat Alexander Jobst um die Auflösung seines Vertrages mit dem FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. zum 30.06. 2021 gebeten. Der Aufsichtsrat hat dieser Bitte heute entsprochen. Seit 2011 war Alexander Jobst als Vorstand Marketing der Königsblauen tätig - aktuell zeichnet er für die Ressorts Marketing, Vertrieb und Organisation verantwortlich.  

Kontakt Dr. Anja Kleine-Wilde Telefon: +49 209 3618-5430 E-Mail: wertpapier@schalke04.de


08.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1182141  08.04.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1182141&application_name=news&site_id=ariva
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.