Vontobel Research - Actelion mit guten Nachrichten

Dienstag, 02.08.2011 11:03 von Aktiencheck

Zürich (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Vontobel Research, Andrew C. Weiss, bewertet die Actelion-Aktie (Actelion Aktie) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit "buy".

Actelion habe heute bekannt gegeben, dass ihr selektiver S1P1-Rezeptor:-Agonist in der klinischen Studie der Phase IIb zu schubförmiger Multipler Sklerose (RRMS) den primären Endpunkt erreicht habe, da die Anzahl neuer aktiver entzündlicher Läsionen im Gehirn reduziert worden sei. Die Studie habe nachgewiesen, dass Ponesimod bei monatlicher Magnetresonanztomographie die Zahl neuer aktiver Läsionen signifikant reduziert habe. Zudem sei für Ponesimod ein klinisch signifikanter Effekt bei der annualisierten Rückfallquote und ein wettbewerbsfähiges Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil festgestellt worden.

Die Phase-II-Ergebnisse seien im Hinblick auf die weitere klinische Entwicklung von Ponesimod vielversprechend. Die Analysten seien gespannt auf die Einzelheiten zu den sekundären Endpunkten und dem Sicherheitsprofil. Bis zur Veröffentlichung dieser Daten würden ihre Schätzungen unverändert bleiben.

Actelion habe am Freitag nach Handelsschluss bekannt gegeben, mit dem Antrag auf Kürzung der Entschädigungszahlung an Asahi Kasei (Asahi Kaisei Aktie) beim Gericht durchgekommen zu sein. Die Asahi Kasei zugesprochenen USD 577 Mio. würden sich für Actelion folglich um USD 70,35 Mio. reduzieren.

Die Annahme dieses Antrags stelle für Actelion zumindest einen Teilsieg gegen Asahi Kasei dar. Aus verfahrenstechnischen Gründen habe auf Actelions zweiten Antrag, der eine weitere Reduktion der Entschädigunszahlung durch Beschränkung auf Kompensation von Gewinnausfällen oder Entwicklungskosten vorsehe, nicht eingegangen werden können. Dieser zweite Antrag dürfte bald erneut eingereicht und wohl noch im 2H/2011 verhandelt werden. Die Rückerstattung von USD 70,35 Mio. an Actelion dürfte im 3Q/2011 erfolgen.

Diese guten Nachrichten würden im DCF-Analystenmodell wohl mit CHF 0,50 zu Buche schlagen. Zu den nächsten Impulsgebern würden die klinischen Daten aus der MUSIC-Studie (Phase II, Macitentan bei IPF) sowie die Phase-II-Daten für S1P1 bei Multipler Sklerose gehören.

Die Analysten von Vontobel Research bekräftigen ihr "buy"-Rating und das Kursziel von CHF 68 für die Actelion-Aktie. (Analyse vom 02.08.2011) (02.08.2011/ac/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.