3 Medikamentenaktien, die im Juni von FDA-Zulassungen profitieren könnten

Sonntag, 16.06.2019 19:56 von The Motley Fool - Aufrufe: 1606

Die Welt der Biopharmazie ist im Moment in Aufruhr. Grund ist der Wirbel, den Präsentationen auf einer Konferenz der American Society of Clinical Oncology (ASCO) gemacht haben. Wie immer entwickeln sich einige Biotechnologieunternehmen in den Augen von Investoren zu Gewinnern, nachdem sie großartige Ergebnisse aus klinischen Studien vorgestellt haben. So ermutigend die positiven klinischen Ergebnisse auch sein mögen, es gibt nichts Besseres als eine Zulassung durch die FDA für ein wichtiges Medikament. Drei Unternehmen, die im Juni auf solche Zulassungen hoffen, sind Merck (WKN: 659990), AMAG Pharmaceuticals (WKN: A0MXU2) und Alexion Pharmaceuticals (WKN: 899527). Und das könnte für die Medikamentenhersteller drin sein:

1. Merck

Merck hofft, diesen Monat die Zulassung für zwei weitere Diagnosen für sein verkaufsstarkes Krebsmedikament Keytruda zu erhalten.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
115,50
+0,61%
Merck KGaA Chart
Alexion Pharmaceuticals Chart
0,6452
+0,03%
Palatin Technologies Realtime-Chart
11,84 $
-4,90%
AMAG Pharmaceuticals Chart