3 Gründe, warum 2020 das Jahr der Wirecard-Aktie werden könnte!

Freitag, 06.12.2019 10:13 von The Motley Fool - Aufrufe: 403

Zugegeben, das aktuelle Börsenjahr 2019 war definitiv durchwachsen für die Aktie des innovativen Zahlungsdienstleisters Wirecard (WKN: 747206). Bedingt durch die vielen kritischen Berichte der Financial Times hat der DAX-Konzern sogar ordentlich an Börsenwert eingebüßt. Unterm Strich ging es hier sogar von einem Kursniveau von 134,95 Euro auf bislang 118,00 Euro (05.12.2019, maßgeblich für alle Kurse) bergab. Immerhin ein Minus von rund 12,5 %, wobei der DAX deutlich zweistellig zulegen konnte. Es könnte jedoch einiges dafür sprechen, dass das kommende Geschäftsjahr 2020 wieder erfolgreicher für den DAX-Konzern werden wird. Zumindest gibt es drei Gründe, die für eine solche Annahme sprechen könnten:

1. Grund: Die Existenzprüfung

Ein erster Grund, der gleichzeitig für Kursgewinne oder auch Kursverluste einstehen könnte, ist zunächst die Existenzprüfung, die der Zahlungsdienstleister vor sich hat.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
129,00
-0,46%
Wirecard Chart