Top-Thema

00:09 Uhr
ROUNDUP 2: Britisches Parlament erzwingt Abstimmung über Brexit-​Alternativen

2,98 Prozent Minus: SDAX tendiert leichter

Donnerstag, 06.12.2018 17:15 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von SGL Carbon ist aktuell der größte Verlierer im SDAX-Index (SDAX-Index). Das Aktienbarometer verliert 2,98 Prozent auf 10.023 Punkte.

Leicht pessimistisch gestimmt sind gegenwärtig die Anleger an der Börse. Das Resultat: Für den Index steht ein Verlust von 2,98 Prozent auf der Kurstafel. Der Auswahlindex kommt nunmehr auf 10.023 Punkte.

Die Top-Werte im SDAX

Auffällig im positiven Sinn sind derzeit besonders die Wertpapiere von SMA Solar Technology, Vossloh und Hornbach. Das Wertpapier von SMA Solar Technology verzeichnet den größten Preisanstieg. Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 4,23 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt zur Stunde bei 18,24 Euro. Die SMA Solar Technology AG entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten für die Photovoltaikindustrie. Auch das Papier von Vossloh hat sich stark verteuert. Wertanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 3,02 Prozent. Aktuell wird das Wertpapier an der Börse mit 44,40 Euro bewertet. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von Hornbach mit einem Preisanstieg von 2,00 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei einem Kurswert von 50,90 Euro.

SGL Carbon: Rote Laterne im SDAX

Am tiefsten im Minus liegen gegenwärtig die Kurse von SGL Carbon, Steinhoff und Jungheinrich. Am Ende der Kursliste steht dabei das Wertpapier von SGL Carbon. Derzeit kostet die Aktie von SGL Carbon 7,13 Euro. Sie hat sich damit um 18,98 Prozent verbilligt. Deutlich verbilligt hat sich auch das Papier von Steinhoff. Es verbilligte sich um 13,93 Prozent. Das Wertpapier von Steinhoff kostet zur Stunde 0,10 Euro. Die Aktie von Jungheinrich (Vorzugsaktie) verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von 8,15 Prozent. Für das Papier liegt der Preis aktuell bei 27,04 Euro.

Das Minus von heute verschlechtert die negative Bilanz des SDAX für das laufende Kalenderjahr weiter. Seit Anfang Januar hat sich der Punktestand des Auswahlindex um 15,68 Prozent verringert. Die Bezeichnung SDAX steht im übertragenen Sinn für Small Cap DAX: Es ist der Aktienindex für 50 kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse. Klein bedeutet, dass die Titel hinsichtlich der Marktkapitalisierung des Streubesitzes und hinsichtlich des Börsenumsatzes hinter den Werten aus DAX und MDAX liegen. Genau wie beim MDAX werden auch beim SDAX ausschließlich Unternehmen aus klassischen Branchen berücksichtigt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum SDAX (Performance)

  
Pleitegeier 99: Der Einbruch in den letzten Tagen
25.03.19
wird wohl mit dem generellen Konjunkturpessimismus zusammenhängen, da ist Sixt immer anfällig. Meiner Meinung nach besonders die Vorzugsaktie unnötig stark abverkauft, aber nach der Rallye durch die Ankündigung der App sind das verständliche ...
Katjuscha: weil die Charts
11.03.19
der US Indizes und von Gesco die letzten 1-2 Wochen schwach aussahen bzw. Verkaufssignale generierten. Hab deswegen bei vielen Aktien abgebaut, bei Gesco mit den neuen Verkaufssignale jetzt erstmal komplett. Ich warte auf neue Kaufsignale oder ob man auf die ...