Freitag, 11.06.2021 17:09 von ARIVA.DE | Aufrufe: 186

0,67 Prozent Plus: MDAX legt etwas zu

Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild). pixabay.com

Die Aktie von K+S ist gegenwärtig der größte Gewinner im MDAX-Index (MDAX-Index). Der Index steigt deutlich um 0,67 Prozent.


Überwiegend optimistisch gestimmt sind derzeit die privaten und institutionellen Anlegern im Wertpapierhandel. Der MDAX lag mit einem Kursplus von 0,67 Prozent zwischenzeitlich in der Gewinnzone. Bewertet wird der Auswahlindex derzeit mit 33.999 Punkten.

Die Top-Werte im MDAX

Angeführt wird die Indexrangliste aktuell von den Werten von K+S, Wacker Chemie und der Software AG. Die Aktie von K+S verzeichnet den größten Kursgewinn. Sie verteuerte sich um 7,01 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Zur Stunde zahlen Käufer 12,07 Euro am Aktienmarkt für das Papier. Deutlich ist auch der Kursanstieg für das Wertpapier von Wacker Chemie. Es verteuerte sich um 3,24 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Zuletzt notierte die Aktie bei 141,90 Euro. Bei einem Kursplus von 2,99 Prozent ist auch das Papier der Software AG erwähnenswert, die gegenwärtig auf dem dritten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Das Wertpapier der Software AG kostet derzeit 37,18 Euro.

MorphoSys: Rote Laterne im MDAX

Im Minus liegen aktuell die Kurse von MorphoSys, der Commerzbank und Dürr. Am schlechtesten lief es für die Aktie von MorphoSys. Zuletzt notierte das Papier von MorphoSys bei 67,08 Euro. Das entspricht einem Verlust von 4,03 Prozent. Verbilligt hat sich auch das Wertpapier der Commerzbank. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 1,99 Prozent weniger für die Aktie als am vorherigen Handelstag. Für das Papier der Commerzbank liegt der Preis gegenwärtig bei 6,51 Euro. Bei einem Minus von 1,61 Prozent ist auch das Wertpapier von Dürr erwähnenswert, es derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Aktuell kostet die Aktie von Dürr 34,22 Euro.

Mit dem heutigen Preisanstieg verbessert sich die Bilanz des MDAX für das Kalenderjahr leicht. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 10,40 Prozent. Der MDAX umfasst jene 50 Aktien der Frankfurter Wertpapierbörse, die in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz aufgestellten Rangliste auf die 30 Titel aus dem DAX folgen. Der MDAX umfasst Werte aus der zweiten Börsenreihe, die aus klassischen Branchen stammen. Vornehmlich handelt es sich um Unternehmen aus den Branchen Pharma, Chemie, Maschinenbau und Finanzen, oft sind diese Gesellschaften hochspezialisiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Kurse

  
6,50
+3,64%
Commerzbank Chart
32,74
-0,61%
Dürr Chart
11,86
-0,34%
K+S Chart
34.067,55
-0,48%
MDAX (Performance) Chart
65,62
-0,91%
MorphoSys Chart
37,52
-1,42%
Software Chart
130,15
-4,93%
Wacker Chemie Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Commerzbank
Ask: 0,38
Hebel: 21,93
mit starkem Hebel
Ask: 1,49
Hebel: 4,51
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VQ7ZL3,VQ7CMF,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Uranium Participation Corp Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: