Jungheinrich Vz Fundamentaldaten

21,84 +3,51% +0,74 €
20:01:05 Uhr Stuttgart | Mehr Kurse »
WKN: 621993
ISIN: DE0006219934
Symbol: JUN3
Typ: Aktie
Jetzt für 0€ handeln

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
>Umsatz 2.754 3.085 3.435 3.796 4.073 -  
Bruttoergebnis vom Umsatz 851,00 952,20 1.028 1.119 1.185 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 213,10 235,00 258,60 275,40 262,60 -  
Finanzergebnis -14,80 -19,30 -15,20 -25,90 -20,80 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 198,30 215,70 243,40 249,50 241,80 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 60,70 61,40 61,30 73,70 65,10 -  
Ergebnis nach Steuer 137,60 154,40 182,10 175,80 176,80 -  
Minderheitenanteil -   -   -   -   -   -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 137,60 154,40 182,10 175,80 177,10 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 1.479 1.627 1.871 2.232 2.271 -  
Summe Anlagevermögen (*) 1.771 1.910 2.153 2.402 2.848 -  
>Summe Aktiva 3.349 3.643 4.130 4.746 5.231 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 1.007 1.116 1.274 1.477 1.491 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 1.316 1.413 1.611 1.907 2.252 -  
>Summe Fremdkapital 2.323 2.529 2.885 3.384 3.743 -  
Minderheitenanteil -   -   -   -   0,70 -  
>Summe Eigenkapital 1.026 1.114 1.244 1.362 1.488 -  
Summe Passiva 3.349 3.643 4.130 4.746 5.231 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 102,00 102,00 102,00 102,00 102,00 -  
Mio. Aktien im Umlauf (Gattung) 48,00 48,00 48,00 48,00 48,00 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 1,94 2,11 2,39 2,45 2,37 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 1,36 1,52 1,80 1,73 1,75 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 1,36 1,52 1,80 1,73 1,75 -  
Dividende je Aktie 0,40 0,44 0,50 0,50 0,48 -  
Dividendenausschüttung in Mio 39,40 44,00 50,00 49,92 49,92 -  
Umsatz 27,00 30,24 33,68 37,22 39,93 -  
Buchwert je Aktie 10,06 10,92 12,20 13,35 14,59 -  
Cashflow je Aktie 1,41 1,39 0,69 2,14 3,38 -  
Bilanzsumme je Aktie 32,83 35,72 40,49 46,53 51,28 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Personal am Ende des Jahres 13.962 15.010 16.248 17.877 18.381 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 820,10 907,50 978,70 1.070 1.153 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 58.738 60.460 60.235 59.825 62.728 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 197.242 205.520 211.431 212.362 221.587 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR 60.951 63.438 63.288 62.583 64.458 -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 9.855 10.286 11.208 9.834 9.635 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
KGV (Kurs/Gewinn) 18,70 17,90 21,90 13,20 12,30 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,94 0,90 1,17 0,61 0,54 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 2,53 2,50 3,23 1,71 1,47 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 17,98 19,57 56,93 10,66 6,35 -  
Dividendenrendite in % 1,56 1,61 1,27 2,19 2,23 -  
Gewinnrendite in % 5,40 5,60 4,60 7,60 8,10 -  
Eigenkapitalrendite in % 13,41 13,86 14,64 12,91 11,90 -  
Umsatzrendite in % 5,00 5,01 5,30 4,63 4,35 -  
Gesamtkapitalrendite in % 4,11 4,24 4,41 3,70 3,39 -  
Return on Investment in % 4,11 4,24 4,41 3,70 3,39 -  
Arbeitsintensität in % 44,17 44,65 45,30 47,03 43,41 -  
Eigenkapitalquote in % 30,64 30,58 30,13 28,70 28,45 -  
Fremdkapitalquote in % 69,36 69,42 69,87 71,30 71,55 -  
Verschuldungsgrad in % 226,32 226,99 231,90 248,45 251,47 -  
Working Capital in Mio EUR 472,20 511,10 596,40 755,00 780,40 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 1953
Ticker JUN3
Gelistet seit 30.08.1990
Nennwert / Aktie 1,00
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Sonstige Kraftfahrzeugindustrie
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie
Gattung Inhaber-Vorzugsaktie

Kontakt

  
Adresse Jungheinrich AG
Friedrich-Ebert-Damm 129
D-22047 Hamburg
Telefon +49-40-6948-0
Fax +49-40-6948-1777
Internet http://www.jungheinrich.com
E-Mail info@jungheinrich.com
IR Telefon +49-40-6948-3407
IR E-Mail Andrea.Bleesen@jungheinrich.de
Kontaktperson Andrea Bleesen

Profil

  

Die Jungheinrich AG zählt zu den international führenden Anbietern in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Insbesondere konzentriert sich das Unternehmen auf Produkte und Dienstleistungen "rund um den Stapler". Die Produktpalette umfasst im Bereich Flurförderzeuge Hubwagen, radunterstützte Stapler, Elektrostapler, Diesel-/Treibgasstapler, Schubmaststapler, Kommissionierer und Hochregalstapler. In dem Bereich Regale & Lagereinrichtungen bietet das Unternehmen Mehrplatzregale, Hochregale, Einfuhr- und Durchfahrregale, Durchlauf- und Einschubregale, verfahrbare Regale, Systembühnen, Kommissionierungsregale sowie Fachbodenregale an. Des Weiteren offeriert Jungheinrich verschiedene Lösungen für die Lagerorganisation wie z.B. Lagerverwaltung, Staplersteuerung, Datenfunklösungen ergänzt durch Services wie logistische Beratung und die Erstellung von Konzeptstudien, Pflichtenhefterstellung, Projektmanagement und die Wartung von bestehenden Systemen. Weitere Betätigungsfelder von Jungheinrich sind das Erstellen von maßgeschneiderten "Allround-Lösungen", der Vertrieb von Miet- und Gebrauchtgeräten, weltweiter Kundendienst für Wartung und Reparatur sowie das Erbringen von Finanzdienstleistungen in den Bereichen Rental, Leasing, Teilzahlung und Mietkauf. Im Rahmen der Strategie, den Bereich Logistik weiter auszubauen, übernahm Jungheinrich die restlichen 75 Prozent an der ISA - Innovative Systemlösungen für die Automation GmbH, ein Softwarehaus für Lager- und Materialflusstechnik.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020

  

Vor dem Hintergrund eines in den letzten Monaten deutlich rückläufigen Marktes, einer höheren Volatilität im Auftragseingang und insbesondere mangels positiver Konjunktur- und Marktsignale schätzen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Jungheinrich AG den Geschäftsverlauf des Konzerns im Jahr 2020 im Vergleich zum laufenden Geschäftsjahr deutlich schwächer ein. Es wird ein Umsatz für 2020 zwischen 3,6 Mrd. € und 3,8 Mrd. € erwartet (Prognose für das Gesamtjahr 2019: zwischen 3,85 Mrd. € und 4,05 Mrd. €) und ein EBIT zwischen 150 Mio. € und 200 Mio. € (Prognose für das Gesamtjahr 2019: zwischen 240 Mio. € und 260 Mio. €). Dementsprechend wird nach gegenwärtiger Einschätzung von einer EBIT-Rendite zwischen 4,0 Prozent und 5,5 Prozent ausgegangen (Prognose für das Gesamtjahr 2019: zwischen 6,0 Prozent und 6,7 Prozent).

Update 18.03.2020: Der Konzernumsatz 2020 dürfte sich innerhalb einer Bandbreite von 3,60 Mrd. € bis 3,80 Mrd. € (2019: 4,07 Mrd. €) bewegen. Wir erwarten einen Auftragseingang zwischen 3,50 Mrd. € und 3,80 Mrd. € (2019: 3,92 Mrd. €). Das EBIT sollte im laufenden Geschäftsjahr bei einem Wert zwischen 150 Mio. € und 200 Mio. € liegen (2019: 263 Mio. €). Wir rechnen mit einer EBIT-Rendite von 4,0 Prozent bis 5,5 Prozent (2019: 6,4 Prozent). Hinsichtlich der Materialkostenentwicklung gehen wir von tendenziell leicht sinkenden Preisen aus. Das EBT sollte 125 Mio. € bis 175 Mio. € erreichen (2019: 242 Mio. €). Wir erwarten derzeit eine EBT-Rendite von 3,5 Prozent bis 5,0 Prozent (2019: 5,9 Prozent). Die Folgen der globalen Ausbreitung des Coronavirus sind in ihrem Ausmaß zum gegenwärtigen Zeitpunkt dabei allerdings noch nicht absehbar und in der Prognose nicht enthalten.

Update 27.04.2020: Die derzeitige Ausbreitung der Pandemie in allen Regionen der Welt sowie die beschlossenen Eindämmungsmaßnahmen der Staaten lassen aktuell keine verlässliche Einschätzung der Geschäftsentwicklung von Jungheinrich im weiteren Verlauf des Jahres zu. Seit der Veröffentlichung des Prognoseberichtes am 18. März 2020 hat sich die Unsicherheit im Hinblick auf die zu erwartenden Auswirkungen deutlich erhöht. Seit Anfang April sind zudem erhebliche Nachfragerückgänge über alle Regionen und Produktsegmente zu verzeichnen, die zu einem deutlichen Rückgang des Auftragseinganges und im weiteren Verlauf des Jahres auch zu einem entsprechenden Rückgang des Umsatzes führen werden. Sobald sich aufgrund der weltweiten Eindämmungsbemühungen eine Abschwächung der Pandemie ergibt und sich die Auswirkungen auf die weitere Geschäftsentwicklung von Jungheinrich während des restlichen Jahres 2020 verlässlich quantifizieren lassen, wird die Prognose aktualisiert.

Termine 2020

  
18.03. Bilanzpressekonferenz
08.05. Ergebnis 1.Quartal
11.08. Ergebnis Halbjahr
10.11. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

  
Freefloat -
Aktualisiert am 30.04.2020, powered by Finance Base AG