Selbstportrait

  
iShares by BlackRock ist die ETF Sparte von BlackRock und mit mehr als 800 ETFs und einem in ETFs verwalteten Vermögen von mehr als 1,5 Billionen US-Dollar der führende Anbieter von Exchange Traded Funds (ETFs), also börsengehandelten Fonds. Die ETFs von iShares profitieren von der Expertise von BlackRock: Mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 6,88 Billionen US-Dollar (BlackRock, Stand: 31. Dezember 2017) wird keiner anderen Vermögensverwaltung mehr Geld anvertraut. BlackRock wurde 1988 in New York von acht Partnern gegründet, von denen vier noch heute im Unternehmen tätig sind. Seitdem hat sich BlackRock von einem Start-up-Unternehmen durch die stetig wachsende Zahl seiner Kunden und Mitarbeiter und den Zukauf anderer Vermögensverwalter zu einem Marktführer entwickelt.

BlackRock auf einen Blick:

  • Gegründet 1988
  • Börsennotiert seit 1999; NYSE: BLK
  • Unabhängig ohne Mehrheitsaktionär
  • Circa 13.500 Mitarbeiter
  • Über 2.500 Anlagespezialisten
  • 70 Büros in über 34 Ländern und 25 Investmentzentren rund um den Globus
Seit der Gründung legt BlackRock den Fokus auf die Verwaltung von Vermögenswerten im Auftrag seiner Kunden sowie auf die Bereitstellung von Risikomanagement und Beratungsdiensten. Zu unseren Kunden gehören betriebliche, öffentliche und gemeinschaftliche Pensionskassen, Regierungen, Versicherungen, öffentliche Institutionen, Schenkungen, Stiftungen, Wohltätigkeitsorganisationen, Unternehmen, Banken, Staats-fonds, Investmentfonds und private Sparer aus der ganzen Welt. Rund zwei Drittel der von BlackRock im Auftrag seiner Kunden verwalteten Vermögenswerte betreffen die Altersvorsorge.