Zonen-Hochwasser schädigt D

Beiträge: 7
Zugriffe: 359 / Heute: 1
Zonen-Hochwasser schädigt D kiiwii
kiiwii:

Zonen-Hochwasser schädigt D

 
13.06.13 22:49
#1
Der Hochwasser-Anstieg von 2004 bis 2012 beträgt lediglich 26% in D, obwohl
fortdauernd von interessierter Seite behauptet wird, D sei Profiteur wegen des niedrigen
Hochwasser-Pegels. Fast alle anderen EU-Länder, die nicht in der verrotteten Hochwasser-Zone sind, schneiden besser ab. So haben die Länder, die man am ehesten mit D vergleichen kann, nämlich Schweiz und Schweden im gleichen Zeitraum einen   Hochwasser-Anstieg von 40 bzw. 45 %! Trotz des Aufwertungsdrucks der eigenen Hochwässer ! Diese Länder haben zugleich die Deiche abgebaut, während D die Deiche rasant aufgebaut hat, wobei noch gar nicht alle Deichbauten deutlich geworden sind, denn das Haftungskapital wird sich in Deiche verwandeln. Nicht-Hochwasser-Länder Polen und Tschechien haben sogar einen Hochwasser-Anstieg von fast 100 % bzw. über 100 % im gleichen Zeitraum. Kein Wunder, dass Polen der Hochwasser-Zone überhaupt nicht beitreten will.

Der Hochwasser-Kurs ist tatsächlich für D um 20 % zu niedrig. Das schädigt die Bevölkerung, die als Verbraucher für Sandsäcke 20 % mehr bezahlen muss. Dies führt zu einer verminderten Kaufkraft und damit zu einer verminderten Nachfrage und weniger Wachstum bei Nicht-Sandsackunternehmen in D. Profiteur ist also allenfalls die Sandsackindustrie, wobei noch die Frage ist, ob der Preis das entscheidende Merkmal für den Sandsack-Erfolg ist, da D keine Kieselsteine abfüllt. Tatsächlich sind die Sandsack-Unternehmen des Dax vorwiegend in ausländischer, insbesondere US-Hand, so dass die Erfolge vor allem diesen Aktionären zugute kommen. Damit das so bleibt, wollen die Hohlköpfe von Grün und Rot die Aktien-Erträge dt. Aktionäre bei einem Sieg mit weit über 30 % besteuern. Zusätzlich soll die Schotter-Transaktionssteuer eingeführt werden, die nur
den dt. Klein-Aktionär belastet, da die Großen über die Steinbrücke die Kosten überwälzen bzw. ins Ausland abwandern. Dagegen wird der US-Aktionär lediglich mit einem Steuersatz von ca. 15 % auf Aktienerträge belastet.
Der für D zu niedrige Hochwasser-Pegel führt auch dazu, dass der Urlaub für den D zu teuer wird. Bei eigenem Hochwasser sowohl in D und Griechenland wäre ein Urlaub in Griechenland viel attraktiver. Das gemeinsame Hochwasser schädigt sowohl die deutsche als auch die griechische Bevölkerung, da D viel lieber  Urlaub im preiswerteren Nicht-Hochwasser-Ausland machen.
Zonen-Hochwasser schädigt D mod
mod:

Muss man

 
13.06.13 23:30
#2
das verstehen, kiiwii?
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Zonen-Hochwasser schädigt D kiiwii
kiiwii:

nein

 
13.06.13 23:33
#3
Zonen-Hochwasser schädigt D materialschlacht
materialschla.:

#2 das ist ein eine neuinterpretation

 
13.06.13 23:36
#4
der rubensrembrandtschen schaffenskunst
Zonen-Hochwasser schädigt D kiiwii
kiiwii:

neinnein...das ist originär meins...

 
13.06.13 23:37
#5
Zonen-Hochwasser schädigt D mod
mod:

unglaublich

 
14.06.13 00:45
#6
kiiwii ist ein Künstler
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Zonen-Hochwasser schädigt D rotgrün

und scheiße am Stock

 
#7
ist eine Blume. Sauft mal weniger :-))
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--