Würde er nur schweigen

Beiträge: 8
Zugriffe: 264 / Heute: 1
Würde er nur schweigen textkritisch
textkritisch:

Würde er nur schweigen

 
15.06.10 13:56
#1
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,700795,00.html

Nachkarten eines Verlierers.
Den will keiner wirklich verstehn, die Konzepte sind in letzter Konsequenz ungerecht und überholt und am Verfassungsgericht hat er schon genug Halbgares angerührt.
Würde er nur schweigen textkritisch
textkritisch:

Och nöö, keiner eine Meinung zu Flatrates?

 
15.06.10 14:02
#2
Das war eine Steilvorlage, bin gespannt, wohin die Diskussion entgleist ;o)))
Würde er nur schweigen textkritisch
textkritisch:

0 Reaktion? Hat Ariva auch Übliche-Verdächtigen-St

 
15.06.10 14:04
#3
ellenbesetzungssperre eingeführt? Wo ist Klaus-Dieter? Nicht mal ein Fliegentöter vor Ort?
Würde er nur schweigen Coffee2go
Coffee2go:

DoppelID von.. ?

 
15.06.10 14:11
#4
komm sag schon !

bin nicht so gut im Rat(t)en !
„Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)
Würde er nur schweigen textkritisch
textkritisch:

Zum Thema fiel dir nichts ein?

 
15.06.10 14:14
#5
Würde er nur schweigen Coffee2go
Coffee2go:

sorry konnte nur

 
15.06.10 14:15
#6
nicht noch ein "uninteressant" verteilen !

Das nächste mal ! ;-) Versprochen !
„Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)
Würde er nur schweigen Coffee2go
Coffee2go:

zu #5

 
15.06.10 14:17
#7
nö !
„Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)
Würde er nur schweigen badtownboy

Kopfsteuerprinzip - p. KIrchhof

 
#8
hat nicht einmal mit Mehrheit der Christdemokaten Chance auf Realisierung.

Es widerspricht dem Leistungsfähigkeitsprinzip als allgemein anerkanntes Fundamentalprinzip gerechter Besteuerung.
Dieses wird über Art. I GG sogar grundrechtlich abgesichert.
Nach der Rspr. des BVerfG erfordert gerechte Besteuerung, dass die Steuerlasten auf die Steuerpflichtigen im Verhältnis zu ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit verteilt werden.

P. Kirchhof weiß dies sicher, scheinbar muß er aber Lobbyinteressen einiger neoliberaler Kreise bedienen.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--