Wohin polical correctness führen kann...

Beiträge: 74
Zugriffe: 3.398 / Heute: 1
Wohin polical correctness führen kann... Karlchen_V
Karlchen_V:

Wohin polical correctness führen kann...

20
27.08.14 19:13
#1
Wohin polical correctness führen kann... 18509840
Über Tausend Mädchen sind im englischen Rotherham jahrelang sexuell missbraucht worden. Die aus Pakistan stammenden Täter wurden geschont. Hatten die Behörden Angst, als rassistisch zu gelten?


48 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#50

Wohin polical correctness führen kann... Rdnr
Rdnr:

Ein Mädchen von 250 Männern vergewaltigt

3
30.08.14 08:04
#51
Sie übergab der Polizei eine Namensliste, doch es geschah nichts
Von 250 Männern vergewaltigt: Diese Hölle erlebte ein Opfer von Rotherham

hre Schilderungen sind unvorstellbar: Die Täter hätten sie entjungfert, in Gruppen vergewaltigt und Scheinhinrichtungen unterzogen. Doch auch nachdem das Mädchen die Vorfälle gemeldet und der Polizei eine handschriftliche Liste mit den Namen der Täter übergeben hatte, sei nichts geschehen. Sie fürchtet, dass die Liste verloren gegangen sein könnte.
weiter .........................

www.focus.de/panorama/welt/...rechen-die-opfer_id_4090250.html
Wohin polical correctness führen kann... Rdnr
Rdnr:

#49 Das ist der heiße Draht zur Moderation ninive

3
30.08.14 08:34
#52
die Meldungen tauchen kaum in der Liste auf , werden umgehend behandelt und schwupp wars das.

Kann man auch Sonderbehandlung für gewisse user nennen......

Die Postings hier sind ja alle schon zu witzig, indem....

- Der Verdacht schon Richtung Polizei gelenkt wird (Vielleicht waren da ja auch Polizisten dabei?)
- Eine Pcorrectness speziell bei Missbrauchsfällen als lächerlich bezeichnet wird
(Die PC ist gesellschaftlich allgegenwärtig, von der kleinsten Auseinandersetzung ,Medien Foren, auf den Straßen etc. bis zur Schwerstkriminalität!) Die Nazi,Rassismus,Diskriminierungskeule kreist kontinuierlich über den Köpfen.

Vielleicht waren die Mädchen ja auch selbst Schuld , weil Sie sich nicht Islamgerecht gekleidet und verhalten haben. Minirock, freizügige Kleidung = Hure
Kann in den selbst erklärten Schariagebieten schon mal passieren.

Und als Ungläubige, mit den unwiderlegbaren Verhaltenvorschriften aus dem Büchlein......?
Ach Quatsch.....hat mit dem Islam nichts zu tun
Wohin polical correctness führen kann... Rdnr
Rdnr:

Ähnliche frühere Fälle in ganz England

3
30.08.14 08:44
#53
Ähnliche Fälle kamen in den vergangenen Jahren auch in den englischen Städten Derby, Oxford und Rochdale ans Licht.

Dem Bericht zufolge hatten sich einige Missbrauchsopfer trotzdem an die Polizei gewandt und ihre Peiniger als "Asiaten" beschrieben. "Aus der Furcht heraus, als Rassisten abgestempelt zu werden", seien die Ordnungskräfte diesen Hinweisen auf die ethnische Herkunft der Täter jedoch nicht oder nur zögerlich nachgegangen. Stattdessen sei den teils schon bei den Jugendschutzbehörden bekannten Geschädigten mit Geringschätzung begegnet worden. Disziplinarstrafen müssen die betroffenen Behördenvertreter dem Vernehmen nach trotzdem nicht fürchten.

de.nachrichten.yahoo.com/...h-englischer-stadt-062814792.html

All die ganzen sogenannten "Behördenvetreter" aus der Migrationsunterstützungsindustrie und Befürworter machen sich mitschuldig
Wohin polical correctness führen kann... ninive
ninive:

Herr Monti Burns - 50:

2
30.08.14 10:24
#54
Der letzte Absatz ist heftig, zugegen, aber:

Es geht um Vergewaltigung von Kindern, und um geeignete Prävention!

Hierzu hab ich im gelöschten Post verschiedene Bespiele genannt mit klarem Bezug zur islamischen Ideologie. Nicht aus Selbstzweck, sondern als Teil einer Vorbeugung. Vorbeugung ohne Definition des Problems geht ja wohl nicht. Wenn aber Vorbeugung aus der öffentlichen Diskussion verbannt wird muß es doch erlaubt sein die Verbanner als Mitschuldige an zukünftigen Verbrechen zu bezeichnen.

Wenn dies keine logische Argumentationskette ist, habe ich allerdings ein Verständnisproblem.

Wenn wir uns über Vergewaltigungen von Kindern (immer schlimm, egal von wem begangen) durch Moslems unterhalten möge jeder mal selber ein Zitat googeln, in dem der "Prophet" Mohammed als ein, so wörtlich, "Pädophiler Beduine" bezeichnet wird. Von wem stammt dieses Zitat?

Von Kemal Atatürk!!

Also ich lasse mir hier nicht blindwütige Verleumdung, Rassismus oder Ähnliches unterstellen!      
Wohin polical correctness führen kann... Talisker
Talisker:

ninive,

5
30.08.14 10:46
#55
dein Posting ist wegen Volksverhetzung gelöscht worden. Und jetzt versteigst du dich zu der Behauptung: "Das nenne ich Mittäterschaft an der Vergewaltigung von Kindern!" Weil dein Posting gelöscht, der Widerspruch abgelehnt worden ist?
Noch so einer, der nicht zurechnungsfähig ist.

Und noch kurz zu deinem angeblichen Atatürk-Zitat, dafür brauchte ich ca. 2min googeln:
nein, er soll nicht wörtlich Mohammed als "pädophilen Beduinen" bezeichnet haben. Im Original steht "L’islam, cette théologie absurde d’un bédouin immoral, est un cadavre putréfié qui empoisonne nos vies."
www.wissenbloggt.de/?page_id=2370
dort steht auch: "Dieses historisch nicht gesicherte Zitat wurde 1954 von Jacques Benoist-Méchin (1901-1983) in seinem Buch Mustapha Kemal. La mort d'un Empire veröffentlicht."
Und wer war dieser Jacques Benoist-Méchin, der einfach dieses angebliche Zitat präsentiert?
de.wikipedia.org/wiki/Jacques_Benoist-M%C3%A9chin
Er war bis 1954 in Haft wegen Kollaboration mit Vichy und den Nazis. Er muss das Werk über Atatürk also im Knast geschrieben haben. Die hatten da bestimmt eine supi Quellensammlung, aus der er sich bedienen konnte.

Ein weiteres Posting also aus der Kategorie "hetzen für Anfänger".
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Wohin polical correctness führen kann... ninive
ninive:

Talisker,

2
30.08.14 10:56
#56
irgendetwas wird nicht dadurch richtig oder falsch, weil es ein rechter, linker, weißer oder schwarzer sagt. Es geht um die Sache - sollte es jedenfalls.

Zwangsheiraten von Kindern sind bei Anhängern dieser Ideologie nun mal keine Seltenheit, und sind, im Hinblick auf das Alter, vom "Propheten", von Khomeini etc. legitimiert.

Nochmal: die Sache entscheidet. Wenn Stalin/Hitler sagt, das 2+2=4 ist, stimmt das. Dann haben sie an der Stelle recht. Außer vielleicht bei deutschen Linken, die würden die mathematischen Regeln vermutlich ändern.  
Wohin polical correctness führen kann... Talisker
Talisker:

Ich sehe,

 
30.08.14 11:06
#57
du hast Inhalt und Intention meines Postings voll erfasst.
Zwecklos.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Wohin polical correctness führen kann... Grinch
Grinch:

Man merkt ganz deutlich deine Proffesion

 
30.08.14 11:17
#58
Talisker, sich ständig mich den Blöden zu beschäftigen, dazu hat nicht jeder die Nerven.
Wohin polical correctness führen kann... Talisker
Talisker:

Proffesion?

 
30.08.14 11:29
#59
auch nicht schlecht.
Durch die Knaller kommt man auf Seiten im Internet, das is begeisternd. Aber es ist immer die gleiche Masche. Da wird ein Zitat gebracht ohne Quellenangabe oder mit irgend einem anderen Spinner belegt. Oder es wird sinnentstellend dargestellt.
Ein kleines Beispiel:
"Es muss erlaubt sein zu sagen, dass der muslimische Glaube eine Verirrung ist." Otto Schily
Das hat Schily tatsächlich gesagt. Glaubt Schily also, dass der muslimische Glauben eine Verirrung ist?

" Maltzahn sagte der "Berliner Zeitung", er habe dem ägyptischen Außenministerium den Kontext geschildert, in dem Schily gesprochen habe. Es habe sich bei den Worten des Innenministers nicht um Äußerungen gehandelt, die gegen den Islam gerichtet seien. Schily habe lediglich von seinem Toleranzbegriff gesprochen und dabei ein Beispiel genannt, führte Maltzahn aus."
www.berliner-zeitung.de/archiv/...irrung,10810590,9979644.html
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Wohin polical correctness führen kann... Karlchen_V
Karlchen_V:

Islam hin oder her...

6
30.08.14 11:29
#60
Jede Religion ist doch Menschenwerk und ihrer jeweiligen Ausprägung nichts  anderes als ein Spiegelbild einer Gesellschaft oder Teilen davon. Der Islam spiegelt eben Rückständigkeit wider. Dasselbe findet man doch auch in streng katholischen Gegenden. Nicht die Religion ist daher das problem, sondern deren Anhänger. Gibt auch ein Wechselverhältnis zwischen Religion und gesellschaftlicher Entwicklung: Religion dient dazu, bestehende (Macht-)Strukturen zu konservieren und zu festigen - zum einen nach innen hin: etwa genüber den Frauen, zum anderen nach außen hin gegenüber den als minderwertig angesehenen Ungläubigen.

Genau deshalb darf es keinen Sonderstatus von Religion und deren Anhängern geben, wenngleich diese das natürlich wollen. Religion gehört zurückgedrängt und nicht etwa hübsch eingehegt, wie das manche Multikulti-Träumer zu gern hätten. Noch mal zum Islam: Der gehört nicht zu Deutschland ebenso wenig zu allen anderen Ländern, die in der Tradition der Aufklärung stehen.
Wohin polical correctness führen kann... mod
mod:

Religion ist Opium fürs Volk

8
30.08.14 11:37
#61
Wenn sie friedlich sind, gilt jedoch:

Jeder soll nach seiner Façon selig werden.

Beim Islam hab ich schwere Bedenken, allein wenn ich mir
das Leben und Wirken Mohammeds ansehe.

Wie naiv sind viele Deutsche eigentlich?

Freies Land !    
... noch
Wohin polical correctness führen kann... Talisker
Talisker:

zitier hier nicht Lenin,

 
30.08.14 11:49
#62
bring lieber die Koransure an.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Wohin polical correctness führen kann... ninive
ninive:

Talisker 57,

3
30.08.14 13:20
#63
natürlich kann nicht jeder so intelligent sein wie du, klar.

Aber WENN es richtig ist, daß der Autor das Zitat im Gefängnis geschrieben hat, und WENN es richtig ist das er zu recht als Nazi Kollaborateur im Knast saß, dann seien trotzdem natürlich kann nicht jeder so intelligent sein wie Du! Aber gerade wegen Deines überragenden Intellekts seien folgende Fragen gestattet:

1. Ändern Deine Aussagen irgendetwas daran, daß Atatürk dies gesagt hat? Nein, Nebelkerzen ändern nichts.
2. Muß Atatürk das gesagt haben zu der Zeit, als er im Gefängnis saß? Nein, kann er hundert Jahre vorher gesagt haben.
3. Aber vor allem: Wenn der Schreiber Nazi Kollaborateur war, und von einem angesehenen Mann Atatürk ein so islamkritisches Zitat veröffentlicht, wie paßt das zur innigen Beziehung des Nazi Regimes zu islamischen Würdenträgern? Wie paßt das zu den anerkennenden Worten von Reichsführer SS Heinrich Himmler zum Islam? Bei gleichzeitiger Abwertung des Christentums? Richtig, wenn das selbst ein Nazi Freund geschrieben hat, erhöht das die Glaubwürdigkeit an der Stelle!

Daß man von Linken einmal hört "Scheiße, da hast Du recht" oder "Verdammt, da war ich auf dem Holzweg", das habe ich mir lange von der Backe geputzt. Aber es ist eine Genugtuung zu sehen daß die Ideologie Islam beginnt Gegenstand öffentlicher Diskussionen zu werden. Und Leute wie Du können das nicht mehr verhindern.  
Wohin polical correctness führen kann... Rasenmähen
Rasenmähen:

Watt streitet ihr euch über Intelligenz?

 
30.08.14 13:23
#64
Da hat jeder genug von, ist verbürgt.

Und manche sind sogar so intelligent, dass man nicht greifen kann, was sie meinen.


Oder ist das die Weiterentwicklung von Intelligenz - Feigheit?
Wohin polical correctness führen kann... Talisker
Talisker:

ninive,

 
30.08.14 14:03
#65
ich verlange nirgendwo, dass jeder so intelligent sein soll wie ich.
Wenn jedoch einfachste Zusammenhänge und Aussagen aus Texten nicht verstanden werden, sprich, so völlig das Leseverständnis fehlt, dann hat eine Diskussion keinen Sinn. Ist sie zwecklos.

Ich probiere es trotzdem noch einmal, in einfachsten Worten:
1. Atatürk ist 1938 gestorben.
2. Jacques Benoist-Méchin schrieb das angebliche Zitat (dass du auch noch falsch zitiert hast) 1954. Es findet sich offenbar nirgendwo(!) sonst. Wo hat er das her? Alles spricht dafür, dass er es sich einfach nur ausgedacht hat. Keiner außer ihm kennt es.
3. Die Hintergrundinformationen zu Jacques Benoist-Méchin habe ich nur angegeben, um zu informieren, was das für ein Knaller war. Und dass er zu dem Zeitpunkt 1954 kaum die Möglichkeit gehabt hat, an Informationen zu kommen.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Wohin polical correctness führen kann... Gibich
Gibich:

#65. Weniger kannst du sowieso nicht verlangen,...

2
30.08.14 16:23
#66
...Talisker. Wenigstens das müsste Ninive doch einsehen!

Vielleicht denkt er ja schon darüber nach inzwischen. Man muss ja nicht immer gleich das Schlimmste befürchten und vorschnell alle Intentionen über Bord werfen. Nur Mut, Talisker, "frischauf", streng dich ruhig noch mehr an !

Übrigens - mit deiner spaßeshalber(?) mit dem Anschein der Korrektheit vorgenommenen Verwechslung von Marx und Lenin unter Zuhilfename eines von Lenin verbogenen Marx-Zitats hast du den Patienten beiläufig zusätzlich verunsichern wollen, zumindest der Verdacht liegt nahe.
Du könntest zwar versuchen, die Schuld dafür @mod in die Schuhe zu schieben, aber das würde nicht hinauen. Wie auch immer - das war nicht nur kontraproduktiv, sondern so etwas gehört sich nicht, auch der Vorgeschichte in einem anderen Thread wegen, die du unterschlägst, während du das Zitat mit überbetonter Schlichtheit zu Koransuren in Beziehung setzt.  Diese Vorgeschichte muss Ninive nicht unbedingt gekannt haben, wenn er #62 gelesen hat, was anzunehmen war und vorab hätte berücksichtigt werden sollen.

Die etwas engstirnig mit gegen Karlchen persönlich gerichteter Intention eingeflochtene andere,"klitzekleine Vorgeschichte" (#44) erscheint inzwischen eher an den Haaren herbeigezogen. Sie hat nicht nur zusätzliche Verwirrung gestiftet, sondern auch abschreckend gewirkt, soviel ist aus dem weiteren Verlauf des Threads  leicht ersichtlich.

Mein gegenwärtiger Erkenntnisstand, nachdem hier zwielichtige Geschichten gemacht werden auf Kosten der Klärung historischer Zusammenhänge, könnte mit "Kollaborateure unter sich" umschrieben werden. Ich arbeite daran, bemühe mich um Fortschritte, möchte aber bestimmt niemanden, mich selbst eingeschlossen, überfordern.
Wohin polical correctness führen kann... K.Ramel
K.Ramel:

Talisker, das haste jetzt davon...

 
30.08.14 17:11
#67


... wenn Du erklären willst, was das alles mit# 1 und   Plitical Correctness zu tun hatö

Ein geruhsames Wochenende allerseits !
Wohin polical correctness führen kann... Gibich
Gibich:

Er wird´s überleben, Ramel...

4
30.08.14 18:28
#68
Meinen Versuch, themabezogene Zusammenhänge anzudeuten, muss ja Talisker nicht unbedingt verstehen, geschweige denn erkären und/oder korrigieren. Von Erklärungsnotstand kann also für ihn zunächst gar keine Rede sein. Nicht einmal an der Geschwurbelkurbel muss er drehen, wenn er keine Lust hat.

Und ich habe habe gerade gesehen, dass einer meiner mit dem Posting verfolgten Zwecke schon realisiert  ist. Darauf hätte ich wetten können, und damit könnte ich eigentlich schon zufrieden sein.

Denke somit, wir sind uns einig, Ramel.  Geruhsames WE, (auch) von meiner Seite.
Wohin polical correctness führen kann... ninive
ninive:

Durch allerlei

5
30.08.14 18:42
#69
Verklausulierungen vom Thema ablenkend bleibt doch stehen, Talisker, was Du zu negieren suchst:

1. "Der Prophet" und seine Nachfolger, Ayatolla Khomeini ganz vorne, legitimieren Vergewaltigungen von Kindern. Ob ich nun einen Fehler beim Zitieren gemacht habe oder nicht.
2. Wenn nun Anhänger dieser Ideologie weltweit durch Vergewaltigung von Kindern auffallen, muß man das schon dieser Ideologie zuschreiben.
3. In dem "Linken-Wahn" des Schwingens der Nazi Keule - hier im Versuch des Ablenkens vom Thema - ist Dir gar nicht aufgegangen, daß der Fakt des Nazis hier die Glaubwürdigkeit des Atatürk Zitats gerade erhöht. KLASSE!

Nazis, insbesondere Hitler und Himmler, waren vom Islam geradezu begeistert - und umgekehrt. Für jeden einfach recherchierbar!

Diese Diskussion ist einfach köstlich wenn man sie in dem Bewustsein führt, Teil eines winzig kleinen Mosaiks zu sein, was die Islamische Ideologie als das identifiziert, was sie in Wirklichkeit ist:

Das Ende jeder Menschlichkeit, das Ende einer Jahrtausende langen Sozialisierung des Menschen.  
Wohin polical correctness führen kann... K.Ramel
K.Ramel:

# 68 na hoffentlich überlebt er Ariva

 
30.08.14 18:55
#70

und uns beide; das ist ihm und uns doch sehr zu wünschen

Sein Blick von außen tut auf jeden Fall gut.
Und ver rückte Stühle zurechtzurücken ist eine Hilfeleistung, die nicht hoch genug geschätzt werden kann.....
Wohin polical correctness führen kann... Gibich
Gibich:

Na na, K.Ramel...

3
30.08.14 21:53
#71
Ein langes Leben wünsche ich Talisker schon, aber die Hoffnung, dass er mich überlebt, könnte ich nicht einmal teilen, wenn ich ganz sicher wüsste, dass er steinalt wird.

Wenn du dir wünschst, dass er vor dir vom Stuhl fällt, dann respektiere ich das, nicht zuletzt aus  Ehrfurcht vor dem Alter, welche ich  jedoch für mich selbst noch lange nicht in Anspruch nehmen kann, was mich aber nicht im geringsten stört, vielmehr vorläufig meinen Wünschen weitestgehend entspricht.
Wohin polical correctness führen kann... waschlappen
waschlappen:

na na gibich

2
31.08.14 09:38
#72

über einen alten, gebrechlichen mann, so nehme ich an, so zu schreiben, grenzt schon an überschäumender tugend! auch ältere herrschaften haben ein recht hier zu schreiben und ihren glauben an das wesentliche, kund zu tun!

Wohin polical correctness führen kann... KTM 990
KTM 990:

Großbritannien droht großer Pädophilie-Skandal

 
19.12.14 14:34
#73
Wohin polical correctness führen kann... 19075368
Scotland-Yard-Ermittler bezeichnen die Aussagen eines mutmaßlichen Missbrauchsopfers als „glaubhaft“. Ranghohe Politiker,... jetzt lesen
Wohin polical correctness führen kann... Radelfan

Apropos Pädophilie-Verdacht

 
#74
Es gibt da auf WDR 5 ein sehr interessantes Hörspiel, das sich mit dem Problem der falschen Beschuldigung beschäftigt: "Gelöschtes Leben"

www.wdr5.de/sendungen/hoerspielamdienstag/...htesleben100.html

Das Hörspiel ist dort auch als Download verfügbar!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--