Wo ist das ganze Geld`?

Beiträge: 25
Zugriffe: 812 / Heute: 1
Wo ist das ganze Geld`? HaegerPilz
HaegerPilz:

Wo ist das ganze Geld`?

3
29.09.08 20:40
#1
Hallo,
ich habe eine Frage die mich schon länger beschäftigt: Wo ist eigentlich das ganze Geld hingekommen, dass überall verloren ging? Geld geht ja nicht verloren sondern wird höchstens von den Zentralbanken zurück genommen. Aber das ist nicht passiert. Auch die Theorie des virtuellen Geldes leuchtet mir nicht ein, denn das ganze Geld wurde schließlich in den letzen Jahren an die Menschen ausgegeben und die haben was damit gemacht! Jetzt können es die Banken grob gesagt nicht mehr eintreiben und an die FED zurückgeben.
Klar die Sache ist viel komplexer und jetzt zieht eine Problem das nächste nach sich.

Aber die FED hat in den letzten Jahren abnormal viel Geld in Umlauf gebracht und es quasi kostenlos verliehen.
Ich frage mich wo ist das Geld für das wir Steuerzahler jetzt aufkommen müssen. In Deutschland sind es schon bald bald 30 Milliarden. In den USA schon über 1 Billion! Wenn ich nachsehe wie hoch die privaten Haushalte in den USA verschuldet sind wird mir nur schlecht!
Wo ist dieses Geld hingekommen, das ist doch nicht verloren gegangen und auf der anderen Seite ist es so gigantisch viel, dass das doch bekannt sein müsste wer das hat.
Nimmt demnächst die Forbes Liste nur noch zweistellige Milliardäre auf?

Schönen Abend

Häger
Wo ist das ganze Geld`? Franke
Franke:

ich tapeziere grad neu..

5
29.09.08 20:42
#2
...aber der typ aufn dollarschein is hässlich ..
Wo ist das ganze Geld`? biergott
biergott:

und der Typ auf der Drillisch-Aktie??

 
29.09.08 20:43
#3
;)
Wo ist das ganze Geld`? Franke
Franke:

das isn arschloch!

 
29.09.08 20:44
#4
Wo ist das ganze Geld`? sweden
sweden:

also ich habe es definitiv nicht,

 
29.09.08 20:45
#5
frag doch mal Vater Staat, da werden sie geholfen,
oder auch nicht...
Wo ist das ganze Geld`? BarCode
BarCode:

Frag mal die Chinesen,

4
29.09.08 20:50
#6
Inder und die Ölstaaten, wo sie das alles hingeschleppt haben...
This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)
Wo ist das ganze Geld`? taos
taos:

Das Geld ist gar nicht weg.

6
29.09.08 20:57
#7
Die Banken haben das Geld an Leute verliehen, die Häuser gekauft haben. Auch viele Leute, die nicht die notwendige Bonität hatten erhielten Kredite. In vielen Fällen wurden auch die Immobilien zu hoch bewertet.

Die Forderungen der Banken bestehen immer noch, sind aber möglicherweise nicht mehr soviel wert. Deshalb gibt es Wertberichtigungen. Da wird mit dem schlechtestem Fall gerechnet und die Werte werden stark abgeschrieben. Spart ja auch Steuern.

Da es sich aber vermutlich keine amerikanische Regierung es sich leisten kann, das eine Million Amerikaner ihr Haus verlieren, wird sich eine Lösung finden.

Inzwischen kaufen asiatische Banken und Leute die es sich leisten können Spitzen Bankaktien zu Ramschpreisen.
Taos

Beck ist weg - und die Ypsilanti muss auch weg.
Wo ist das ganze Geld`? Ding
Ding:

Das Geld haben die Verkäufer dieser Immobilien

 
29.09.08 21:11
#8
hauptsächlich Immobilienentwickler ...
oder glückliche Erben, die eine geerbte Immobilie
noch günstig verkaufen konnten.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Wo ist das ganze Geld`? HaegerPilz
HaegerPilz:

Kleine Rechnung

2
29.09.08 21:38
#9
Hier mal eine kleine Rechnung: Falls meinen Überlegungen nicht stimmen bitte um Korrektur:
es gibt 300 Millionen Leute in den USA.
Es wurden - mal leicht aufgerundet - echte 1,5 Billionen Dollar verbraten, die jetzt von Staat ersetzt werden müssen. Diese 1,5 Billionen (das sind 1.500.000 Millionen!!) wurden auch nicht virtuell mit zukünftigen Buchwerten gehandelt, sondern sind real zu ersetzen.

Jeder US Bürger könnte also an der Subprime Krise 5000$ verdient haben. Die wenigsten haben vermutlich was verdient - vielleicht 3 Millionen Leute? Dann hätte jeder 500.000$  gemacht. Wären es nur 30.000 Leute (vermutlich immer noch zu viel) wären wir bei 50 Millionen pro Person.

Leute die Ihr Haus rechtzeitig verkauft usw. haben was verdient aber die Häuser sind in den letzten 10 Jahren höchstens um 100% gestiegen. Dann hätten diese vielleicht aus 200.000$ vielleicht 400.000$ gemacht (also Peanuts!).

Es musst doch jemand geben, der da richtig abgesahnt hat. Junk-Bonds gebündelt, gutes Rating rein und an Investoren verkauft, das Geld eingesackt und fertig! Wer sind diese Leute?
Wo ist das ganze Geld`? taos
taos:

All das,

 
29.09.08 23:14
#10
macht kein kleiner Krimineller.

Der Schaden für die USA und weite Teile der Welt ist größer als all das was Terroristen bisher angerichtet haben.
Taos

Beck ist weg - und die Ypsilanti muss auch weg.
Wo ist das ganze Geld`? BarCode
BarCode:

Ah. Ich seh schon.

 
29.09.08 23:27
#11
Wir nähern uns unweigerlich der "Wahrheit".

Da muss doch jemand im Hintergrund die Strippen gezogen haben...
This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)
Wo ist das ganze Geld`? Depothalbierer
Depothalbierer:

ist mir völlig egal.

 
29.09.08 23:35
#12
mein geld ist es jedenfalls nicht, was irgendwelche konsumgeilen amis verbraten haben...
Wo ist das ganze Geld`? hadrie
hadrie:

Unsere 40 Milliarden

 
30.09.08 14:35
#13
Hallo,
es schon unser Geld! Zumindest jenes Geld der Leute die arbeiten gehen oder an der Börse Gewinne gemacht haben und damit Steuern zahlen mussten. Deuschland zahlt jetzt 40 Milliarden oder so für die Schulden der Banken. Wenn wir (Deutschen) Pech haben schaffen wir es nicht 2011 Neuverschludungsfrei zu bleiben.

Denke auch dass ein paar wenige Leute diese 40 Milliarden jetzt haben.  Und vermutlich haben Sie nicht nur diese 40 Mille sondern auch gleich noch die Billion die in den USA fehlt.

Gruß Hadrie


Wo ist das ganze Geld`? Grinch
Grinch:

Wo ist Waldo???

 
30.09.08 14:37
#14
Wo ist das ganze Geld`? Jorgos
Jorgos:

...ich muss mal auf meinen Konten nachsehen, ob

 
30.09.08 14:37
#15
etwas dazugekommen ist !

:;)
Wo ist das ganze Geld`? demode66
demode66:

*gggggg* Grinch

 
30.09.08 14:43
#16
für #14 kriegste von mir am Wochenende wieder nen Sternenhagel =0)

*vorlachenaufdembodenwälz*

Wenn ich nur an die Folge denke muss ich mich
schon nass machen.
Aber ich merke wir haben den selben Seriengeschmack
Wo ist das ganze Geld`? kiiwii
kiiwii:

Deutschland zahlt nicht,sondern bürgt - für 26 Mrd

3
30.09.08 14:44
#17
...damit das Vertrauen in die Depfa zurückkehrt und die Depfa wieder von anderen Banken mit der nötigen Liquidität versorgt wird. Dasselbe gilt auch für die Dexia.


Die Gefahr, die im System immer lauert, ist die einer Vertrauenskrise, welche dazu führt, daß (Geld-) Kreisläufe unterbrochen werden.

Denn jede Bank arbeitet mit 80 - 90 % Fremdkapital (oder noch mehr) und ist darauf angewiesen, daß man ihr im Interbankenmarkt den Geldhahn nicht zudreht.

Kleinere Kettenglieder dürfen reißen; wenn aber ein großes Kettenglied ausfällt, gibts a Problem...
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End und ottifant werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.
Wo ist das ganze Geld`? kiiwii
kiiwii:

auch die Amis hätten das Problem über Bürgschaften

3
30.09.08 14:51
#18
lösen können, aber sie tauschen die Gläubiger (und die Eigentümer) aus...


...was allerdings den Vorteil hat, daß Finanzminister und Notenbank eine effektivere Kontrolle über das Geschäft ausüben können...


...das "Geld" als solches ist übrigens längst ausgegeben und steckt in den zu teuer und mit reinem Fremdkapital erworbenen Häusern...

Wenn jetzt ne Rezession käme und Millionen ihre Jobs verlören, dann allerdings wäre die Kacke am dampfen... und damit das nicht passiert, werden mittelrweile auch Industrieunternehmen gestützt.


Die Amis müssen aber jetzt anfangen zu sparen (und von ihrer negativen Sparquote runter); das Potential dafür ist da.
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End und ottifant werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.
Wo ist das ganze Geld`? sportsstar
sportsstar:

Das ist in etwa so

 
30.09.08 15:10
#19

 wie wenn man einem kranken heroinabhängigen Junkie sagt, er solle doch absofort damit bitte aufhören und anstatt einfach mal ein bisl Obst essen...und klar, auf dem derzeitigen Niveau der US-Sparquote, lässt sich diese evtl. durchaus verdoppeln. Nur ändert das nichts mittelfristig...

paul.kedrosky.com/WindowsLiveWriter/...ates%201959-2007_2.jpg" style="max-width:560px" />

 

The true man wants two things: danger and play. For that reason he wants woman, as the most dangerous plaything.
(Friedrich Nietzsche)
Wo ist das ganze Geld`? BarCode
BarCode:

Naja

 
30.09.08 15:37
#20
Immo sieht es eher so aus, dass den Junkies der Stoff ausgeht und man ihnen ihre Spritzen wegnimmt.

Das Problem hat sich doch längst ausgeweitet. Es geht nicht mehr um die Zocker. Es geht ums Überleben des GESAMTEN Finanz-Systems. Zumindest in den USA.
Es geht um ganz normale Geschäfts- und Hypothekenbanken, denen die Refinanzierung fehlt. Die Junk-Papiere der subprimes sind doch schon seit Monaten "wertlos" (selbst die werthaltigen), weil sie kein Schwein mehr kauft und es deshalb auch keine Preisbildung mehr gibt..

Immo fehlt einfach die Liquidität.

Letztlich ist auch die 700-Mrd.-Intervention nur der Versuch, den Motor wieder anzuwerfen. Die wollen ja nicht die Hypotheken übernehmen, sondern die verbrieften Anleihen, die mit den Immobilien gesichert sind. Ganz wertlos sind die ja auch nicht. Aber das Misstrauen der Banken untereinander ist offensichtlich immens, so dass sie sich gegenseitig blockieren. Der Plan ist doch, den Blockadefaktor aus dem Markt zu nehmen, dass die wieder mehr Vertrauen haben.

Ich seh eigentlich keine Alternative...

Was wäre die denn?
This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)
Wo ist das ganze Geld`? DarkKnight
DarkKnight:

Alternative: Währungsreform, oder wie man

 
30.09.08 15:41
#21
früher unter anständigen Geldverleihern sagte: ich leihe mir fünf und Du bekommst zwei zurück?

Oder war das andersrum ...?
Wo ist das ganze Geld`? knetegirl
knetegirl:

Währungsreform

 
30.09.08 16:28
#22
könnte ich mir auch vorstellen, allerdings mit :  ich leih mir 6 und du bekommst 1 zurück ;)
Wo ist das ganze Geld`? kiiwii
kiiwii:

...die restlichen 5 hauen wir beide zusammen auf

 
30.09.08 16:30
#23
den Kopf...


*bussi*
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End und ottifant werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.
Wo ist das ganze Geld`? kiiwii
kiiwii:

...und DarkNicht muß zahlen...

 
30.09.08 16:33
#24
ole ole
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End und ottifant werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.
Wo ist das ganze Geld`? knetegirl

...

 
#25
DarkNicht...

schöne Idee    

*g*


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--