wo bekommt man solche Angebote???

Beitrag: 1
Zugriffe: 519 / Heute: 1
wo bekommt man solche Angebote??? schwarzerRabe

wo bekommt man solche Angebote???

 
#1
Freitag, 20.10.2006
Sharon Stone in Moskau: Visaprobleme und Verehrer
Moskau. Umständlich gestaltete sich die Einreise nach Russland für Hollywoodstar Sharon Stone. Sie kam einen Tag vor Gültigkeitsbeginn ihres Visas. Gleich nach der Einreise bekam sie ein unmoralisches Angebot.

Spontan wollte Sharon Stone einen Tag früher nach Russland kommen als geplant. Doch ihr Visum war noch nicht gültig, weshalb sie drei Stunden auf dem Flughafen Scheremetjewo warten musste, bis sie einreisen konnte. Dies habe den Hollywood-Star, der mit Business Klasse von Frankfurt her einflog, erst einmal die Laune verdorben, berichtet News.mail.ru. In einem separaten Raum habe sie einen warmen Tee getrunken und gewartet, bis ihre Visaprobleme gelöst waren. Erst dann konnte sie in ihr Hotel reisen.

Standesgemäß nächtigte sie im Ararat Hyatt Hotel im Stadtzentrum – das ist jenes Hotel, in dem schon Madonna vor wenigen Wochen gewohnt hat. Gegen die ihr angekündigte sibirische Kälte in Moskau, wappnete sie sich mit einem Pelzmantel.

“Nicht einfach für alleinerziehende Mutter“

          §
Bei Russland-Aktuell
• Madonna singt vor 50.000 Moskauern (13.09.2006)
• Umfrage: Moskauer Deutsche eher keine Madonna-Fans (12.09.2006)
• Großaufgebot der Polizei überwacht Madonna-Konzert (11.09.2006)
• Madonna singt im Moskauer Olympia-Stadion (30.08.2006)
• Keine Karten mehr: Russen verrückt nach Madonna (14.08.2006)

An der Pressekonferenz am Donnerstag im „Kleinen Theater“ schienen die Visaprobleme dann vergessen. Gut gelaunt antwortete sie auf die Frage, ob Klugheit und Schönheit zusammenpassen: „Es gibt verschiedene Menschen, dicke, dünne, Blonde und Braunhaarige. Jeder Mensch ist interessant. Aber wer gescheit ist, kann nicht nicht schön sein.“

Ihr Lieblingskleidungsstück seien große Schlafanzüge, gab sie offen zu. Zum Missfallen ihrer Bodyguards habe Stone sogar eine Journalistin umarmt, als sie erfuhr, dass diese ihren 60. Geburtstag an diesem Tag feiere. Dazu befragt, wie sie mit ihrem Alter umgehe, sagte die 48-jährige: „Mir gefällt mein Zustand und mein Alter.“

In Bezug auf ihr Privatleben sagte die Schauspielerin, ihr Herz sei momentan frei, sie sei nicht verliebt und mit der Erziehung ihrer drei Adoptivkinder vollständig ausgelastet: „Es ist nicht einfach, alleinerziehende Mutter zu sein“, sagte sie. Ob der geheimnisvolle russische Oligarch, der für ein Treffen mit der Diva immerhin 1,5 Mio. USD geboten haben soll, eine Chance hat, den leeren Platz an ihrer Seite einzunehmen, verriet die Diva nicht.

Am Schluss der Pressekonferenz übergab sie in einem Umschlag 100.000 Euro für russische Kinder.

Eröffnung der Dior-Boutique

Wie MK und news.mail.ru berichten, hat der Star im „Puschkin“ gespeist, unter anderem einen Salat aus kanadischem Hummer und Zucchini. Sie habe sich den Roten Platz angeschaut und speziell Gefallen gefunden an der Brücke „Kamenny Most“ beim Kreml.

Stone war nach Moskau gekommen, um eine Christian-Dior-Kleiderboutique im GUM zu eröffnen. Für sie war es der zweite Besuch in der russischen Hauptstadt: Sie war 1996 schon einmal hier für die Präsentation der russischen Ausgabe der Zeitschrift „Harpers Bazaar“


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--