Wirtschaft will Großflughafen für Ruhrgebiet

Beitrag: 1
Zugriffe: 306 / Heute: 1
Wirtschaft will Großflughafen für Ruhrgebiet Zwergnase

Wirtschaft will Großflughafen für Ruhrgebiet

5
#1
Initiativkreis fordert

Wirtschaft will Großflughafen für Ruhrgebiet

VON MARTIN KESSLER


Essen (RP). Großer Bahnhof am kommenden Dienstag in Halle 5 des Essener Industriedenkmals Zeche Zollverein: Bundeskanzlerin Angela Merkel will gemeinsam mit 400 Top-Managern, Wissenschaftlern und Wirtschaftsexperten ein Zukunftskonzept für das Ruhrgebiet bis zum Jahr 2030 beraten. Mit von der Partie werden auch die Konzernchefs Jürgen Großmann (RWE), Ekkehard Schulz (ThyssenKrupp) und Werner Müller (Evonik) sein.


Wichtigster Punkt der ansässigen Wirtschaft ist die mittelfristige Planung eines neuen internationalen Flughafens als Konkurrenz zu den Airports in Paris, Frankfurt, Amsterdam und München. In einem vertraulichen Strategiepapier des Initiativkreises Ruhrgebiet, das unserer Zeitung vorliegt, heißt es dazu: „Zur Sicherung und Förderung der langfristigen Wachstumschancen der Metropole Ruhr und von ganz Nordrhein-Westfalen ist der Bau eines neuen internationalen Großflughafens zu prüfen.“


Die bestehenden Airports in Düsseldorf und Köln-Bonn könnten das nach Ansicht der Ruhr-Unternehmen nur bedingt leisten. So könne etwa die Landeshauptstadt nur einen Teil der Flugwünsche der Wirtschaft durch weltweite Direktverbindungen sicherstellen. Für den entscheidenden Schub zu mehr Dynamik dürften aber die begrenzten Kapazitäten in Düsseldorf oder Köln nicht ausreichen.


Regionalforscher halten die Existenz eines Drehkreuzes wie in Frankfurt oder München für notwendig, um im Wettbewerb der internationalen Metropolen wie London, Schanghai oder Paris mithalten zu können.


hier geht's weiter...  

www.ngz-online.de/public/article/aktuelles/...haft/news/489546


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--