Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1121  1122  1124  1125  ...

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Beiträge: 87.455
Zugriffe: 15.003.812 / Heute: 53.422
Wirecard 134,20 € +4,76% Perf. seit Threadbeginn:   +330,90%
 
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Brilantbill
Brilantbill:

Sind zwar selber schuld

 
17.02.19 14:26
Aber versuchen es trotzdem.

Weiß zufällig jemand ob bei VW auch Aktionäre geklagt haben?
Nach dem Dieselskandal sind die Kurse ja auch eingebrochrn.  
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 stockpicker68
stockpicker68:

so siehts aus...

 
17.02.19 14:35

Für diesen Fall sieht das Gesetz für Anleger Schadensersatzansprüche vor, weil das Unternehmen Insiderinformationen nicht unverzüglich veröffentlicht hat.

https://www.finanztip.de/vw-abgasskandal/vw-schadensersatz-aktionaere/




Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 PastaPasta
PastaPasta:

Pedant Pasta

 
17.02.19 14:36

Es wird eine juristische Aufarbeitung geben FALLS sich die  Anschuldigungen bewahrheiten. Das das so kommen könnte ist wohl jedem  bewusst wenn an der FT Story was dran ist. Da mir die Version einer  gezielten shortattacke plausibler erscheint hat ist der Artikel für mich  irrelevant und dient wieder mal nur der Angstverbreitung.  

Es geht um die Informationspflicht, ob gegen diese verstoßen wurde. Diese Diskussion kann man durchaus bereits jetzt führen, ist dann halt nicht sehr ergiebig. Ein kleiner Hinweis noch aus der Pedanterieabteilung: Es kann durchaus beides zutreffen: gezielte Shortattacke UND Bestätigung der Vorwürfe. Der Artikel dient vielleicht der Angstverbreitung, jedenfalls aber der Pausenunterhaltung.

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Biker 20
Biker 20:

# 28043

 
17.02.19 14:48

-  derdendemann: Biker 20   13:17 #28043  
- Und auch das bleibt nur zu hoffen. Es darf exakt nichts gefunden werden.
- Sind bei den 6 mio Euro mauschelei die im Raum stehen doch ein kleiner Betrug dabei dann - war es das.
- Das wäre das fressen für die Anwälte.


Da  gebe  ich  dir  schon Recht.
Ich  bin der  Meinung dass  das am 4.4. aufgeklärt  wird.   positiv  oder  negativ

04.04.2019Bilanzpressekonferenz§
04.04.2019Analystenkonferenz§
04.04.2019§Veröffentlichung Geschäftsbericht

Ich  kann mir  nicht vorstellen, dass man am 4.4 diese Konferenzen hält  und  keinen abschließenden Bericht vorlegt.
Die  Aussage  die  Untersuchungen laufen  noch  wäre  an diesem Tage  fatal

- Wenn gleich am Ende eines hoffentlich positiven Ausgangs die Frage bleibt inwieweit Aufsichtsrat und - Vorstand den Erwartungen an ein dax30 unternehmen gerecht werden.
- Bisher

Das  hängt alles  vom Ergebnis  ab.
Bisher  hat das Management von WC  gute  Arbeit  gemacht.
Bei der  Krisenbewältigung sind alle außer den Shorties überrascht worden.
Ich  bin fest der Meinung dass WC  auch  lernfähig ist  und das auch in Zukunft  verbessert.

Die  FT  hat  Ihre  Artikel   zeitlich  sehr  gut platziert. 8 Wochen vor den Konferenzen .
EY  und  R + T werden sich die Vorfälle  jetzt  noch einmal  ganz  genau  anschauen.
uns bleibt  nichts anderes  übrig Geduld zu  haben.
( ist auch nicht meine  Stärke )

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 DressageQueen
DressageQue.:

Gibts irgendwas Neues?

 
17.02.19 14:49
Warum dann so ein Theater?  
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 DressageQueen
DressageQue.:

Warum klagen die Anwälte

5
17.02.19 14:53
z.B nicht gegen die Deutsche Bank? Da tauchen täglich irgendwelche Skandale auf wo es um Milliarden geht ... bei Wirecard... wenn denn die Anschuldigungen überhaupt stimmen sollte, geht es um vier bis sechs Millionen.... das sind doch Peanuts im Verhältnis zum Gesamtumsatz. Jetzt der Vergleich mit VW ist absolut lächerlich und steht in keinem Verhältnis. Hier geht es wieder mal nur um Wirecard Schlagzeilen und Klicks die damit generiert werden... man muss sich nur mal die Aufrufe im Wirecard Forum anschauen ...50.000 tägl.  damit wird aktuell Geld verdient... nicht mit Fakten
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Biker 20
Biker 20:

bin

 
17.02.19 14:57
gespannt, falls  WC unschuldig  ist,  
ob jemand  die FT verklagt.

oder  ob Sie  vor der so  renommierten Zeitung alle Schiss haben

man hört nur  von Sammelklagen gegen WC  
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Biker 20
Biker 20:

Klaus Nieding

 
17.02.19 15:04

Deutsche Aktionärsvertreter prüfen Schadenersatzansprüche13.02.2019

Deutsche Aktionärsvertreter prüfen Schadenersatzansprüche
Nach rasantem Aufstieg gerät der Dax-Neuling und Zahlungsabwickler Wirecard unter Druck. Nachdem die Aktie mehrfach abgestürzt war, wurden nun in den USA erste Sammelklagen eingereicht. Auch deutsche Aktionärsschützer prüfen rechtliche Schritte, sagt Klaus Nieding von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz im Dlf.
Klaus Nieding im Gespräch mit Dorothee Holz

In den USA wurden bereits Sammelklagen eingereicht, auch deutsche Aktionärsvertreter „scharen mit den Hufen“ (imago/IPON)

Scheingeschäfte, Geldwäsche und Marktmanipulation: Es sind schwere Vorwürfe, die mehrmals in der britischen „Financial Times“. gegen den Zahlungsdienstleister Wirecard erhoben wurden. Die Aktie des Daxkonzerns ist seither extrem ins Straucheln geraten – und hat deutlich an Wert verloren. In den USA wurden nun bereits erste Sammelklagen eingereicht.
Klaus Nieding von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz rechnet mit erheblichen Forderungen, die auf Wirecard zukommen könnten. Aber: „Nicht nur in den USA scharren die Anwälte mit den Hufen, wir prüfen hier auch, ob es Schadenersatzansprüche gegen die Gesellschaft oder andere Verantwortliche gibt“, kündigte Nieding im Dlf an. Es sei zu klären, ob der Vorstand seinen Publikationspflichten ordnungsgemäß nachgekommen sei. Denn: „Da ist ganz gehörig Investorenvermögen verbrannt worden, durch den Schornstein geraucht.“


Auch wenn der Wirecard-Vorstand mittlerweile eingeräumt habe, dass es in Singapur eine interne Untersuchung gebe, sei diese vorher nicht bekanntgemacht worden. Zudem lägen die Ergebnisse nach wie vor nicht auf dem Tisch. Den Aktionärsschützer erinnere der Fall an VW.

Dax-30-Chef darf sich keine Schwäche leisten
„Das Ganze ist extrem kursbeeinflussend“, sagte Nieding. „Da hätte es meines Erachtens nach mindestens einer Adhoc-Meldung bedurft – oder zumindest einen Hinweis im Risikobericht im Geschäftsbericht im Abschluss beispielsweise.“ Nieding spricht von einer schlechten Kommunikationspolitik, die zum Teil sogar dilettantisch sei.
„Es kann doch nicht sein, dass man so einen Bericht einer doch so renommierten Zeitung abtut und hinterher stückchenweise einräumt, dass es einen Vorgang gibt.
Sollte sich am Ende herausstellen, dass die Medienberichte von Hedgefonds lanciert wurden – dann wären diese in der Tat kriminell unterwegs, sagte Nieding. Allerdings: „Hedgefonds nutzen nur Schwächen aus und der Vorstand eines Dax-30-Unternehmens bitteschön, der darf sich keine Schwächen leisten.“


Wie  renommiert die FT ist  muss sich jeder  selber  beantworten. 

Ich denke  die FAZ  ist  auch eine renommierte Zeitung

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 stockpicker68
stockpicker68:

Wurde das letzten Mai gleich getan?

 
17.02.19 15:06

Börsennotierte Unternehmen müssen die Öffentlichkeit schnell und umfassend über Insiderinformationen aufklären und zwar unverzüglich oder ad hoc. Dabei geht es um Infos aus dem Unternehmen, die auf den Preis der Aktie einwirken können und die es unmittelbar betreffen.

https://www.finanztip.de/vw-abgasskandal/vw-schadensersatz-aktionaere/


Wurde seitens WDI im Mai 2018 bekanntgegeben dass eine Untersuchung von R&T läuft?

Oder hat es die Öffentlichkeit erst jetzt durch den FT Artikel mitbekommen?

Aber schön zu sehen daß bis zum 3 Februar R&T nichts gefunden haben....

https://ir.wirecard.com/download/companies/...ungnahme/Rajah_Tann.pdf

Da aber erst nach dem 3.2.19 die FT die ganzen Namen der angeblichen Beteiligten

veröffentlicht hat, werden sich R&T die Buchungen/Tätigkeiteiten dieser Mitarbeiter sicher jetzt genauer ansehen.....



Die Frage die bleibt...wurde die Öffentlichkeit gleich darüber informiert dass R&T am 18.Mai 2018 für eine Untersuchung beauftragt wurde?

https://ir.wirecard.com/websites/wc/German/3150/...tml?newsID=1751503



Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Biker 20
Biker 20:

DQ

 
17.02.19 15:13
Die  Deutsche  Bank  ist  Kampf erprobt
seit  Jahren nur  Rechtsstreite.
was willst da  noch  holen.

oder  die Frage  an Klaus Nieding weiter geben  
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Brilantbill
Brilantbill:

Ich glaube

 
17.02.19 15:13
Sie hätten nur veröffentlichen müssen wenn die Untersuchung ein negatives Ergebnis gebracht hätte.  
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Birni
Birni:

Mücke wird zu einem Elefanten aufgeblasen.

2
17.02.19 15:15
Und Alles, damit die Verbrecher kräftig absahnen können.
Presse, Shorties ... machen mit.
Erschütternd
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 stockpicker68
stockpicker68:

#28058

 
17.02.19 15:21
FALSCH!

Es geht um viel mehr als um die angeblichen 17 Millionen.
Es geht um den Ruf...um zukünftige Aufträge...ob derzeitige Partner die Geschäftsbeziehung kündigen... und darum ob die institutionelle  Anleger etwas in die Hand (R&T, Singapur Polizei) bekommen mit dem sie hier in Deutschland vor Gericht ziehen können, um dann hunderte von Millionnen € Schadenersatz einklagen können.

Ihr malt euch die Welt wie sie euch gefällt.
Bin hier mit zu viel Geld drin um die ROSA Brille aufzusetzen und alles Fake seitens FT abzutun.
Hier wurden Namen von einzelnen Mitarbeitern genannt, dazu genau wie die Betrügereien abgelaufen sein sollen....das ist schon heftig!
Dass da eine Klagewelle auf FT zukommt sofern sich alles als Lügenmärchen und dazu vielleicht auch noch als Marktmanipulation rausstellt, sollte auch jedem klar sein.
Haben ganz andere Blättchen schon viel Geld wegen Verbreitung falscher Tatsachen zahlen müßen, auch in Deutschland.
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Biker 20
Biker 20:

stockpicker 68

 
17.02.19 15:28
das ist die Frage ?

so wie man mich  bzgl Ad-hoc Meldung informiert hat,  hat Brilantbill recht .

Also hat WC  hier  nichts falsch  gemacht.

Leute wie  Klaus Nieding sollten mit  Ihren Statements  einfach  warten bis  die Berichte  vor  liegen.
Alles  andere  ist  Spekulation  
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 stockpicker68
stockpicker68:

Bitte um Info!

 
17.02.19 15:36

Biker, bitte gib mir ein link wo WDI letztes Jahr im Mai die Öffentlichkeit darüber informiert hat, dass sie R&T damit beauftragt haben Anschuldigungen von einem Mitarbeiter aufzuklären!


Wurde das hier:


04.02.2019 / 07:30  

Basierend auf Interviews mit dem Mitarbeiter, der die Vorwürfe aufgebracht hatte, dokumentierte Rajah & Tann diese und sah die vorgelegten Dokumente ein. Anschließend wurde Rajah & Tann am 18. Mai 2018 beauftragt, eine vollständige Untersuchung durchzuführen.

https://ir.wirecard.com/websites/wc/German/3150/...tml?newsID=1751503


der Öffentlichkeit im Mai 2018 SOFORT mitgeteilt? Wenn nicht, hat WDI ein Problem!

War danals leider kein WDI Aktionär und deshalb frage ich hier die alten Hasen die schon länger dabei sind...wurde euch mitgeteilt dass diese Untersuchung in der Siingapurer Filiale läuft?



Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 stockpicker68
stockpicker68:

Galuben ist nicht WISSEN!

 
17.02.19 15:38
Weiß es jemand genau? Hätte man die Öffentlichkeit darüber informieren müßen?
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 minicooper
minicooper:

Morgen wieder rot

 
17.02.19 15:42
So lange die unsicherheiten wc beoasten ist und bleibt wc ein spielball der zocker und shortseller die ihre positionen immer weiter erhöhen.
Kruse weit unter 90 sind  mmn schon bald möglich.
schaun mer mal
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 KostoLenin
KostoLenin:

Klaus Nieding - Welch ein Unfug???

 
17.02.19 15:46

Dax-30-Chef darf sich keine Schwäche leisten
?Das Ganze ist extrem kursbeeinflussend?, sagte Nieding. ?Da hätte es meines Erachtens nach mindestens einer Adhoc-Meldung bedurft ? oder zumindest einen Hinweis im Risikobericht im Geschäftsbericht im Abschluss beispielsweise.? Nieding spricht von einer schlechten Kommunikationspolitik, die zum Teil sogar dilettantisch sei.
?Es kann doch nicht sein, dass man so einen Bericht einer doch so renommierten Zeitung abtut und hinterher stückchenweise einräumt, dass es einen Vorgang gibt.?
Sollte sich am Ende herausstellen, dass die Medienberichte von Hedgefonds lanciert wurden ? dann wären diese in der Tat kriminell unterwegs, sagte Nieding. Allerdings: ?Hedgefonds nutzen nur Schwächen aus und der Vorstand eines Dax-30-Unternehmens bitteschön, der darf sich keine Schwächen leisten.?

Der Vorfall wird seit Mai 2018 untersucht, Wirecard ist im September in den Dax aufgestiegen??????

Der Geschäftsbericht für 2018 ist noch nicht erstellt, 2017 gab es noch keinen Vorfall ?????

Der Prognose-, Chancen- und Risikobericht soll dem verständigen Adressaten ermöglichen, sich in Verbindung mit dem Konzernabschluss ein zutreffendes Bild von der voraussichtlichen Entwicklung des Konzerns und den mit ihr einhergehenden wesentlichen Chancen und Risiken zu machen. Nach DRS 20 sind die Auswirkungen von Risiken darzustellen und zu beurteilen. Dabei können die Risiken vor den ergriffenen Maßnahmen zur Risikobegrenzung sowie die Maßnahmen zur Risikobegrenzung dargestellt und beurteilt werden (Bruttobetrachtung). Alternativ können die Risiken dargestellt und beurteilt werden, die nach der Umsetzung von Risikobegrenzungsmaßnahmen verbleiben (Nettobetrachtung).[5] Damit bildet der Risikobericht den Kern des Lageberichts.

Da seit bekannt werden des Vorfalls kein Konzernabschluß/Geschäftsberiicht erstellt wurde, wo hätte es drin stehen sollen?

Wer ist unfähig,  Herr Niedig????

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Dolphins
Dolphins:

Bli bla blub

 
17.02.19 15:50
Der shorti oder der der billiger rein will schreibt es fällt und postet negative Beiträge, die longies (wie ich) natürlich vice versa.
Am Ende hat bestimmt jemand recht. Langfristig mache ich mir jedenfalls keine Sorgen...
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 stockpicker68
stockpicker68:

Kosto

 
17.02.19 15:58
für solche Fälle wird ne Ad-hoc Meldung SOFORT rausgehauen...so wie auch bei Gewinnwarnungen etc. da warten die ja auch nicht bis zum Quartalsbericht oder Jahresabsclußbericht.

Sowas muß doch m.M. nach der Öffentlichkeit sofort mitgeteilt werden, wenn eine Anwaltskanzlei mit einer Untersuchung beauftragt wird, wo ein Mitarbieter klare Angaben zu kriminellen Aktivitäten seitens anderer Mitarbeiter dem Unternehmen / Rechtsanwaltskanzlei mitteilt und diese dann am 18.5.2018 eine Untersuchung startet/damit beauftragt wird von WDI.

Also für mich als Aktionär wäre es sehr wichtig, alles gleich direkt von der Firma zu erfahren was da in einem Unternehmen läuft und nicht erst Monate später durch einen Schreiberling in der Presse.
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 PastaPasta
PastaPasta:

US-Sammelklage

 
17.02.19 16:03

Wer sich mit den US-Klagen näher beschäftigen soll, kann unter folgendem Link die eingereichte "Class Action Complaint" einsehen: [Case 2:19-cv-00986-FMO-SK Document 1 Filed 02/08/19] http://securities.stanford.edu/filings-documents/...01c_19CV00986.pdf (direkter Link zu pdf)

[quote]This is a federal securities class action on behalf of a class consisting  of  all  persons  and  entities  other  than  Defendants  who  purchased  or  otherwise  acquired the publicly traded  securities  of  Wirecard    from  April 7, 2016 through  February  1,  2019,  both  dates  inclusive  (the  “Class  Period”)[/quote]

Warum das Datum 7.4.2016? Das war das Datum der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2015 (sic!)

[quote]Wirecard’s  2015 Annual Report stated the Company had systems in  place to “guarantee” the correct accounting of business processes and transactions  and to “ensure[] compliance” with accounting regulations and statutory standards.[/quote](S. 4)

Wenn ich es richtig verstehe, habe Wirecard "garantiert", dass ein Ereignis nicht eintreten kann und wenn es dann doch eintritt, sehen die US-Anwälte schon einen Klagegrund (lest es selbst). Daraus werden dann eine Reihe von Verfehlungen geschlossen. Wer will, kann das ja nachlesen. Mich überzeugt das nicht, aber ich bin kein Jurist, die denken da manchmal etwas... ähm... anders als andere...

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 BudFoxxx
BudFoxxx:

Da

 
17.02.19 16:04
ist was dran.

Sofern WD da ein Verschulden nachzuweisen wäre,dann wird es teuer! Das könnte dann auch existenzbedrohend werden.

Aber auch nur dann! Ansonsten wird es böse für die FT! Einer von beiden wird auf jeden Fall viel Geld verlieren. Die Klagen werden viele Jahre beanspruchen.
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Alterbar12
Alterbar12:

Es wurde

 
17.02.19 16:07
ja ohnehin R & T von Wirecard beauftragt, um die Bilanzen zu prüfen ( bevor der Bericht nicht da ist kann man auch nix melden).
Es wurde auch schon von Wirecard selbst geprüft und nichts gefunden und zusätzlich wurde auch noch R & T beauftragt. Also kann mir nicht vorstellen, das Wirecard  hier eine Ad-hoc Meldung rausgeben hätte müssen. Nur weil R & T nochmals prüft.

Warum auch? Wirecard selber hat gesagt und glaubt auch, dass mit den Bilanzen alles ok ist ( es wurde ja auch von Wirecard selber geprüft).

Und es wird auch keine Kettenreaktion ausgelöst, so wie einige hier immer wieder schreiben und Wirecard verliert seien Kunden usw. Die Kunden von Wirecard haben doch zu 100% keinen Schaden erlitten. Die Zahlungen werden und wurden für die Kunden immer ordungsgemäß   abgewickelt.
Also aus meiner Sicht ist der Aktienkurs den Wirecardkunden auch so ziemlich egal.  In den letzten 2 Wochen gab es eigentlich viele Berichte von Neukunden od. neuen Kooperationen.

Auch Herr Braun glaubt an ein Rekord Q1.



Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 bernd238
bernd238:

Anschuldigungen von einem Mitarbeiter aufzuklären!

10
17.02.19 16:10
Man stelle sich mal vor, bei Firmen wie BASF, Daimler oder deutsche Bank wird für jede Meldung bzw. Anschuldigung eines Mitarbeiters mit anschließender Untersuchung eine Ad-hoc-Meldung herausgegeben.
Habt Ihr schon mal so eine Ad-hoc-Meldung gelesen, dass es bei Ausschreibungen Korruption gab oder dass sich ein Mitarbeiter mit fingierten Fremdfirmenrechnungen bereichert hat?
Solche Vorgänge gibt es in allen Firmen uns so was ist nicht meldepflichtig.
Am Beispiel der Anschuldigung "Wirecard/Flexi Flex kann man erkennen, wie haltlos die Anschuldigungen sind, aber leider kann man den Rest der weiteren Behauptungen nicht so einfach widerlegen und darauf basiert das System von Schmutzwerfern und Leerverkäufern.
www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=130509
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Visiomaxima
Visiomaxima:

unglaublich was hier läuft

5
17.02.19 16:20
es genügt schon das ich sinkende Kurse erwarte aufgrund der allgemeinen Situation und daher nun mal auf Short eingestellt bin , schon hagelt es schwarze Sterne und bösartige Bedrohungen per BM  , unglaublich soawas , was hat das noch mit Meinungen zu tun , nur  weil ich nicht dersselben bin wie die Masse ,  Pfuideifel kann ich da nur sagen .
Da wundern sich dann manche das ich mich auf sinkende Kurse sogar freu aufgrund der Verluste .

Seite: Übersicht ... 1121  1122  1124  1125  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Neueste Beiträge aus dem Wirecard Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
130 87.454 Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 Byblos sharpals 20:25
  2 Freigabe erforderlich JustWait Stronzo1 20:16
7 9.470 Meine Wirecard-Gewinne - Thread! BorsaMetin lehna 19:23
20 2.926 WDI Forum für Verantwortungsbewusste hgschr Thomas Tronsberg 16:23
31 10.022 Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement Fred vom Jupiter Fred vom Jupiter 07:30

--button_text--