Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen

Beiträge: 2
Zugriffe: 235 / Heute: 1
Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen lassmichrein
lassmichrein:

Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen

2
16.01.06 09:14
#1
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (Foto: wikipedia.org) - Wikipedia feiert fünfjähriges BestehenWikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2333968
Klicken für GroßansichtWikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2333968
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (Foto: wikipedia.org)Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2333968
Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2333968Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2333968
16. Januar 2006

Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia hat am Sonntag ihr fünfjähriges Bestehen gefeiert. Auf der Internetseite wurde zu diesem Anlass aufgezählt, wie groß das Projekt inzwischen ist: Mehr als 341.000 deutschsprachige Artikel gibt es inzwischen, insgesamt besteht das Werk aus 3,1 Millionen Artikeln in mehr als 200 Sprachen.

Seit einigen Tagen sei Wikipedia im Ranking der Suchmaschine Alexa zu einer der 20 meistgelesenen Websites avanciert, hieß es. Möglicherweise werde das Projekt in diesem Jahr noch unter die Top 10 kommen.

Die Wikipedia-Macher um den Gründer Jimmy Wales mussten in den vergangenen Monaten aber einige Negativschlagzeilen hinnehmen. So gab es mehrfach Kritik an falschen oder schlechten Artikeln, ein US-Journalist kritisierte "Rufmord" an seiner Person. Zwar wiesen viele Wikipedianer die Kritik als überzogen hin, auch Wales mahnte jedoch, man müsse diese ernst nehmen.

Wachsende Bedeutung, hohe Kosten

Die Kritik zeigte zugleich die wachsende gesellschaftliche Bedeutung des Projekts. Dieses wuchs so schnell, dass allein im Jahr 2005 die Zahl der Server um 29 auf nun insgesamt 171 weltweit erweitert wurde. Die Kosten dafür haben sich innerhalb des vergangenen Jahres mehr als verdoppelt, eine Spendenaktion brachte zuletzt aber deutlich weniger als die erhofften 500.000 Dollar.

Trotzdem will die Wikimedia Foundation in den kommenden Monaten mehrere zusätzliche Stellen schaffen. Außerdem wird an mehreren Möglichkeiten gearbeitet, um die Qualität eines vorhandenen Artikels besser bewerten zu können - um das Projekt weiter zu professionalisieren.

Wales schließt dabei auch nicht aus, dass Wikipedia Werbe-Banner auf der Seite akzeptieren könnte. Das jedoch sei nur eine letzte Möglichkeit, wenn das Geld durch die Spendeneinnahmen nicht ausreicht.

(N24.de, Netzeitung)



Mehr zum Thema:
Einstweilige Verfügung gegen Wikipedia
Wikipedia erhält nicht genug Spenden
Wikipedia plant stabile Versionen
Wikipedia sucht Mittel gegen Vandalismus
Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen lassmichrein

Reporter klaut bei Wikipedia

 
#2
Logo von Wikipedia (Foto: wikipedia.org) - Reporter klaut bei WikipediaWikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2336330
Klicken für GroßansichtWikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2336330
Logo von Wikipedia (Foto: wikipedia.org)Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2336330
Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2336330Wikipedia feiert fünfjähriges Bestehen 2336330
16. Januar 2006

Reporter klaut bei Wikipedia

Eine Zeitung auf Hawaii entlässt einen Journalisten, weil er Wikipedia-Einträge kopiert haben soll. Die Online-Enzyklopädie selbst hatte auf die Plagiate hingewiesen.

Einer Stellungnahme des "Honolulu Star Bulletin"-Redakteurs Frank Bridgewater zufolge wurde der Reporter Tim Ryan vergangene Woche entlassen, nachdem Nachforschungen ergeben hatten, dass Ryan lange Absätze aus Wikipedia-Einträgen komplett kopiert und ohne Quellenangabe in seinen Artikeln verwendet haben soll. Ryan war seit 1984 bei der US-Zeitung im Bundesstaat Hawaii angestellt.

Fast vollständig kopiert

Den Recherchen der eigenen Redaktion gingen Berichte von Wikipedia und der Zeitung "Hawaii Reporter" voraus. Wikipedia-Redakteuren war aufgefallen, dass Ryan einen Artikel im Dezember letzten Jahres fast vollständig aus ihren Einträgen erstellt hatte und forschten weiter nach.

Das Konkurrenz-Blatt "Hawaii Reporter" berichtete daraufhin über die Plagiats-Anschuldigungen und fand heraus, dass auch einige der Artikel Ryans bei Yahoo News und TV.com abgeschrieben waren. Nachdem Ryan entlassen wurde, wandte sich Bridgewater mit einem öffentlichen Brief an die Leser und bat diese um Entschuldigung und weiteres Vertrauen.

(N24.de, Netzeitung)

<!--nachrichtentext ende -->

Mehr zum Thema:
Wikipedia eine der 20 meistgelesenen Websites
Wikipedia hat ein Problem mit Plagiaten


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--