"Westerwelle Außenminister? Hahaha! "

Beiträge: 2
Zugriffe: 206 / Heute: 1
oliweleid:

"Westerwelle Außenminister? Hahaha! "

 
24.09.09 09:44
#1
URL dieses Artikels: www.netzeitung.de/politik/deutschland/1471481.html

 

«Westerwelle Außenminister? Hahaha!»

24. Sep 09:18

Martin Sonneborn, Vorsitzender der PARTEI, zum Ergebnis der Bundestagswahl. Da Sonneborn nicht ausschließen konnte, dass er nach der Wahl «sofort verhaftet» wird, haben wir das Gespräch einige Tage vor der Wahl aufgezeichnet.



Netzeitung: Herr Sonneborn, der Wahlabend muss für Sie besonders bitter gewesen sein. Keine einzige Stimme für die Partei. Sie waren nicht zur Wahl zugelassen. Wie haben Sie den Abend verbracht?   Martin Sonneborn: Ich habe mit unserem Juristen Tim C. Werner zusammengesessen und den Antrag fürs Bundesverfassungsgericht formuliert, mittels dessen wir die Wahl wiederholen lassen wollen. Und natürlich das Dankschreiben an Bundeswahlleiter Roderich Esele … Pardon: Egeler, der so wunderbare PR für den Partei-Film gemacht hat.

Netzeitung: Ein Wort zum Wahlausgang. CDU ganz schön stark, dahinter die anderen. Wie bewerten Sie vor diesem Hintergrund das Wahlergebnis?

Sonneborn: Umgekehrt wäre es natürlich interessanter gewesen, aber solange der Partei-Balken in der Auswertung nicht über 50 Prozent zeigt, interessieren mich diese Ergebnisse nicht wirklich: Das Zeitalter der großen Volksparteien ist vorbei.

Wer wird Außenminister

Netzeitung: Dass der zukünftige Außenminister Westerwelle heißt oder Steinmeier oder noch ganz anders, kann Ihnen nicht gefallen.

Sonneborn: Westerwelle Außenminister? Hahaha!

  Netzeitung: Angela Merkel dankte noch am Wahlabend ihren Wählern. Ebenso Frank-Walter Steinmeier. Halten Sie dieses Verhalten für angemessen?

Sonneborn: Klar, die beiden haben ihren Wählern einiges zu verdanken. Überlegen Sie mal, in welchen Berufen die beiden sich wohl verdingen müßten, wenn sie nicht in der Politik wären …

Was wird aus der Partei?

Netzeitung: Zur Partei und ihrer und Ihrer Zukunft. Das Wahlprogramm der Partei wird jeden Monat von hunderttausend Menschen gekauft. Andere Parteien können von so einem Interesse nur träumen.

Sonneborn: Obwohl Sie Journalist sind, haben Sie recht. Zum Vergleich: Die Erstauflage von «Mein Kampf» betrug lediglich zehntausend Exemplare!

[...] hier www.netzeitung.de/politik/deutschland/1471481.html

oliweleid

HO HO HO!

 
#2
Macht der verfluchte Weihnachtsmann... wenn ich den erwische!
LL Cool Grinch - Ladies Love Cool Grinch


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--