Wer sich noch nie für Klimaschutz

Beiträge: 38
Zugriffe: 2.904 / Heute: 2
Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Wer sich noch nie für Klimaschutz

5
31.05.17 16:07
#1

und Umweltschuz gekümmert hat, darf sich jetzt natürlich bei Ariva mit Herrn Trump freuen:

https://www.welt.de/politik/ausland/article165118612/USA-ziehen-sich-angeblich-aus-Pariser-Klimaabkommen-zurueck.html

Verwirrung um das Pariser Klimaschutzabkommen: Medienberichten zufolge haben sich die USA entschlossen, die Verträge aufzukündigen. Präsident Trump reagierte umgehend auf Twitter - und spielte erneut auf Zeit.

Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Eilmeldung

3
31.05.17 16:12
#2
Seit Monaten schon fürchteten Klimaschützer, dass US-Präsident Donald Trump seine Ankündigung aus dem Wahlkampf wahr macht und aus dem UN-Klimaschutz aussteigt.
Wer sich noch nie für Klimaschutz 007_Bond
007_Bond:

Wenig überraschend, wie ich finde ...

5
31.05.17 16:25
#4
ganz nach dem klassischen Motto: Nach mir die Sintflut!

Bekommt VW eigentlich demnächst die gezahlte Strafe wieder erstattet? Umweltsünden stellen doch fortan über dem großen Teich nur noch ein Kavaliersdelkt dar, wie ich das jetzt verstanden habe. Darüber hinaus sind ja die VW-Motoren trotz Manipulation immer noch deutlich sauberer, als die im Land produzierten Motoren der Eigenmarken.
Wer sich noch nie für Klimaschutz The_Hope
The_Hope:

we make temperature great again

 
31.05.17 16:25
#5
Wer sich noch nie für Klimaschutz 22840200
Steigen die USA aus dem Klimavertrag aus oder bleiben sie drin? Noch ist offenbar nichts entschieden. Präsident Donald Trump hat die Welt noch einmal vertröstet.
Wer sich noch nie für Klimaschutz 007_Bond
007_Bond:

#4 zu #2

 
31.05.17 16:26
#6
Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Handelsblatt Eilmeldung

2
31.05.17 16:28
#7

http://www.handelsblatt.com/politik/international/us-praesident-trump-wird-offenbar-pariser-klimaabkommen-kuendigen/19875036.html

Wer sich noch nie für Klimaschutz gogol
gogol:

Ich freue mich nicht mit Trump

 
31.05.17 16:30
#8
denke aber an China und was ein Mitarbeiter einmal zu mir gesagt hatte

..........Ihr wollt uns Vorschriften zum Klimaschutz machen, aber zuerst wollen wir erst einmal euren Lebensstandart erreichen.........

und deshalb glaube ich, wenn die USA wirklich aussteigen, gibt es eine Kettenreaktion
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Wer sich noch nie für Klimaschutz uwe3
uwe3:

sehe gute Entscheidung

5
31.05.17 16:33
#9
dieser Klimaunsinn ist moderner Ablasshandel, nichts anderes
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Wer sich noch nie für Klimaschutz Woodstore
Woodstore:

Der Ölpreis freut sich...

 
31.05.17 16:35
#10
... und die Mullahs kotzen im Strahl!!

... und Putin gleich mit!
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Guter Film:

 
31.05.17 16:36
#11

https://www.youtube.com/watch?v=huX1bmfdkyA


Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Es passt dazu, dass wir in 1 Million Jahren

3
31.05.17 16:41
#12
Menschheitsgeschichte sowieso schon die Generation sind, die der Nachwelt Atom-Müll und  Verstrahlung für Millionen Jahre hinterlässt...  Da werden spätere Geschichtsschreiber diese Zeit mit 2 Worten als beschissen und idiotisch bezeichnen.  Ein Krebsgeschwür der Natur, mit wenigen kritischen Stimmen und lauter nutzlosen Konsumenten
Wer sich noch nie für Klimaschutz Lucky79
Lucky79:

Gott sprach,

2
31.05.17 16:46
#13
"...gehet hin und macht euch die Erde untertan...."

er sagte aber nichts von kaputt machen...

Den Krieg gegen Gott und die Schöpfung wird die Menschheit nicht
gewinnen...
Wer sich noch nie für Klimaschutz Woodstore
Woodstore:

E.on und RWE haben sich vor lauter Freude...

 
31.05.17 16:55
#14
...auch direkt ins Hemd gemacht!
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Wer sich noch nie für Klimaschutz DarkKnight
DarkKnight:

Ich weiß nicht, was Ihr in der Schule gelernt habt

5
31.05.17 17:05
#15
aber ich komme aus einer Zeit, wo man keine Klimaforscher kannte.

Man kannte Meterologen und Klimatologen. Und was ich gelernt habe, ist folgendes:

wir kommen aus der sog. "kleinen Einszeit" des 15. und 16. Jahrhunderts langsam heraus und bewegen uns auf das sog. "Klimaoptimum" zu. Das ist eine Durchschnittstemperatur in Mitteleuropa (wo sonst hat man auch Daten her?), die um ca. 5 Grad höher liegt als heute ... also soviel, wie zur Zeit der Römer, als man dank dieser Temperaturen auch genügend Nahrung aus dem Ackerbau bezog. Als die Temperaturen sanken, ging auch das römische Reich den Bach runter.

Eine Folge dieser höheren Temepraturen (ich betone: FOLGE !!!) ist u.a., dass mehr CO2 aus den Weltmeeren freigesetzt wird.

Also: der CO2-Anstieg ist Folge einer natürlichen (und erstrebenswerten) Erwärmung.

Heute wird uns das als Ursache verkauft. Von wem? Von den oben genannten "Forschern". Und was sind das für Leute? Das sind junge, hippe Uni-Abgänger mit PC, die irgendwelche Annahmen in irgendwelche Modelle reinfüttern und dann als Ergebnis haben: "wenn wir ...blablabla .... dann steigt der Meeresspiegel in 100 Jahren um 98,427 cm."

Ich sage dazu nur: Hut ab. Hut ab vor der weltweiten Verblendung angesichts der anhaltenden Verdrehung von Tatsachen.

Alles wird auf den Kopf gestellt: Ursache und Wirkung, Gut und Böse, Männlich und Weiblich .. einfach alles, was common sense und bislang vernünftig und naturgegeben war und ist, wird buchstäblich auf den Kopf gestellt.

Ich empfehle dazu nur das neue Video von Katy Perry "Bon Appetit".

Wer sich noch nie für Klimaschutz The_Hope
The_Hope:

soso

3
31.05.17 17:17
#16
Wer sich noch nie für Klimaschutz DarkKnight
DarkKnight:

Auch "soso"

3
31.05.17 17:19
#17
Wer sich noch nie für Klimaschutz The_Hope
The_Hope:

ach der :-)

2
31.05.17 17:25
#18
Bereits 2012 gab er in einem Vortrag in Lindau an, sich nicht besonders für das Klima zu interessieren. Mehr als „einen Tag, oder eher einen halben Tag“ mit Google zu verbringen benötige er nicht. In der Wissenschaft werden Giaevers Thesen praktisch einhellig verworfen, von Klimaskeptikerorganisationen und bestimmten Medien wird Giaever aufgrund seiner Prominenz jedoch häufig als Beleg angeführt.[7]

de.wikipedia.org/wiki/Ivar_Giaever
Wer sich noch nie für Klimaschutz Versäger
Versäger:

@DarkKnight

2
31.05.17 17:32
#19
Wissen entwickelt sich mit Hilfe der Forschung. Das Wissen von gestern ist dann irgendwann mal überholt. Wesentlich dazu beigetragen hat Im wesentlichen stammen die neueren Erkenntnisse von der Erforschung des Pinatubo-Ausbruchs. Deine von Dir postulierte weltweite Verblendung besteht in Form der Ablehnung neueren Wissens der Ewiggestrigen..

www.spiegel.de/wissenschaft/natur/...raetsel-auf-a-182408.html

Wer sich noch nie für Klimaschutz gogol
gogol:

also der Klimawandel hat erst nach meiner

 
31.05.17 17:37
#20
Schulzeit zugeschlagen

bei dem Thema hätte ich auch gleich einmal eine Frage ?

wo ist eigentlich der saure Regen hin ??
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Wer sich noch nie für Klimaschutz The_Hope
The_Hope:

Mainauer Deklaration 2015 zum Klimawandel

2
31.05.17 17:42
#21
www.lindau-nobel.org/de/...-deklaration-2015-zum-klimawandel/

Alle Nobelpreisträger sind sich an diesem Morgen einig, dass die Beweise für einen Klimawandel durch Treibhausgase erdrückend sind. „Bei den einzelnen Wirkmechanismen gibt es vielleicht noch Unklarheiten im Detail“, meint Steven Chu. „Das ist mit den 1950er Jahren vergleichbar, als kein Mensch vorhersagen konnte, welche Konsequenzen das Rauchen hat – aber die Lungenkrebsrate stieg so rapide, dass die Politik handeln musste.“
Wer sich noch nie für Klimaschutz The_Hope
The_Hope:

#20 ist aktuell

 
31.05.17 17:47
#22
Wo bleiben denn Schwefeldioxid und Stickoxide?

Kohlekraft und Autoabgase sei dank und wichtig .... Kreuzschiffer  
Wer sich noch nie für Klimaschutz lumpensammler
lumpensamml.:

Na ja

2
31.05.17 18:20
#23
das Kündigen des Abkommens dürfte so das Einzige sein, womit Trump überhaupt recht hat. Im surrealen Deutschland, das sich seit 17 Jahren in Sachen Klima und seit 30 Jahren in Sachen Atomkraft erfolgreich selbst belügt, ist so etwas natürlich nicht vermittelbar. Aber die Physik wird uns schon noch einholen, ob wir wollen oder nicht.

@Darkknight: Fürs CO2 sind wir schon überwiegend verantwortlich. Henry macht nur etwa 10% aus. Nur verursacht das CO2 nicht die proklamierten Katastrophen. Die Welt wird grüner und auf der Nordhalbkugel wird's ein bisschen wärmer (s. Bild), das war's. Alles andere ist saudoofe Propaganda. Mit Wissenschaft hat das viel weniger zu tun als mit politischem Aktivismus. Das Verleumden wissenschaftlicher Gegenstimmen (speziell durch Wikipedia) wie in #18 gehört zu dieser Propaganda. Statt auf die Sache einzugehen geht es ad hominem. Normalerweise kommt dann noch der Vorwurf, von der Öllobby gesponsert zu sein. Der fehlgeleitete Umweltschützer glaubt sich auf einem Feldzug gegen das Böse, das in Wirklichkeit nur ein Spiegel ist.
(Verkleinert auf 27%) vergrößern
Wer sich noch nie für Klimaschutz 992997
Wer sich noch nie für Klimaschutz DarkKnight
DarkKnight:

Ich nehm das mal alles zur Kenntnis. Nur eines

 
31.05.17 18:26
#24
noch:

Gerd Wisnewski hat dazu einen Beitrag von über eine Stunde auf YouTube gestellt.

Ich möchte das hier nicht reinstellen, weil man Wisnewski aktuell in die "rechte Ecke" drückt; immerhin hat er legendäre Beiträge zu etlichen Ungereimtheiten seit über 17 Jahren geliefert (u.a. einen WDR-Beitrag zum Thema Mondlandung, der ihn den Job kostete).

Ich empfehle euch einfach mal diesen Beitrag eines echten Journalisten anzusehen.
Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Hab ich geträumt, oder gibt es schmelzende Pol-

2
31.05.17 19:04
#25
kappen und Eisbären, die nur noch schwimmen dürfen?  Eine Spezies, die seit Millionen Jahren bei uns existiert, ist erstmals vom Aussterben bedroht
Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

In der Politik sprechen wir von Fakenews, wenn

2
31.05.17 19:14
#26
man bei den Menschen mit viel Aufwand seine Meinung verbreiten möchte. In Sachen Natur und Umwelt, haben weder Industrie, noch Politik Interesse am Schutz . Wirtschaftliche Interessen, Arbeitsplätze und Ernährung von 7 Milliarden gehen vor.

Den Interessengruppen, die Fukushima vergessen lassen,
- die die Suche nach Atomendlagern nicht ernst betreiben oder aufgegeben haben,
. die die letzten Wälder abholzen,
- die uns nur noch Dreck und künstliche Nahrung verpassen wollen,

kann ich leider nix glauben....  
Global-Warming hin - oder her...

Und TRUMP, entscheidet immer NUR im Sinne der Industrie. "American Industry first" stimmt schon, aber leider nicht "American People"

Die Menschen, die z.B. in New York Eastside in der Nähe der Kreuzfahrtterminals wohnen und auch ähnlich weltweit an Orten, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen und selbst vor Anker noch Tag und Nacht den Motor laufen lassen, berichten von Asthma und anderen Krankheiten. Und was ist? Täglich laufen weitere Kreuzfahrtriesen vom Band
Wer sich noch nie für Klimaschutz The_Hope
The_Hope:

#25 logo

 
31.05.17 19:41
#27
Spitzbergen im November +15 Grad C über normal...

Alles klar ?
Wer sich noch nie für Klimaschutz lumpensammler
lumpensamml.:

Ja, zu 75% hast du geträumt

 
31.05.17 20:16
#28
Nordpol schmilzt. Ist aber ungefährlich da sein Eis im Meer schwimmt. Südpol konstant bis wachsende Eismassen. Eisbärenpopulation nimmt zu, seit sie nicht mehr gejagt werden dürfen.  
Wer sich noch nie für Klimaschutz lumpensammler
lumpensamml.:

Spitzbergen ist nicht die Welt

2
31.05.17 20:25
#29
Es gibt immer Orte, wo es wärmer und welche, wo es kälter ist. Das nennt man Wetter. Die Rockies erlebten einen kalten Frühling mit Schnee in tiefen Lagen im Mai wie seit 30 Jahren nicht mehr.

Spitzbergen ist nur insofern besonders, weil die höheren Breitengrade mehr von der Erwärmung betroffen sind. Das ist generell so. Siehe Bild oben.

Und was ist normal? Normal sind auf Sicht von 1 Million Jahre Gletscher, die Hamburg bedecken. Auf Sicht von Milliarden Jahren wären Subtropen im Donautal die Norm.

Abnormal sind Leute, die der Erde keinenen natürlichen Wandel zugestehen und am Schaltpult der Klimaanlage stehen wollen.  
Wer sich noch nie für Klimaschutz tan_go
tan_go:

#Lumpensammler

 
31.05.17 20:34
#30
Gut , dass es Dich hier gibt.
Man kann nicht standhaft genug sein, die von den Alarmisten auch auf oberster politischer Bühne propagierten CO2  Klimafakes zu entkräften und auf den 'nackten Kaiser'aufmerksam zu machen.
Wer sich noch nie für Klimaschutz tan_go
tan_go:

Trump

 
31.05.17 20:38
#31
Und in dem Sinne hoffe ich auch, dass Trump standhaft bleibt
Wer sich noch nie für Klimaschutz lumpensammler
lumpensamml.:

Bzgl. Klima ja,

 
31.05.17 20:44
#32
Ansonsten ist er ne Katastrophe, die alles nur schlimmer macht. Der hält die Amtszeit nicht durch. Entweder impeachment, Revolution oder er wird einfach erschossen.  
Wer sich noch nie für Klimaschutz lumpensammler
lumpensamml.:

Brad, du bist leider Opfer

 
31.05.17 21:17
#33
der Desinformationskampagne. Die Wälder werden genau von den Leuten abgeholzt, die deine Schuld am Klimawandel proklamieren. Die Atomkraft, die bei weitem nicht so gefährlich ist, wie diese Leute behaupten, wäre überhaupt die einzige Lösung, das proklamierte Klimaproblem zu lösen. Und die Industrie, die du hier aus Pseudoumweltgründen verjagst, siedelt sich mit Freuden in China an. Weniger Spinner, Auflagen und Löhne. Was also hast du gewonnen, wenn du dem Irrglauben folgst?

Weniger Wald
Weniger Arbeit
Weniger Kohle
Weniger Energie
Mehr Windräder in der Landschaft
Mehr Umweltverschmutzung und das gleiche Klima

Spitzenbilanz!
Wer sich noch nie für Klimaschutz Sackfalter
Sackfalter:

Die Altparteien und NGO haben

2
31.05.17 21:26
#34
das Volk ohne Ende belogen. Warum sollte das beim Klimaschutz anders sein. Ob Trump Recht hat ? Weiß ich auch nicht. Am besten bleibt dann halt alles wie es ist, bis zum Auftreten ehrlicher Politiker, was freilich dauern kann.
Wer sich noch nie für Klimaschutz lumpensammler
lumpensamml.:

Viell. noch ein paar Fakten

 
31.05.17 21:54
#35
Zu unserer Energiewende:

Kohleanteil konstant geblieben
Braunkohleanteil leicht gestiegen
Gasanteil leicht gesunken
Atomanteil gesunken
Solar enom gestiegen
Wind enorm gestiegen

CO2 Emissionen konstant
Kosten verdoppelt
Landschaft verhunzt
Schwermetallemissionen gestiegen (Biomasse)
Regenwälder abgeholzt (Biodiesel)
Mais für Ethanol statt Nahrung angebaut

Klima unverändert

Aber wir fühlen uns ganz toll, die Erde zu retten. Vor was nochmal?
Wer sich noch nie für Klimaschutz BRAD P007
BRAD P007:

Es geht mir um Logik und Gespür

 
31.05.17 22:23
#37
1. Bei jeder großen Manipulation muss es doch jemanden geben, der einen Vorteil davon hat. Umweltschutz und C02-Reduzierung bedeuten für die Wirtschaft nur Kosten und für Politik nur Stress, Wegfall der Schmiergelder und mehr Arbeitslose. Also haben beide eigentlich kein Interesse daran. Andererseits hat KEINER der Aktivisten etwas davon, wenn der Klimaschtz greift, aber dafür einen Schutz für Gesundheit und Natur. Dafür würde aber keiner eine riesige Klimalüge aufzubauen.                                                             2. Ich muss nicht erst an einem Auspuff nuckeln, um sicher zu gehen, dass Abgase keine Lebensverlängerer sind. Radioaktivität haben in Japan schon viele genießen dürfen und bis heute leiden die Mutationen in Hiroshima an den Folgen. Die ganzen Klimawandel-verneinter sind meist auch ansonsten keine Naturschützer. Sie fallen bei allen anderen Themen wie Kampf gegen Massentierhaltung, Kampf gegen Genfood und Widerstand gegen die Privatisierung des Wassers stets durch "Abwesenheit" auf.  Wem soll ich hier also mehr Vertrauen und Glauben schenken?


Wer sich noch nie für Klimaschutz Grinch

@BarCode:

 
#38
Naja... jetzt wo GM drann ist, wäre es natürlich schon vorteilhaft, wenn du nix mehr mit Klimaschutz etc. am Hacken hast, kannste dann ja auch andere Gesetze und Normen erlassen... wird dann halt zur Prüfung für die Belastbarkeit der Richter, ob sie auf zwischenzeitlich abgeschafften Gesetzen rumreiten, welche natürlich zur Zeit des Verstoßes noch gültig waren.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--