Wer den € will, der will auch

Beiträge: 13
Zugriffe: 261 / Heute: 1
Wer den € will, der will auch Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wer den € will, der will auch

5
15.09.11 19:10
#1
- höhere Steuern zahlen,
- weniger Rente beziehen,
- eine Erhöhung des Renteneintrittalters,
- Abbau des Sozialsystems,
- Verpflichtung zum Zwangskauf von Staatsanleihen
- Vermögensabgabe zahlen?

www.faz.net/artikel/C30638/...staaten-von-europa-30496579.html
Wer den € will, der will auch kiiwii
kiiwii:

jimps

2
15.09.11 19:12
#2
Wer den € will, der will auch Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

FAZ:

 
15.09.11 19:14
#3
„Die Politik verteidigt den Euro bis zu letzten Patrone.“ Die Szenarien, denen Homburg die höchste Wahrscheinlichkeit zu billigt, tragen die Überschriften „Financial Repression“ und „Lastenausgleich“. Um der wachsenden Staatsverschuldung Herr zu werden, wird der deutsche Staat Anleger zwingen, Staatsanleihen zu kaufen, und Phantasien entwickeln, die Steuern zu erhöhen. Dazu gesellen sich soziale Einschnitte und als Möglichkeit auch eine Vermögensabgabe, wie sie unlängst die Grünen gefordert haben. In Deutschland wurde sie 1952 schon einmal praktiziert im Zuge des Lastenausgleichs. Jeder musste einen kleinen Teil seines Vermögens abtreten. Zum Vermögen gehörte Geldanlagen, Sachwerte und Immobilien. Wie sich die Lasten tatsächlich verteilen, ist schwer auszumachen. „Am Ende bezahlt möglicherweise nicht der Griechenland-Gläubiger, sondern der schuldenfreie Landwirt in der Lüneburger Heide, der meint, er habe mit alldem nichts zu tun.“
Wer den € will, der will auch wouwww
wouwww:

Klar, ist doch für einen guten Zweck

 
15.09.11 19:15
#4
Die SPD ist vorneweg. Obs ihre Klientel auch so verstanden hat?

Sei`s drum,  die fleissigen (wenn auch unglücklichen) Staaten der Euro-Peripherie müssen gerettet werden.
Wer den € will, der will auch Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Tatsächlich geht es um die Schonung der Finanz-

2
15.09.11 19:24
#5
industrie, deshalb muss Griechenland um jeden Fall "gerettet" werden.

Quelle siehe oben:
Dieses Ergebnis wirft einen Schatten auf das Geschäft, das die reichen und armen Länder der Eurozone verabredet haben: Es gibt Geld nur gegen erfolgreiche Sparanstrengungen. Das war die offiziell verbreitete Geschäftsgrundlage für die Verabredung, und es war der Trost für die Wahlvölker der Zahlerländer. In Wahrheit hat sie nie gegolten, weil Griechenland um jeden Preis gerettet werden sollte und wohl noch soll. Die Politik argumentiert, sie will eine tödliche Kettenreaktion verhindern. Der Finanzwissenschaftler Stefan Homburg glaubt eher, die Lobbykraft der Finanzindustrie verhindert eine Staatsinsolvenz.
Wer den € will, der will auch kiiwii
kiiwii:

mit der Finanzindustrie hat das nur in zweiter

 
15.09.11 19:28
#6
Linie zu tun...

die griechischen Bonds werden von Kapitalanlegern gehalten (und von der EZB); entschuldet man G zb zu 50 %, sind 10 mrd € futsch und fehlen bei Renten und Lebensversicherungen und damit bei deren Begünstigten...
"Life is a mountain, not a beach"
Wer den € will, der will auch Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Endlich mal ein Euro-Thread

 
15.09.11 19:28
#7
ly hat dich lieb!
Wer den € will, der will auch kiiwii
kiiwii:

sry, nicht 10, sondern 180 mrd €

 
15.09.11 19:28
#8
"Life is a mountain, not a beach"
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Wer den € will, der will auch Venetian_Black
Venetian_Blac.:

Ich sage es ja,

 
15.09.11 19:30
#9
die Oligarchie, mit Hilfe ihrer Huren in der Politik, führt einen Krieg gegen die deutsche Mittelschicht.

Sie soll vernichtet werden.
Depopulation ist das Ziel.

Es soll eine vom Staat abhängige Sklavenschicht erzeugt werden.
Die Zahl der Sklaven soll weltweit auf 1 Mrd. gedrückt werden, um die Biodiversität zu erhalten.

So sieht sie aus, die Neue Weltordnung NWO.
Wer den € will, der will auch obgicou
obgicou:

Da haben sich die Strategen der NWO

 
16.09.11 08:02
#10
aber einen leichten Gegner ausgesucht; die deutsche Mittelschicht macht ja schon seit Jahren von sich aus Depopulation.
Aber jetzt wo Du es sagst, ich hab neulich auch schon ein Rotschwänzchen im Garten gesehen; Wahnsinn, wie schnell der Plan aufgeht.
Wer den € will, der will auch cap blaubär
cap blaubär:

notenbanken bestellen letzte ölung

 
16.09.11 08:16
#11
der suppertrick gemeinsam heute kohle in den markt zu pumpen zeigt et iss mattes der letzte wie man hier sagt
blaubärgrüsse
Wer den € will, der will auch blutiger Anfänger
blutiger Anfän.:

Frau Merkel

 
16.09.11 08:42
#12
macht Deutschland kommunistisch bzw. will die etwa Königin werden und Ihre Untertanen alle Versklaven?
Wer den € will, der will auch boersalino

Merkel-Spezial-Dragees: wahre Kurs-

2
#13

kosmetik kommt von innen ....



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--