Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 10827  10828  10830  10831  ...

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 283.058
Zugriffe: 20.693.817 / Heute: 826
Goldpreis 1.812,59 $ +0,09% Perf. seit Threadbeginn:   +131,52%
 
pfeifenlümmel:

Die Ösis sind froh,

3
06.11.19 20:17


wenn sie sie los werden und drohen, wenn nicht.
----------------
Die von Innenminister Horst Seehofer (CSU) veranlassten schärferen Grenzkontrollen sorgen für neue Aufregung im Verkehrsstreit zwischen Deutschland und Österreich. Das österreichische Bundesland Salzburg hat mit Fahrverboten auf Landstraßen und der Sperrung von Autobahnabfahrten gedroht, sollten die verschärften Grenzkontrollen zu längeren Staus führen.
www.merkur.de/politik/...nnenminister-ansage-zr-13197694.html
pfeifenlümmel:

zu #699

 
06.11.19 20:25
Es gibt zwar inzwischen RechtsEX, aber nicht LinksEX beim BfV.

In Deiner Analyse muss Dir deshalb  ein Fehler unterlaufen sein..
Resie:

Wir brauchen Facharbeiter ...

11
06.11.19 20:59
gaanz dringend" , wird geplärrt . Man hat doch eh seit 2015 Millionen Fachkräfte ins Land geholt . Das waren aber Fachkräfte für das Abschöpfen von Sozialleistungen plus etliche Fleischer und Gynäkologen . Wenn das indigene Volk nicht mehr mitmacht, wird es eben ausgetauscht , was gerade versucht wird . Die Toitschen bekommen jetzt die Quittung, und büßen für die von ihnen gewählte Politik. Wenn man seine Augen nicht zum Sehen benutzt , wird man sie dann eben zum Weinen brauchen .
„Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“ ( Milos Zeman - ehemaliger tschechischer Präsident ).  
Mamba:

Das Finanzsyndikat

8
06.11.19 21:32

will die Sparbanken austrocknen :
Bei der Gründung der EU hat das angelsächsische Finanzsyndikat Pate gestanden und insbesondere die zentralen Posten besetzt (von Goldman Sachs: Macron, Draghi, Lagarde; dazu alle EU-Präsidenten und die meisten Zentralbankchefs). Der Autor hat nahezu jährlich gewarnt, dass das Finanzsyndikat in Europa ebenso wie in den USA auch die Kleinbanken schleifen und eine Konzentration zugunsten von Großbanken erreichen wolle.
Nicht nur sollen nach dem Lissabonner Vertrag und dem Willen der alten und neuen EU-Kommission die Nationalstaaten abgeschafft werden, sondern auch Währung und Finanzen mit einer EU-Haftungs-, Schulden- und Finanzunion konzentriert werden. Dazu will das Syndikat die kleinen Lokalbanken vernichten (Draghi: "Überkapazitäten im Bankensektor in der Euro-Zone", "die Zahl der Banken soll reduziert werden" (21.07.2016)).

www.goldseiten.de/artikel/...-die-Sparbanken-austrocknen.html

Silverhair:

Ökonomen fordern 10 000 € Schein

5
06.11.19 21:46
www.welt.de/finanzen/article203058242/...000-Euro-Schein.html
Damit man sein Geld "bar" heim tragen kann - Schein aber nur in der Bank einlösbar.
Um Negativzinsen zu umgehen.
Der Trend der Reicheren "echtes Geld" kofferweise heim zu holen scheint sich zu verstärken. Daher empfiehlt man eine Art "Scheck-Geld".
Auch als 1000 und 5000 € vorgesehen.
Gibts/gabs ähnlich in GB und USA.
Qasar:

Die Gefahr von Räächts ist die Indoktrination

10
06.11.19 21:47
während die Linksautonomen die Städte abfackeln, zahlreiche Migranten straffällig werden und der Drogenhandel und Clankriminalität florieren.

Kürzlich in den Radionachrichten wurde von hetzerischen Äußerungen eines AfD-Mannes berichtet, gleich danach kam die Meldung von den Messerstechern.

Also bitte höllisch aufpassen, dass ihr nicht einem AfD-Hetzer auf den Leim geht.
Lasst euch lieber in den dt. Innenstädten bereichern.
Mamba:

Kramp-Karrenbauer

5
06.11.19 21:47

will mehr Auslandseinsätze der Bundeswehr :
"Deutschland müsse mehr Verantwortung übernehmen . Dem sei Berlin aber bisher nicht immer gerecht geworden. In den vergangenen Jahren haben wir oft nicht aktiv genug gehandelt: Wir sind zu Einsätzen dazugekommen, wenn wir gefragt worden sind – mal haben wir uns stärker beteiligt, mal weniger".
Sie wisse, "wie schwer das sei und wie viele Opfer das verlange. Deutschland müsse in Zukunft aber auch selbst die Initiative ergreifen und Impulse setzen" .

pfeifenlümmel:

Einlagen stinken

8
06.11.19 22:14
Die FDP forderte Merkel auf, die Scholz-Idee nicht zu übernehmen. „Gerade die regional aufgestellten Volksbanken und Sparkassen, die in ihren jeweiligen Verbund dafür eintreten, dass keine Bank ausfällt, sollen jetzt zu Beitragszahlungen in einen neuen Topf herangezogen werden, aus dem sie nie Geld bekommen werden“, sagte der FDP-Finanzexperte Florian Toncar. „Egal, wie man eine zentrale europäische Einlagensicherung konkret ausgestaltet: Sie ist und bleibt ein neuer Umverteilungsmechanismus, für den die ohnehin bereits geplagten Anleger zusätzlich werden bezahlen müssen“, sagte er der F.A.Z. – das Prinzip der Eigenverantwortung werde dadurch weiter ausgehöhlt. „Gerade für den deutschen Bankensektor wäre eine solche Lösung extrem schmerzhaft, weil damit die Axt an die Verbundsysteme der Volksbanken und Sparkassen gelegt wird.“
www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...nsicherung-an-16471711.html
---
Da hilft auch kein Zedernholz mehr.
Diese SPD kann man in der Pfeife rauchen!
Sparer-Beschiss-Durchsetzungspartei
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
holzauge999:

Goldene DDR Zusammenhänge

5
06.11.19 22:17
was alle zusammenbringt ist Wolfgang Schnur und der Demokratischer Aufbruch DA Herr Gack gab den Rest und ließ die STASI Akten verschwinden,die nachfolge der Überwachung wurde einer IM STASI Mitarbeiterin übertragen (Aus der STASI konnte man nicht aussteigen,einmal STASI immer STASI siehe HEUTE)  Anetta Kahane.

Hier die Zusammenhänge für Wessis oder jüngere Ostler:

de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Schnur

de.wikipedia.org/wiki/Katrin_Göring-Eckardt#Schulausbildung

de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel

de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Gauck

sciencefiles.org/2017/08/13/...stin-wikipedia-machts-moglich/


Gruss Holzi PS: Jeder bekommt das was er verdient oder der Westler gräbt sich sein eigenes GRAB und finanziert es auch noch,oder wählt sich seinen Friedhof,das darf er noch über den Rest wacht die Stasi oder NGOS.
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!
farfaraway:

Mehr Auslandseinsätze?

7
06.11.19 22:52
für was, für wen, cui bono?

AKK klingt martialisch, nur frage (Nomen est Omen) ich mich, will sie jetzt noch mehr Soldaten in ferne Länder schicken um noch mehr Flüchtlinge zu generieren? Gibts doch schon wirklich genug.

Vielleicht mal die eigenen Grenzen und vor allem auch die EU Außen Grenzen schützen, das aber ist kaum ein Thema, seltsam.

Und zu großen Scheinen: die Schweizer haben 1000er sogar glaube ich schon 2000er Franken Scheine. In Deutschland hat man aus Faden scheinigen Gründen sogar den 500er eingefroren. Nun haben die Banken Probleme das viele Kleinzeugs in Safes zu sichern, müssen neue kaufen, was Geld kostet. Oder aber in der EZB als Giralgeld stehen lassen, was denen Strafzinsen kostet. Insofern wären große Scheine günstiger zum deponieren, gar keine Scheine aber - sprich nur Giralgeld, würde die Banken entlasten, aber die Bürger total von den abhängig machen, und die Banken total von den Zentralbanken.
pfeifenlümmel:

DAX läuft

3
06.11.19 23:21
auf 13200 zu, Nullzinsen und Unsicherheiten, nun auch noch die Einlagen(ver)sicherung,  lassen den DAX als ( sicheren?)  Hafen erscheinen.
Katha2:

Qasar #796

2
06.11.19 23:27
Ganz im Ernst, möchte Dir zwar nicht zu nahe treten, aber ich glaube, Du hast ganz erhebliche persönliche Probleme.
Vielleicht liegt es ja nur an der rechtsextremen Filterblase, der Du Dich fahr- und unablässig aussetzt (zu der, mit Ausnahmen, auch dieser Thread gehört)?
Aber solch einen delirierenden, hanebüchenen Unsinn kannst Du wirklich nur Deinesgleichen weißmachen.
Katha2:

Sorry,

 
06.11.19 23:31
das bezog sich auf die unterirdische Hetze #706.
Manche Leute verabschieden sich einfach aus der Realität.
Und denen ist dann auch egal, dass sie nicht mehr ernst genommen werden.  
warumist:

Katjuscha2

7
07.11.19 00:06
du scheinst ins Dunjas Hayali Welt zu leben, völlig losgelöst von der Realität .
Wir nehmen dich auch nicht ernst.
Katha2:

warum?

 
07.11.19 00:24
Und Dir fällt keine andere Antwort ein?
Trostlos.  
Katha2:

Et al.

4
07.11.19 00:30
Was soll's. Ich möchte mich dem nicht weiter aussetzen.
Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Antiintellektualität, aus dem Bauch heraus vom Leder ziehen - wer's braucht, viel Spaß dabei. Dafür sind bestimmte Ecken im Internet ja da.
Im wahren Leben werdet Ihr halt weggefangen.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#270717

dafiskos:

....

 
07.11.19 06:58
""Auf diesem Angebot werden u.a. Cookies eingesetzt, um Nutzungsdaten beispielsweise zur Ausspielung personalisierter Werbung durch uns und eingebundene Dritte zu erfassen und auszuwerten. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen bzw. Hilfe zur Änderung entsprechender Einstellungen.""  
Resie:

Mamba #707,farfar #710

7
07.11.19 07:22
Hieß es nicht mal : "NIE wieder Krieg" ?  Gegen wen will AKK denn "aktiv" in den Krieg ziehen ? Juckt es denen schon wieder im Zeigefinger ? Vielleicht gar schon wieder gegen den pööhsen Russ ? Da würde Schland aber für immer und ewig von der Landkarte verschwinden . Was heisst das : "Deutschland müsse in Zukunft selbst die Initiative ergreifen und sie wisse , wie schwer das sei und wie viele Opfer das verlange. " Meinte sie gar "Todesopfer" ?  Ist damit gar Angriff gemeint ? Ja ja , die Machthaber haben immer in der Geschichte das Volk in´s Verderben geschickt - IMMER !!  
dafiskos:

Resie

2
07.11.19 07:31
das massenweise den "OK" - Button drücken, ohne zu wissen und wissen zu wollen, was der bewirkt:  genau DAS läuft unaufhaltsam (so einige hier tun das nicht, aber viiiiel zu wenig). So wie IMMER.
HERRSCHENDE Menschen wissen aber was der bewirkt. Wir werden also BE-HERRSCHT werden müssen, es gibt keinen anderen Weg.
dafiskos:

Viel zu viele

 
07.11.19 07:45
auch hier sitzen regelrecht mit Stolz auf den "OK"- Knöpfen.
SO schaffen wir DAS. Die Unabwendbarkeit allerdings bewirkt bei mir inzwischen sogar Gelassenheit.
Resie, sonnigen Südwindtag geniessen.
Akhenate:

In diesem Forum

 
07.11.19 08:21
hat man die Möglichkeit einen Slogan als Signatur einzugeben, die automatisch unter jedem Beitrag erscheint. Hier hieß es bei mir jahrelang: “Gold wird manipuliert. Das ist ein Verbrechen. Analysen zum Goldpreis sind daher reine Zeitverschwendung“ oder so ähnlich.

Irgendwann mußte ich diese Signatur unter dem Druck der Moderation rausnehmen, was ja verständlich ist. Wozu ein Goldforum, wenn Analysen zum Goldpreis sinnlos sind, da dieser ja manipuliert wird, obwohl das angeblich illegal ist.

Schon seit Jahren befassen sich die Beiträge hier meist nicht mehr mit charttechnischen Analysen zum Goldpreis, oder nur selten, und stattdessen mit Analysen zum politischen und wirtschaftlichen Tagesgeschehen, welches sich natürlich auf den Goldpreis auswirken kann, insoweit die kriminelle Manipulation das zuläßt.

Zum Spekulieren taugt Gold daher nicht aber als Absicherung gegen den zu erwartetenden großen Crash, der auch die Manipulatoren ausknockt, taugt es allemal, nur wann dieser eintritt weiß niemand.

Allerdings, sollte die Falle des Thukydides zwischen den Großmächten zuschnappen und es zu einem Austausch auf nuklearer Basis kommen, wenn Kleinkind Trump den roten Knopf drückt und auch NATO Europa mit einbezogen wird und die Chinesen die Geduld verlieren, dann wäre Gold nur im Überlebensfall von Bedeutung, falls man sich davon noch was kaufen wird können, z. Bsp. Konserven die nicht strahlen.

Aber ein gutes Ruhekissen ist es allemal und der Preis spielt dabei keine große Rolle.

Fafner lag und besaß das Rheingold ... bevor Wotans Enkel es ihm stahl.
Kommt der Mut, geht der Hass.
tienax:

719

9
07.11.19 08:22
Die Großeltern der meisten Politiker waren stramme Nazis und haben ihren Enkeln das Gedankengut eingegeben. Das tausendjährige Reich lebt in ihnen weiter.
Jugoslawien war die erste Probe bei der wieder Blut geleckt wurde. Seitdem geht es jährlich steil bergauf.
Deutsche Söldner sind bereits in vielen Länder der Welt aktiv um dort ihrer Mordslust zu frönen.
Friedensbewegungen in Deutschland gibt es nicht mehr. Selbst die Grünen lassen immer mehr ihr braunes Gewand hervor scheinen.
Die faschistischen NATO Truppen wollen nun auch noch die Ukraine einverleiben um so eine bessere Basis für den Angriff auf Russland zu haben. Millionen Menschen sehen das aber keiner traut sich etwas dagegen zu sagen oder zu tun.
dafiskos:

Reform des politischen Systems ?

6
07.11.19 08:44
www.gmx.net/magazine/politik/...-politischen-systems-34162664

Dass ich nicht lache.
Was Altmaier nun versucht, ist eine Konzentration und vermehrte verhärtete und prolongierte Festschreibung der schwinden und sich auflösenden - auch seiner - Regierungsmacht, im Mäntelchen der silbernen Verpackung mit goldenem Schleifchen drumrum.
Eine Reform eines sterbenden Systems allein aus dessem Inneren heraus kann gar nicht möglich sein. Sie wird im Gegenteil enden (müssen).
Altmaier und Reform. DER Widerspruch IN SICH.
Akhenate:

Dieses traurige Forum

3
07.11.19 08:51
wird mehr und mehr von, auf der einen Seite Faschisten, auf der anderen russischen Trollen, manchmal in ein und derselben Doppel ID vereint, heimgesucht, wenn man einmal von den Dampfplauderern und Dummschwätzern absieht, und disqualifiziert sich so von Tag zu Tag mehr.

Die wenigen demokratischen Stimmen dazwischen sollten sich jedoch nicht entmutigen lassen und dabei bleiben.
Kommt der Mut, geht der Hass.

Seite: Übersicht ... 10827  10828  10830  10831  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  

--button_text--