Was wurde eigentlich aus ...

Beitrag: 1
Zugriffe: 988 / Heute: 1
Was wurde eigentlich aus ... Jessyca

Was wurde eigentlich aus ...

 
#1
Was wurde eigentlich aus ... 2956677magazine.web.de/images/968/3316968,h=301,pd=1,w=461.jpg" style="max-width:560px" > "Eddie the Eagle" - der schlechteste Skispringer aller Zeiten lebt heute als Rechtsanwalt in Großbritannien.
© dpa

Michael Edwards alias Eddie the Eagle

Bekannt wurde Michael Edwards 1988 als erster Skispringer der für Großbritannien bei den Olympischen Winterspielen in Calgary an den Start ging. Bis dahin hatte der gelernte Stuckateur einen Traum: einmal bei Olympia dabei zu sein. Da es in den 1980ern in der Disziplin Skispringen keinen britischen Sportler gab, konnte Edwards konkurrenzlos aus dem eigenen Land bei internationalen Sprungwettbewerben antreten. Seine 73,5 Meter bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft in Oberstdorf 1987 bedeuteten britischen Rekord und erlaubten ihm die Teilnahme an den kommenden Olympischen Spielen – Calgary schuf Eddie the Eagle. Und Eddie the Eagle prägte Galgary. Edwards Bekanntheitsgrad übertraf bei Weitem die der Medaillengewinner der Wettbewerbe und das, obwohl der Adler auf jeder Schanze lediglich auf Platz 58 segelte – bei 58 Teilnehmern. Seine spaßigen, zum Teil respektlosen Auftritte ließen ihn für kurze Zeit zum Werbe- und Medienstar werden. Er veröffentlichte das Buch "On the Piste" und nahm mehrere Singles auf. 1989 brach er sich bei einem Sprung in Innsbruck das Schlüsselbein. Der Skiverband hatte genug vom Schanzenclown und verhinderten weitere Teilnahmen an Skisprungwettbewerben. 1992 erklärte Edwards seinen finanziellen Bankrott, er verdient jedoch weiterhin Geld mit Werbeauftritten. 2002 erwarb eine US-amerikanische Produktionsfirma die exklusiven Film- und Fernsehrechte an seiner Geschichte. Und Edwards fliegt und fliegt. Als 39-Jähriger beendet er sein Jurastudium. Nur gelegentlich muss er in der Dorfkneipe im britischen Woodchester noch Autogramme schreiben.



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--