Warum kamen so viele "Flüchtlinge" nach D?

Beiträge: 43
Zugriffe: 5.691 / Heute: 1
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

Warum kamen so viele "Flüchtlinge" nach D?

11
15.06.17 10:16
#1
Während im gleichen Zeitraum etwa 1 Mio "Flüchtlinge" nach D kamen, waren das für Frank-
reich bei vergleichbaren Asyl- und verwandten Regelungen nur 80 000. Das sind für D mehr als zehn mal so viel. Merkwürdigerweise ist das in den angeblich kritischen Medien kaum diskutiert worden.
17 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

1. Das Zauberwort heißt Werbung

8
15.06.17 12:04
#19
Mir ist kein anderes Land bekannt, das in dieser Form für Asyl und Zuwanderung in das
eigene Land geworben hat.
Warum kamen so viele
der boardaufp.:

da hilft nur Eines: abseits stellen ....

3
15.06.17 12:05
#20
... ach, gerade passiert - super!



öchl ...
;)


Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Warum kamen so viele
manchaVerde:

Wo ist denn großartig

2
15.06.17 12:11
#21
Werbung für Zuwanderung gemacht worden?

Jetzt komm uns bitte nicht mit dem Video vom BAMF.....Erstens glaube ich kaum, dass das jetzt so ne großartige Anziehungskraft hatte und zweitens wer bitte kannte das Video denn? Ist das in den arabischen und afrikanischen Ländern jeden Tag im Fernsehen gelaufen?

Diese besagte Video wird m.E. massiv überbewertet.  
Warum kamen so viele
odem:

x

2
15.06.17 12:12
#22
für den einen Lumpenpack...für den anderen wertvoller als Gold !
jedenfalls warte ich...und warte....
warte welches Land die Amis als nächstes "demokratisieren" werden...
und dann bekommt Europa wieder viele, viele Menschen geschenkt...
is nur ne Frage der Zeit !

Und wer da im oval office sitzt ist völlig egal....alles Marionetten !


Warum kamen so viele
mod:

@odem

6
15.06.17 12:18
#23
Hast du als Nichtdeutscher schon einmal über dein
Weltbild nachgedacht?
u.a. das:
Du lebst hier als Gast, redest immer sehr nett über deine Gastgeber.
... toll
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

# 21 Nicht im Fernsehen, aber im Internet

6
15.06.17 12:20
#24
und zwar weltweit in den Heimatsprachen, weswegen du das wahrscheinlich nicht mitbekommen
hast.
Warum kamen so viele
odem:

#23

 
15.06.17 12:24
#25
also man ist mit dem deutschen Pass noch immer Gast bei "EUCH" ...
#interessant !
Warum kamen so viele
mod:

aha , das ist neu (# 25)

6
15.06.17 12:28
#26
Sonst - in deinen bisherigen Ps - klingt es aber anders.

Kommt oft vor:

Die Vorteile nutzen, aber schimpfen darauf wie
ein Rohrspatz.
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Warum kamen so viele
manchaVerde:

Schon klar, der Spot lief

2
15.06.17 12:29
#27
überall im i-net und alle Welt  - vor allem die arabische Conmunity - hat ihn gesehen und dann gesagt "Auf nach Deutschland". Gibt es dafür auch Belege, Rubens oder wieder ne Vermutung?

In dem Video sieht man u.a., dass der fiktive Flüchtling in ein Mehrbettzimmer einquartiert mit anderen. Was daran jetzt so besonders attraktiv sein soll verschließt sich mir. Von den so oft gehörten angeblichen Verheißungen, dass jeder Flüchtling bei Ankunft 3.000 € und ein eigenes Haus und Auto bekommt ist in dem Video nichts zu sehen oder zu hören.

Grundsätzlich ist der Vorstellung abenteuerlich, dass sich Millionen Menschen nur aufgrund dieses Videos auf den Weg nach Deutschland machen würden!
Warum kamen so viele
odem:

x

 
15.06.17 12:40
#28
nix neu..ganz am Anfang hab ich das hier mehrmals erwähnt...
Papier ist geduldig...was man im Herzen fühlt zählt !

Glaubst garnicht wieviele BIOs ich hier kennenlernen durfte die auf das deutsch sein einen großen Haufen geben und lieber alles andere wären als deutsch...
was machste mit denen ?

Und auf welche Vorteile schimpf ich denn ?

Eher über Dinge die nicht gerecht sind...wo mit zweierlei Maß gemessen wird....
und ab und zu über dummes deutsches Benehmen das einige von euch an den Tag legen...
#und dieses verdammte hupen...immer hupt ihr rum:..bei jeder Kleinigkeit wird gehupt....KRANK !

Warum kamen so viele
boersalino:

Etliche sind mittlerweile urlaubsreif

2
15.06.17 13:35
#29
- Deutschland ist ja auch zunehmend stressiger und unsicherer geworden:

"Behörden melden häufiger Heimat-Reisen von Flüchtlingen"

www.welt.de/politik/deutschland/...luechtlingen.html#Comments
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#30

Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

a) Bereits 2014 weltweite Werbung für Asyl in D

3
16.06.17 06:48
#31
Anfang 2014 wurde im Auftrag des Bundesamtes für
Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge ein Werbefilm für Asyl in Deutschland produziert.
Dieser Film wurde im weltweiten Netz zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.

www.welt.de/politik/deutschland/...obte-Asylland-Germany.html

Das zu verkaufende Produkt ist offenbar Asyl in Deutschland. Deshalb wurde der Film auch in alle Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch. Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.
Warum kamen so viele
bigfreddy:

#29 sozusagen "Fluchturlaub"

3
16.06.17 07:41
#32
Ob es in solchen Fällen     auch Urlaubsgeld gibt?

#20 sehr gute Entscheidung von Rubens.
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

Bereits 2013 Nachrichtenwerbung

2
16.06.17 09:05
#33
In arabischer Sprache wurde ständig Werbung für den Aufbruch nach Deutschland gemacht
dass Deutschland 1,5 Millionen Migranten benötige, um sein Defizit an Arbeitskräften
auszugleichen und es wurde von Schiffen berichtet, die im Auftrag der Bundesregierung
Tausende syrische Flüchtlinge mit und ohne gültige Ausweispapiere täglich nach Deutsch-
land befördern sollten.

cicero.de/innenpolitik/...migration-islamische-werte-frei-haus

Warum kamen so viele
ermlitz:

aha

 
16.06.17 09:08
#34
Warum kamen so viele
bigfreddy:

Imad Karim dazu, sehr interessant #33

 
16.06.17 09:59
#35
so funktioniert gelungene Integration. Solche Leute sollten IMMER in Deutschland willkommen sein.

„Und weilst du bei einem Volke 40 Tage, so sei einer von ihnen oder wandere weiter“: Nach diesem arabischen (vor-islamischen) Sprichwort lebe ich seit vier Jahrzehnten in Deutschland. Um Missverständnisse von vornherein zu vermeiden – ich bin weder als Flüchtling noch als Asylbewerber hierhergekommen. Sondern einst als Student, 1977 war das.  
Warum kamen so viele
bigfreddy:

#28 Odem, redest du jetzt von einigen GRÜNEN?

 
16.06.17 10:02
#36
Dein Zitat:

"Glaubst garnicht wieviele BIOs ich hier kennenlernen durfte die auf das deutsch sein einen großen Haufen geben und lieber alles andere wären als deutsch...
was machste mit denen ?"
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

Wie man anhand des Zeit-Artikels (#8) feststellen

 
16.06.17 12:21
#37
kann, haben die Zuwanderungszahlen bereits vor September 2015 aufgrund dieser
Werbung für Asyl und Zuwanderung nach Deutschland zugenommen. Demnach sind
die Werbemaßnahmen für mehr Asyl und Zuwanderung sehr erfolgreich gewesen.
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

Allerdings ist der Zeit-Artikel sehr oberflächlich

2
16.06.17 12:29
#38
da er diese Werbebotschaften nicht berücksichtigt und auch nicht die Kürzung bzw. die
Verschiebung der Nahrungsmittelzuschüsse der Bundesregierung. Im Grunde genommen
handelt es es um einen Propaganda-Artikel, der unvollständig und z. T. sogar falsch ist.
Die Zeit ist ja vom Bertelsmann-Konzern abhängig (ebenso wie Stern, rtl, ntv und Spiegel)
und Bertelsmann vertritt ja ebenso wie die Kanzlerin die Globalisierungs-Ideologie
(offene Grenzen, unbegrenzte Einwanderung und ähnlichen Unsinn). Kein Wunder,
dass da nur so ein irreführender Artikel herauskommt.
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

c) Persönliche Werbung durch Merkel:

 
18.06.17 09:37
#39
z. B. Äußerung unbegrenztes Asylrecht in Deutschland mit Leistungsbezug (was in dieser
allgemeinen Form von zahlreichen Verfassungsrechtlern als verfassungswidrig angesehen
wird),  kein Syrer wird abgeschoben (was nach Rupert Scholz, Verfassungsrechtler und
ehemaliger Berliner Justizsenator und Verteidigungsminister ein erheblicher Rechtsverstoß
darstellt, da Asylrecht Individualrecht. Scholz gehört zur CDU!), wir schaffen das (Kommt
weiterhin, null Problemo), Selfies Merkels mit Flüchtlingen, die weltweit im Internet zirkulieren
usw.  
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

Das könnten weitere starke Hinweise sein,

 
18.06.17 09:46
#40
dass die Massenzuwanderung nach Deutschland durch Merkel gewünscht und forciert
worden ist (und dass sie dabei durch SPD- und Grünen-Politiker unterstützt worden ist).
Möglicherweise sollten so viele "Flüchtlinge" wie möglich nach D kommen, bevor die
Stimmung kippt und die Bundestagswahl ansteht.
Warum kamen so viele
Rubensrembr.:

Gibt es ein anderes Land in der Welt,

 
18.06.17 09:58
#41
in dem sich der Regierungschef oder die Regierungschefin hinstellt und in die Welt hinaus
posaunt (dem Sinn nach): Ihr könnt alle hierher kommen, Asyl beantragen und Leistung
beziehen in unserem Land?
Warum kamen so viele
seltsam:

kurz zu meinem Zwangsurlaub und der Meinungs-

2
18.06.17 13:17
#42
freiheit hier: (gelöschtes Posting #14)

Man liest halt nur das, was man lesen will, nicht das, was geschrieben steht.
Aber wenn die Männer mit dem Schaum vor dem Mund melden, (was sie eh nicht verstanden haben) dann schlagen die Mods den Buzzer schneller wie die Kandidaten in der TV-Quizzsendung und sperren mit fadenscheiningen Begründungen.

Ich habe mit meiner Aussage, zu der ich stehe, "Lumpenpack" in keinem Moment an Flüchtlinge gedacht. Ich meinte, und das sage ich jetzt nicht im nachhinein, siehe oben,ich stehe zu dem, was ich schreibe, ich meinte damit die Asylantenindustrie, die Gutmenschen, die Flüchtlingshelfer und die Werbeindustrie, die die Flüchtlinge überhaupt hergelockt haben.

Allerdings haben die Mods bei meinem Widerspruch leider recht: "Zitat: "Er gab folgenden Grund an: Unangemessene und herabwürdigende Wortwahl: "[...] um Lumpenpack durchzufüttern"

Es ist herabwürdigend, was ich ausdrücken wollte. Ob ich Unrecht habe, glaube ich nicht.

Warum kamen so viele

Unser Entwicklungsminister Müller

2
#43
soll sich schon auf 100 Millionen neue Flüchtlinge aus Afrika freuen, schreibt der Spiegel ...
Allerdings finde ich es ein wenig unglücklich formuliert, wie der Spiegel das schreibt. Schließlich sind Flüchtlinge doch ein Zugewinn für uns!

www.spiegel.de/politik/ausland/...en-aus-afrika-a-1152670.html


Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann
--button_text--