Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ?

Beiträge: 47
Zugriffe: 1.682 / Heute: 1
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? gogol
gogol:

Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ?

9
08.02.17 09:48
#1
Ich habe gerade mein Annual Tax Summary für 2015/ 2016 erhalten, aus diesem Papier kann man sehr gut ersehen wie viel und für was MEINE Steuern verwendet wurden.
also kann z.B. Jeder Brite sehen wie viel er für die EU im Jahr bezahlt hat ( Pensionen u.a. ) in Pound
Ich habe von meiner Steuer 1,10% nach Brüssel überwiesen
aber
z.B. 1,60 % für den Erhalt von Museen und anderen Kultureinrichtungen
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
21 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? 007_Bond
007_Bond:

Eigentlich könnte sich das doch jeder

2
08.02.17 10:25
#23
selbst ganz einfach ausrechnen. Schau z. B. einmal hier, wie sich die Kosten verteilen:

de.wikipedia.org/wiki/Bundeshaushaltsplan_(Deutschland)

Die eigenen gezahlten Steuern entsprechend prozentual verteilen!  Voila!

Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Karlchen_V
Karlchen_V:

Ist völlig egal...

 
08.02.17 10:26
#24
Wenn die kompletten Steuereinahmen in Deutschland im Jahr 2016 genau 691,2 Mrd. Euro betragen, dann entsprechen die 30 Mrd, die an die EU gehen, 4,3% der Steuereinnahmen.

Natürlich zahlten die Briten weniger, die hatten ja schließlich Sondervereinbarungen.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? spekulator
spekulator:

Danke Bond

2
08.02.17 10:26
#25
Das will ich schon die ganze Zeit sagen...
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? BarCode
BarCode:

Die Nettozahlung

2
08.02.17 10:26
#26
an die EU belief sich 2015 aber auf 14,5 Mrd.
Pro Kopf 176 Euro für D und 178 für die Briten...

www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/...d-nettoempfaenger
Alles ist relativ.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? spekulator
spekulator:

#24

2
08.02.17 10:27
#27
Seit wann ist es in einer Diskussion "völlig egal"?

Sonst wird doch auch immer so viel Wert auf Fakten gelegt.

Mag ja sein, dass wir Brutto 30 Mrd. zahlen, dann erhalten wir aber 16,7 Mrd. wieder zurück.
So bleiben Netto die 14,3 übrig.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Tischtennisplattensp
Tischtennispl.:

Na ja,

 
08.02.17 10:28
#28
wenn solche "Spinner" drankommen, dann gute Nacht: www.rp-online.de/politik/deutschland/...dpflicht-aid-1.6162036
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Karlchen_V
Karlchen_V:

Spekulator: Wo erhalten "wir" denn etwas zurück?

2
08.02.17 10:33
#29
Also: Ich kriege nix davon. Hängt wohl damit zusammen, dass ich keine Agrarsubventionen erhalte.
Dafür zahle ich aber überhöhte Preise für Bananen, weil ich dafür Zölle berappen muss.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? hokai
hokai:

#1 gibt es in GB so etwas ähnliches

 
08.02.17 10:34
#30
wie den Bund der Steuerzahler als gemeinnützigen Verein?

Beim googlen

www.google.de/...e=UTF-8#q=great+britain+taxpayer+association

erscheinen nur privatwirtschaftliche Firmen ( meinst Steuerberater)..?!?
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? spekulator
spekulator:

#29

 
08.02.17 10:38
#31
Dafür aber immer noch super günstige Milch und Eier Preise.
Außerdem ist das Fleisch bei uns auch nicht so teuer.

Auf diesem Weg erhältst du quasi einen Teil zurück.

Warst du schon mal in z.B. Frankreich einkaufen? Dann weißt du die deutschen Preise zu schätzen!

Außerdem erhalten wir Deutsche von der EU in Form der offenen Grenzen eine Unterstützung zur Exportwirtschaft. Ohne die, würden wir heute nicht da stehen, wo wir stehen.
Da zahl ich lieber Netto 14,3 Mrd an die EU und weiß, dafür geht es uns und unserer Wirtschaft gut und es fehlt uns an nichts, wirklich an gar nichts, anstatt alles in Frage zu stellen ob das überhaupt sinnhaft ist.
Das mag teilweise Sinn machen, aber die EU ist im endeffekt eine Solidargemeinschaft.

Ja Leute. Und solche Worte von einem Neoklassiker...
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? hokai
hokai:

#29 bei 176E / Tonne Einfuhrzoll

 
08.02.17 10:43
#32
auf Bananen, kostet Dich das 0,176 pro kilo, klar wenn man 100kg Bannen im Jahr wegmümmelt geht das natürlich voll ins Geld.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Karlchen_V
Karlchen_V:

Du verstehst das nicht.

 
08.02.17 10:49
#33
Bei der ganzen EU-Kiste geht es im Wesentlichen um eine Umverteilung über Bande. Erst mal wird der Bürger zur Kasse gebeten. Und die Kohle, die er zu löhnen hat, wird mit dem Glorienschein der Völkerfreundschaft, des Friedens usw. umgeben, so dass es quasi Blasphemie wäre, die Abzockerei kritisch zu hinterfragen.

Klar, die Kohle ist nicht weg, sondern wird verteilt. Da gibt es nicht nur überbezahlte Bürokraten und Parteigänger, sondern auch massenhaft Lobbies, die es verstanden haben, dauerhaft in den gut gefüllten Topf zu greifen. Und mancher Euro versickert auch auf unbekanntem Wege. Demokratische Kontrolle? Eher dürftig und auch nicht so recht gewollt.  
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? spekulator
spekulator:

#33

 
08.02.17 10:51
#34
"die Abzockerei kritisch zu hinterfragen. "

Ich habe das oft genug hinterfragt. Dennoch sehe ich eindeutig die wirtschaftlichen Vorteile und Vorzüge.
Und was bringt es uns, wenn die Wirtschaft nicht mehr läuft und dann so die Arbeitslosigkeit ansteigt, die Steuereinnahmen wegbrechen, etc.?

Was wäre denn deine Lösung?
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? hokai
hokai:

#33 habe mal gelesen, dass

 
08.02.17 10:53
#35
die gesamte Verwaltung der EU in Brüssel in etwa die Anzahl an Verwaltungsmitarbeiter in München hat, wenn dem so ist, ist das Geschimpfe auf die Brüssler EU Beamten irgendwie, naja relativ...
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Karlchen_V
Karlchen_V:

hokai: Bei Rewe kostet gerade nen Kilo

 
08.02.17 10:58
#36
Bananen (Chiquita) 1,79 Euro. Da sind dann wohl deine 18 Cent Zoll genau 10%. Ist ja nun nicht gerade ein geringer Satz.

Wenn der Trump den deutschen Autoherstellern so einen Satz bei Einfuhren in die USA abknöpfen würde, gäbe es aber nen erhebliches Geschrei.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? spekulator
spekulator:

#36

 
08.02.17 11:05
#37
Vergleichst du gerade Autos mit Banan...ähm Äpfel mit Birnen?
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Timchen
Timchen:

was kostet denn 1 kg Auto bei Rewe?

 
08.02.17 11:07
#38
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? hokai
hokai:

#36 Trump soll die Füsse stillhalten

 
08.02.17 11:12
#39
das weltweit grösste Produktionswerk der bayrischen Motorenwerke steht in den USA, die deutschen Autobauer waren sich immer sehr wohl bewusst, dass sie auch an ihren Absatzmärkten produzieren müssen.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? kiiwii
kiiwii:

36 - das müssen aber die US-Käufer bezahlen, oder?

 
08.02.17 11:13
#40
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? kiiwii
kiiwii:

im übriegen sagen die Amis, wir würden bei Autos

 
08.02.17 11:14
#41
Importzoll erheben.  Meinen die vllt. die Einfuhrumsatzsteuer ?
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? kiiwii
kiiwii:

-e

 
08.02.17 11:15
#42
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? Karlchen_V
Karlchen_V:

@hokai: Bei den Verwaltungsvergleichen

 
08.02.17 11:16
#43
muss man höllisch aufpassen.

Erst einmal muss man sich die Aufgaben ansehen. Also: Parkscheinkontrollen macht die EU eher selten.

Und dann die Abläufe. Die EU zeichnet sich dadurch aus, dass sie ein Riesenherr von Beratern um sich herum geschart hat. Quasi Outsourcing - aber sehr bezahlt.
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? spekulator
spekulator:

#43

 
08.02.17 11:17
#44
"ein Riesenherr von Beratern um sich herum geschart hat. Quasi Outsourcing - aber sehr bezahlt."


Sehr interessant. Welche Berater? KPMG? PWC? EY? BC?
Hast du dafür auch eine Quelle, was der Spaß kostet?
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? hokai
hokai:

#43 jo

 
08.02.17 11:20
#45
München 1,3 Millionen Einwohner
EU 510,1 Millionen
..
..Wildwuchs im outsourcing von staatlichen Aufgaben ist eine Unart, die sich m.M. in den letzten 2. Jahrzehnten auf Grund von falsch verstanden Marktliberalismus breit gemacht hat, das betrifft aber nicht die EU Verwaltung alleine und ist ein anderes Thema
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? gogol
gogol:

hokai #30

 
08.02.17 15:49
#46
da du in UK nicht zur Steuererklärung verpflichtet bist, wenn du keine Kap - Einkünfte hast und wir auch nicht den ganzen Mist wie Fahrt zur Arbeit/ Werbungskosten u.s.w. brauchen
kann ich dir nicht einmal sagen ob es überhaupt so etwas wie ein PC Programm für die Steuererklärung gibt.

da ich in Deutschland veranlagt werde
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Warum gibt es so etws nicht in Deutschland ? gogol

Einseitige Steuersenkung

 
#47
habe gerade mein Annual Tax Summary 2016/2017  erhalten und sehe UK hat weniger an die EU überwiesen, also wurde sofort nach der Abstimmung gekürzt ! Ich liebe mein Frau May ( in diesem Punkt )
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--