Vollständiges Vertrauen zur Technologie

Beiträge: 6
Zugriffe: 200 / Heute: 1
Vollständiges Vertrauen zur Technologie 007Bond
007Bond:

Vollständiges Vertrauen zur Technologie

2
15.11.10 11:11
#1
Polizei findet verirrten Navi-Besitzer im Wald

Weil er seinem Navi blind vertraute, ist ein Autofahrer bei Weißenbrunn im Kreis Kronach mitten im Wald verwirrt aufgefunden worden. Die Angaben des Geräts hatten den 25-Jährigen am Samstag über teils unbefestigte Waldwege geführt. Seine Fahrt endete an einem Abgrund nahe Weißenbrunn, an dem er glücklicherweise nicht mehr weiterfahren konnte. Wie die Polizei mitteilte, kam das Auto wegen des aufgeweichten Bodens allerdings auch keinen Meter mehr zurück und musste abgeschleppt werden.

newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1068853

*LOL
Vollständiges Vertrauen zur Technologie FDSA
FDSA:

Ja, da sollte man die Karte nehmen,

 
15.11.10 11:16
#2
nicht den Navi oder das Handy....
Vollständiges Vertrauen zur Technologie demode66
demode66:

Vor allem sollte man auch

 
15.11.10 11:21
#3
ab und an auf die Straße gucken.
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall!
Vollständiges Vertrauen zur Technologie lassmichrein
lassmichrein:

Am besten find ich die, die "kürzeste Route"

 
15.11.10 11:22
#4
eingeben und dann blindlings in ´nen Fluß donnern weil die Fähre grad nicht da ist... *Muahahaha* ( Alles schon dagewesen !!! )
Kein Alkohol am Steuer !!!
EIN kleines Schlagloch... Und man könnte ALLES verschütten !!!
Vollständiges Vertrauen zur Technologie BRAD P007
BRAD P007:

Er hatte als Ziel "Himmelspforten" aingegeben

 
15.11.10 11:24
#5
Das Navi dachte aber, er will in den Himmel
Vollständiges Vertrauen zur Technologie Grinch

In Oberfranken haben sich befesstigte Strassen

 
#6
noch nich soooooo durchgesetzt... und Himmelspforten mein lieber Brad is ein Kloster in Würzburg-Zellerau!
Allergiehinweis: Dieses Posting kann Spuren von Nüssen enthalten!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--