Viele Ostdeutsche tief enttäuscht

Beiträge: 17
Zugriffe: 444 / Heute: 1
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht RedAlert
RedAlert:

Viele Ostdeutsche tief enttäuscht

 
20.07.09 21:39
#1
Wenn die Süddeutsche sich mehr Mühe geben würde, käme man bestimmt auch zu dem Schluss: Viele Westdeutsche auch.

Fast 20 Jahre nach dem Mauerfall herrscht in Ostdeutschland eine weit verbreitete Unzufriedenheit mit der Politik und den sozialen Verhältnissen

http://www.sueddeutsche.de/politik/743/481216/text/
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht pomerol
pomerol:

ist doch klar, wir dachten es sei noch

2
20.07.09 21:44
#2
mehr rauszuholen, als nur die Kanzlerschaft.
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

OK, aber deswegen gleich abknallen lassen...

 
20.07.09 21:45
#3
(...)

Während der Anteil der Ostdeutschen an der Gesamtbevölkerung knapp 20 Prozent beträgt, stellen die ostdeutschen Soldaten in den aktuellen Auslandseinsätzen der Bundeswehr 49,1 Prozent - wobei der Leitverband gegenwärtig aus Leipzig kommt, weshalb der Anteil der Ostdeutschen Kossendey zufolge "in diesem Jahr etwas höher ist als in den Vorjahren". In den Mannschaften liegt die Quote mit 62,4 Prozent sogar noch deutlich darüber - und sinkt dann kontinuierlich mit dem Dienstgrad.

Unter den vier Generalen und Admiralen der Bundeswehr im Auslandseinsatz gibt es keinen einzigen aus den neuen Bundesländern mehr. Von den 35 Bundeswehr-Soldaten, die seit 2001 in Afghanistan ihr Leben ließen, waren wiederum 13 Ostdeutsche - also mehr als ein Drittel.

(...)

www.mz-web.de/servlet/...=987490165154&listid=994342720546
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht Dunsany
Dunsany:

Bei anhaltender Unzufriedenheit sollen ja

 
20.07.09 21:47
#4
Montagsdemos zum Erfolg führen. Wer weiß, vielleicht nehmen die Russen sie ja dann zurück.
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht pomerol
pomerol:

ja, der Osten hat noch Arsch in der Hose

 
20.07.09 21:47
#5
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

ja - und ein bisschen hohl in der birne

 
20.07.09 21:48
#6
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht RedAlert
RedAlert:

Man munkelt sogar

 
20.07.09 21:48
#7
das ostdeutsche Bürger aus sozialer Not anheuern um den Hindukusch und die deutsche Verfassung zu verteitigen.
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Quatsch - das machen die aus Mut...

 
20.07.09 21:49
#8
...und Langeweile.
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht pomerol
pomerol:

mit eurer Bundeswehr gibts wohl nix zu gewinnen,

 
20.07.09 21:50
#9
bei der Ausmusterungsquote weiss man doch was da die letzten Jahre so gezeugt wurde....lol
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht RedAlert
RedAlert:

Ach so, danke für die Aufklärung

 
20.07.09 21:51
#10
Jetzt bist du heute schon das zweite Mal so gut zu mir.  Ich weiss gar nicht mehr wie ich das wieder gut machen kann?
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

wart mal, pommi, da war noch was

 
20.07.09 21:51
#11
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht pomerol
pomerol:

halt internationale DNA

 
20.07.09 21:51
#12
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Da ist es ja, du alter Arier

 
20.07.09 21:53
#13
Entsprechend der Gesellschaftsentwicklung gibt es immer mehr Muslime in der Truppe. Die Bundeswehr nimmt darauf unter anderem beim Speiseplan Rücksicht; Integrationsprobleme mit religiösem Hintergrund sind nicht bekannt. Dass es jedoch Probleme speziell mit jungen Männern russischer Herkunft gibt, bestätigte Thomas Sohst. "Sie sind schwierig zu integrieren, weil sie ihre Kultur ausleben. Im Grunde ist das aber ein Spiegelbild unserer Gesellschaft." Wo möglich, würden die Russlanddeutschen auf die Kompanien verteilt, um größere Gruppenbildungen und eigene Strukturen zu vermeiden. Das Verständigungsproblem führt zu merkwürdigen Entwicklungen: "Ich habe meinen Ohren nicht getraut, als ich das Ablösegespräch zweier Posten verfolgt habe", berichtete ein Fallschirmjäger-Offizier. "Die beiden verständigten sich ausschließlich auf Russisch."

nachrichten.rp-online.de/article/politik/...d-ostdeutsch/45110
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Ich finde, das solltest Du als Herrenmensch...

 
20.07.09 21:55
#14
...nicht auf Dir sitzen lassen. Meld Dich doch bitte freiwillig nach Afghanistan. Und nimm Deine Kameraden am besten gleich mit.
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht MadChart
MadChart:

Ok, dann sprechen die halt russisch

2
20.07.09 21:59
#15
Brauchen wir in der Armee nun anständige Killer oder  Linguisten und  Literaten...?

*g*
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Wer hat uns verraten?

 
20.07.09 22:01
#16
Russische Frontliteraten!

Aber recht haste schon - für die Amerikaner kämpfen ja auch vorwiegend Mexikaner :o)
AbsoluterNeuling - The Art of Posting
Viele Ostdeutsche tief enttäuscht RedAlert

Und sonstige Latinos

 
#17
Die Greencard winkt bei Überleben, paar Prämien soll es auch geben.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--