Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ?

Beiträge: 6
Zugriffe: 1.131 / Heute: 1
Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? hundekarl
hundekarl:

Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ?

3
22.01.15 10:45
#1
Gestern ca 15000 Demonstranten in Leipzig. In den Medien wird gewettet das 40000 Menschen erwartet worden waren und jetzt daraus den Schluss ziehen das  PEGIDA auf dem Rückzug ist.
Warum wird nicht gemeldet das zur Mahnwache nach den Terroranschlägen in Paris die am Brandenburger Tor stattfand nur ca. 8000 Menschen kamen ? Obwohl alle Parteien und der Zentralrat der Muslime aufgerufen haben !!!!
Wer hast denn jetzt seinen Zenit über schritten und ist den Menschen so was von egal ???
Nur ein Beispiel wie Nachrichten/Ereignisse verdreht werden. Hauptsache man ist in Deutschland links orientiert/autonomer. Das ist alles legal und wird gefördert bzw geduldet.
Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? G.Feder
G.Feder:

Hallo Hundekarl

 
22.01.15 11:46
#2
Ich bin Pro Pegida, habe gespendet und bin froh darüber ,dass eine Bewegung es geschafft hat so viele Leute zusammen zu bringen, dei gegen die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse demonstrieren

Im Moment sind so viele kleine Dinge rund um Pegida zu beobachten und zu lesen!

Ob es verdrehte Nachrichten sind, ob diese ferngesteuert sind, ob Pegida aus welchen Gründen auch immer "installiert" wurde.....kann ich nicht beurteilen.
Bei manchen Dingen liegt es klar auf der Hand.

Die Geschichte und zukünftige Ereignisse werden es wohl zeigen.
Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? G.Feder
G.Feder:

Querelen rund um Pegida

 
22.01.15 12:07
#3
und Abspaltung.

Einer der sich abgespaltet hat:

Der ehemalige Leipziger Polizeikommissars Stephane Simon und seine Mitstreiter wollen am Samstag den 24. Januar, 14 Uhr zahlreich vor dem Bahnhofsvorplatz in Erfurt zur ersten bundesweiten PEGADA-Kundgebung aufrufen.

Er begründet auch, warum er die Pegida für unglaubwürdig hält.....

Die Hogesa unterstützt lt. einer Aussage auf ihrer Webseite die Pegida nicht, weil diese als unterwandert beschrieben wird ! M.M.n mit nicht haltbaren Begründungen.

Auf jeden Fall sind jetzt Selbstläufer gegen die aktuelle Umerziehungspolitik entsatnden.
Nicht zum Vorteil finde ich, weil es versucht werden muss die Kräfte zu bündeln.

Links dazu sind leicht zu finden. Einige linksfaschistische Denunzianten hier bei Ariva lauern nur darauf die Meinungsfreiheit einzuschränken.

Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? Glam Metal
Glam Metal:

Gottfried, was kratzt dich das als Ösi?

 
22.01.15 12:10
#4
Erzähl uns von ihm:
Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? Talisker
Talisker:

Erzähl uns mehr zur aktuellen Umerziehungspolitik,

 
22.01.15 15:14
#5
und wie das gegen das Volk gerichtet ist und überhaupt. Klär uns Unwissende auf!
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? ecki

Gestern war nix mit Pegida, hundekarl!

 
#6
Verdrehte Nachrichten zu PEGIDA ? 19241411
Wie geht es weiter mit Pegida? Mit dem Rücktritt Bachmanns verliert die Dresdner Anti-Islam-Bewegung Chef und Gesicht. Vom Leipziger Ableger nimmt sie Abstand.
In Leipzig waren also Pegida-Gegner und welche die sich unrechtmäßig den Markennamen schnorren.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: brain2626, Dafra69, Dolphins, DressageQueen, Nagartier, Gizmo123, mrdaimler44, longterm value
--button_text--