USA von international Isolierten umzingelt

Beiträge: 4
Zugriffe: 477 / Heute: 1
USA von international Isolierten umzingelt Happy End
Happy End:

USA von international Isolierten umzingelt

 
11.02.03 12:16
#1
"Ist die NATO noch zu retten?"

...ist heute in Brüssel die Frage des Tages. Gestern hatten sich Frankreich, Belgien und Deutschland gegen Planungen ausgesprochen, wie man der Türkei im Falle eines Irak- Krieges beistehen sollte.

Nebenbei bemerkt: Die Frage wurde nicht von der Türkei sondern von den USA auf die Tagesordnung gesetzt.

US- Präsident Dubbja äußerte sich bitter enttäuscht über die gestrige NATO- Entscheidung: Er meinte, die Haltung der Abweichler wirke sich negativ auf das westliche Bündnis aus.

Zweifellos.

Jedenfalls solange man davon ausgeht, das die NATO bedingungslos unter US- Kommando steht.

Nachdem Russlands Präsident Putin vorgestern in Berlin und gestern in Paris war, präsentierte er am Abend gemeinsam mit Frankreichs Präsident Chirac eine Erklärung, in der sich Frankreich, Deutschland und Russland für eine Verstärkung der UN- Waffenkontrollen und eine friedliche Lösung des Irak-Konfliktes stark machen. Chirac wörtlich: "Es gibt noch eine Alternative zum Krieg, davon sind wir überzeugt."

Die Amis können einem Leid tun: In der NATO, im Sicherheitsrat - überall sind sie von international Isolierten umzingelt.

Derweil schwenkt sogar Saddam Hussein immer weiter auf Kompromisskurs ein und akzeptierte gestern Aufklärungsflüge amerikanischer U2- Flieger im Rahmen der Waffeninspektionen.

Präsident Dubbja kann er damit aber nicht hinters Licht führen: Der erkannte Saddams Zugeständnis sofort als neues Verzögerungs- Manöver.

Was würde Bush wohl sagen, wenn Hussein barfuss, im härenen Gewand und mit einem Strick um den Hals nach Camp David pilgerte, um Vergebung zu erflehen?

Unterdessen planen die USA nach Informationen der Washington Post und New York Times eine tiefgreifende Reform ihrer Militärpräsenz in Europa, vor allem in Deutschland. Demnach sollen die bisherigen großen Stützpunkte aufgegeben werden.

Klingt einleuchtend. Wozu eine teure A-Bombe für Old Europe verschwenden, wenn man genauso gut Ramstein dicht machen kann und Kaiserslautern drei Wochen später genauso aussieht?  
USA von international Isolierten umzingelt Happy End
Happy End:

... o. T.

 
11.02.03 23:46
#2
 
USA von international Isolierten umzingelt C.Webb4
C.Webb4:

Das nenn ich modernde Kriegsfuehrung

 
12.02.03 00:56
#3
USA von international Isolierten umzingelt Happy End

83 US-amerikanische Städe

 
#4
83 große Städte in den USA haben gemeinsam an Präsident Dubbya appelliert, auf einen Krieg gegen den Irak zu verzichten.

Wir begrüßen Chicago, Detroit, Seattle, Cleveland und Baltimore im Kreis der international Isolierten.

www.theithacajournal.com/news/stories/...lregional/974314.html


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--