USA machen Falschinformationen zum Irak

Beiträge: 18
Zugriffe: 1.117 / Heute: 1
USA machen Falschinformationen zum Irak Rexini
Rexini:

USA machen Falschinformationen zum Irak

 
15.11.02 07:53
#1
USA machen Falschinformationen zum Irak
Hans Von Sponneck, Ex-Koordinator des humanitären Hilfsprogramms, wirft der US-Regierung Psychokriegsführung vor. Die Amerikaner sowie Großbritannien geben bewusst Falschinformationen, um einen Krieg gegen den Irak zu legitimieren.
 
Das Bild einer permanenten Bedrohung, das von den Amerikanern über den Irak verbreitet wird, ist eine Fehldarstellung laut von Sponneck. Bei seinen Anlagenbesichtigungen habe sich eindeutig gezeigt, dass sie zerstört seien und keine Gefahr darstellen.  
Der ehemalige Leiter einer UN-Waffeninspektuereinheit, Scott Ritter, sagte auch, es gebe heute keinen eindeutigen Beweis für die Bedrohung Iraks. Alles unbewiesene Hypothesen, umso gefährlicher, weil Washington sie als bewiesene Wahrheiten verbreitet.  
 Quelle: de.news.yahoo.com  
Die Propagandamaschine der Amerikaner läuft! Sie brauchen den Krieg um jeden Preis und dieses werden dir mit Bravour provozieren.Es reicht schon wenn für irgend einem Raum der Schlüssel fehlt, damit man einen Millitärschlag vollziehen kann(dank der unmöglichen Resolution).
Ein Herr Scott Ehemaliger UNO-Inspektor und US-Bürger sagte,in einem Interview,dass er damals ständig Anrufe aus den Staaten bekam,mit der Anordnung die irakischen Behörden zu Provozieren,um den militärschlag zu legetemieren.


Was meine seit Jahrzenten bestehende anti Amerikanische Haltung wieder bestätigt.
Wer braucht Amerika???

USA machen Falschinformationen zum Irak Dancer
Dancer:

Klar, ohne Amerika wäre Berlin

 
15.11.02 08:00
#2
jetzt die Hauptstadt von Europa und Israel gäbe es nicht

und

alle deine Scheuklappenprobleme wären gelöst ...
USA machen Falschinformationen zum Irak Rexini
Rexini:

oh mein gott

 
15.11.02 08:34
#3
glaubst du wirklich die amis tun etwas ohne einen eigenen vorteil zu haben?
nur weil sie eine gerechte welt wolle.
der größte verbrecher sind die amis oder warum glaubst du brodelt es an jeder ecke.
die heutigen konflikte haben zu 90 % mit dem schlechten benehmen der amis in der weltpolitik zu tun.
USA machen Falschinformationen zum Irak börsenfüxlein
börsenfüxlein:

....

 
15.11.02 08:37
#4
kann dir nur zustimmen rexini...
USA machen Falschinformationen zum Irak vega2000
vega2000:

Mit schlechtem benehmen ?

 
15.11.02 08:42
#5
*gg*
USA machen Falschinformationen zum Irak 853078
USA machen Falschinformationen zum Irak Dancer
Dancer:

@rexini

 
15.11.02 08:45
#6
Deine Pauschalisierung zeugt von Engstirnigkeit und Vorurteilen.

Genausogut könnte man den Islam auch als die schlechtere Religion bezeichnen. Das wäre genauso engstirnig. Nur eben andersherum.

Du stellst dich damit auf die gleiche Stufe. Aber es ist ja noch früh am Morgen. Und Freitag.
USA machen Falschinformationen zum Irak Ding
Ding:

Ohne die USA

 
15.11.02 08:48
#7
hätten wir sicher inzwischen das Paradies auf Erden. Naja, zumindest wenn
wir keine Vergleichsmöglichkeit hätten ...
USA machen Falschinformationen zum Irak Rexini
Rexini:

eben das war doch sehr nett geschrieben und o. T.

 
15.11.02 08:48
#8
nicht beleidigend ,oder?????
naja vieleicht erbarmt sich ja einer und löscht den schwarzen ;-)))

lol
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
USA machen Falschinformationen zum Irak Rexini
Rexini:

natürlich und ohne deutschland währe die welt auch

 
15.11.02 08:55
#9
schöner und besser.
aber wir habe zumindestens gelernt.
auch wenn es hart war aber wir haben, aber vieleicht braucht eine nation einen dämpfer wie wir um seine aßenpolitische einstellung zu überdenken.
aber die rechte anderer fölker in ihrem eigenen land mit füßen zu treten nur um wirtschaftliche interessen zu wahren ist meiner meinung ein schlechtes benehmen .das sich dies radikale gruppen zu nutze zu machen, mit dem geld das die amis ihnen gegeben haben um das eigenen regiem zu bekämpfen,ist nicht verwunderlich.
meine meinung

jeder hat seine fehler ,aber manche haben mehr.
USA machen Falschinformationen zum Irak mod
mod:

Sicher, rexini,

 
15.11.02 09:04
#10
Saddam ist ein netter demokratisch
gewählter älterer Herr,
der weise nur das Beste für sein Volk will.
Deshalb hat er auch den Iran und Kuweit
besucht und denen und seinem Volk
Millionen von Toten beschenkt,
wahrlich ein Retter der Menschheit.
USA machen Falschinformationen zum Irak Depothalbierer
Depothalbierer:

O-Ton Scott Ritter (Welt 17.9.02) "Sadams Bluff"

 
15.11.02 09:33
#11
"Der amerikanische Waffeninspekteur Scott Ritter vertritt unter Experten eine Außenseitermeinung : Der Irak habe so gut wie keine ABC-Waffen"

"..Die Bush-Administrationverkauft keinen massiven Krieg, sie verkaufen den Krieg als Fertiggericht.in fünf Minuten steht das Essen auf dem Tisch.Nichts an diesem Krieg ist wie ein Fertiggericht
Wir könnten gewinnen, aber wir werden zehntausende Iraker töten...

...Die Iraker, die ungeheuerliches Leid erfahren haben, mögen Saddam nicht, doch sie unterstützen ihn und sein Regime, denn uns mögen sie noch weniger."

Weiterhin spricht der Mann eindeutig davon, daß so gut wie alle militärischen Anlagen in Irak zerstört sind.

Das Problem ist, daß nur ca. 5% der deutschen Bevölkerung diesen Artikel gelesen hat, und damit wird vom Rest die  vorherrschende Propagandameinung geglaubt.

Eins habe ich als ehemaliger Ossi gelernt:
Genauso, wie wir von der DDR-Propaganda geblendet waren, sind es jetzt die geamtdeutschen Bürger und Amis, denen die Wahrheit vorenthalten wird.

Ansonsten möchte ich nichts mehr sagen, da diese Diskussion um eine Rechtmäßigkeit eines Angriffs auf Irak schon diskutiert wurde.
USA machen Falschinformationen zum Irak Schepper
Schepper:

Klar, Rexini, weiß (fast) ein jeder !

 
15.11.02 09:35
#12
Die Europäer sind nun mal zu gebildet,
um auf diese tollpatschige Propaganda
hereinzufallen. Kaum ein Mensch glaubt Bush
und seinen Geheimdiensten noch ein Wort ...

-...- und das find ich richtig prima!
USA machen Falschinformationen zum Irak BRAD PIT
BRAD PIT:

Selbst zwischen den wenigen, die

 
15.11.02 09:42
#13
hier die Gelegenheit haben, mal ein andere Meinung als die offizielle Propaganda zu erfahren, gibt es nicht wenige die geradezu aggressiv werden, wenn man ihr Heile-Welt-Bild zerstört.

Aber dennoch bin ich sehr erstaunt, dass es im Laufe der letzten Jahre überhaupt zu einer Auseinandersetzung mit der westlichen Politik kommt.

Vor 10 Jahren wäre es noch undenkbar gewesen, in Deutschland die Politik der Amis oder Israel´s in Frage zu stellen. Ich erkenne echte Fortschritte.
Man sollte jetzt zwar nicht zur Pauschalisierung übergehen, aber Politik ist ohnehin eine schmutzige Sache.
USA machen Falschinformationen zum Irak mod
mod:

Depothalbierer

 
15.11.02 09:57
#14
Keiner - ausser vielleicht den Geheimdiensten -
weiss, ob der Irak Massenvernichtungswaffen
produziert oder besitzt
und Israel oder die Saudis bedrohen könnte.
Aber vielleicht wissen wir es bald
.. dank der US-Politik.
USA machen Falschinformationen zum Irak bilal61191
bilal61191:

U:S:A:

 
15.11.02 09:58
#15
@ mod wen du wüstest wier hat ihm da zu getrieben?????????????????????????????
so wie unser freund b.l.
USA machen Falschinformationen zum Irak dardanus
dardanus:

@BRAD

 
15.11.02 09:59
#16
Die Antwort auf diese Politik kann man sehr schön in Statistiken nachlesen, nur hintere Ränge in Wirtschaftsbereichen.
Diesen Leuten aufs Bein pinkeln, seber unklug sein und das Nasenbein ist schon gebrochen.
USA machen Falschinformationen zum Irak kalle4712
kalle4712:

Hoffentlich machen sie das.

 
15.11.02 10:02
#17
Sie wären doch dumm, wenn sie sich von jedem - z.B. von den verweichlichten Europäern - in die Karten schauen lassen würden.

Es geht um das Gelingen - und da ist es häufig sehr nützlich, den Gegner irrezuführen. Das war immer so und wird immer so bleiben.

Also ist die Meldung von rexini eine Nicht-Meldung.
USA machen Falschinformationen zum Irak BRAD PIT

@mod

 
#18

Die Welt besteht nicht "nur" aus SCHWARZ und WEISS. Man kann Saddam sogar hassen, ohne dass man gleich nach Krieg schreit. Saddam ist ein ekliger Diktator und Menschenfeind, aber davon gibt es Dutzende auf der Welt.

Krieg bedeutet immer das Scheitern von Politik.

Jetzt läßt der Irak doch Inspekteure ins Land und wenn es zu irgendwelchen Provokationen durch Saddam kommen sollte, dann wird man neu denken müssen. Aber wer hat den derzeit Probleme mit der Entwicklung.



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--