US-Panzer rücken in Bagdad ein

Beiträge: 5
Zugriffe: 309 / Heute: 1
US-Panzer rücken in Bagdad ein calexa
calexa:

US-Panzer rücken in Bagdad ein

 
05.04.03 14:49
#1
Amerikanische Truppen sind am Samstag in Bagdad eingerückt. "Wir bewegen uns von den Vororten zum Herzen der Stadt", sagte US-Militärsprecher Frank Thorp dem Sender CNN.

Zuvor hatte es geheißen, Panzerverbände seien bereits in der Innenstadt. Das konnte von Journalisten in Bagdad nicht bestätigt werden.

Als Vorhut vorausgegangen waren am Samstagmorgen zwei amerikanische Panzerkolonnen. Laut Fernseh-Korrespondenten gab es erheblichen Widerstand der Iraker. Nach dem amerikanischen Fox News TV sollen auch Selbstmord-Attacken stattgefunden haben.

Dagegen wies der irakische Informationsminister Mohammed Sajjid el Sahhaf die Berichte über eine US-Präsenz in der Stadt entschieden zurück. In einer Pressekonferenz im Stadtzentrum sagte Sahhaf auch, die amerikanischen Truppen seien vom internationalen Flughafen der Stadt vertrieben worden.
(Quelle: web.de)
==================================
Der sahhaf leidet doch unter Realitätsverlust, oder?

So long,
Calexa
www.investorweb.de
US-Panzer rücken in Bagdad ein Elan
Elan:

die Amis aber im selben Maße...

 
05.04.03 15:03
#2

 

 

 

 


...be happy and smile



War is not the answer...

US-Panzer rücken in Bagdad ein bernstein
bernstein:

über diesen iltis el sahhaf kann man sich

 
05.04.03 15:07
#3
ja nun wirklich köstlich amüsieren.bestimmt der beste irakische komiker.
US-Panzer rücken in Bagdad ein calexa
calexa:

Alliierte erobern Hauptquartier

 
05.04.03 15:17
#4
Die amerikanischen Streitkräfte haben am Samstagmorgen das Hauptquartier der Medina-Division der Republikanischen Garden eingenommen. Auf Widerstand stießen sie nicht.

Zwei Panzerkompanien und eine Infanteriekompanie der 3. Infanteriedivision besetzten die gesamte Zentrale in der Stadt Suwajrah 50 Kilometer südöstlich von Bagdad. Soldaten der irakische Elitetruppe waren nicht zu sehen. Es schien, als sei die Division zusammengebrochen. Auf einem fünf Kilometer langen Straßenstreifen vor dem Hauptquartier fanden die US-Soldaten hunderte Bunker und Verschläge, Duzende Artilleriegeschütze und Flugabwehrgeschosse, Panzer und gepanzerte Fahrzeuge - alles verlassen.

Die Amerikaner zerstörten mit Panzern und Kampffahrzeugen vom Typ Bradley sämtliche Militärfahrzeuge der Iraker an der Straße. Als die Truppe nach Suwajrah eindrang, waren die Geschütze der Iraker zwischen Wohnhäusern und Geschäften postiert. Hunderte junger Männer in Zivilkleidung standen am Straßenrand und winkten den US-Soldaten zu, als diese vorbeifuhren.

Das Hauptquartier der Medina-Division war vor dem Einmarsch aus der Luft schwer getroffen worden. Die Räume waren ausgeräumt und die Parkplätze der Offiziere waren leer. Vor einem der Gebäude zeigte ein Mosaik den lachenden irakischen Präsidenten Saddam Hussein.

So long,
Calexa
www.investorweb.de
US-Panzer rücken in Bagdad ein Hill

Der Komiker hat so manchem das Lachen

 
#5
ausgetrieben. Diese Menschen betrachten die Flora jetzt von der Wurzelseite her!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--