UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung

Beiträge: 5
Zugriffe: 145 / Heute: 1
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung denkidee
denkidee:

UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung

2
26.09.08 10:29
#1
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung
Die dramatischen Appelle von Generalsekretär Ban haben gewirkt: Die Vereinten Nationen bekommen von der internationalen Staatengemeinschaft 16 Milliarden Dollar, um den Kampf gegen die Armut zu intensivieren. Damit soll die Malaria zurückgedrängt und mehr Menschen zu Bildung verholfen werden.

www.tagesschau.de/ausland/uno102.html
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung Eichi
Eichi:

Also erst einmal kommt dieses

 
26.09.08 10:32
#2
Geld an die jeweiligen Regierungen in den "armen Staaten".

Vielleicht steht dann ein neuer Mercedes vor der Villa von irgend einem Präsidenten.
Gott schütze Dich!
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung 4761703
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung FloS
FloS:

Eichi

 
26.09.08 10:36
#3
Ich muss dir Recht geben =)

Bildung allein ist nicht hilfreich.
Die Investitionen sollte zum Aufbau der Souveränität in betroffenen Regionen genutzt werden.

Subventionen für Lebensmittel etc. sollten gekürzt werden.
Der Aufbau einer eigenen "Mikrowirtschaft" sollte primär unterstützt werden.
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung Woodstore
Woodstore:

"Bildung allein ist nicht hilfreich"

 
26.09.08 10:41
#4
Kann ich so nciht unterschreiben!

Geld allein ist nicht hilfreich, müsste es heißen, eben weil,
wie Eichi richtig sagt, eher 'n Benz vor 'ner Villa steht als
' anständiges Schulbuch, auf 'ner Shulbank liegt!

Ds ganze Geld hin und her geschicke ist doch der größte
Blödsinn....

5 LKW Ladungen Schulbücher, 5 LKW Ladungen Dieselbetriebene-Wasserpumpen,
'n Arsch voll Gardenaschläuche und ab dafür!

Von einer Milliarde kommt nach Verwaltung, Verteilung, Korruption usw.
vielleicht 250 Millionen bei den Menschen an.....wenn überhaupt!

Alles Scheiße das

"Subventionen für Lebensmittel etc. sollten gekürzt werden.
Der Aufbau einer eigenen "Mikrowirtschaft" sollte primär unterstützt werden"

Das ist der richtige Weg FloS
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
UNO bekommt Milliarden für Armutsbekämpfung FloS

Jepp,

 
#5
Bildung allein reicht nicht, war wahrlich schlecht ausgedrückt ;-)

Danke Woodstore für deine Meinung!


Ich glaube, dass du die Umstände treffend geschildert hast!


Im kleineren Rahmen sieht man es ja auch bei Hilfsorganisationen.
Von 30000,00 EUR Spenden, die in Hilfsgüter investiert werden sollen,
kommen nur 20.000,00 ans Ziel, da Transportkosten etc. sehr viel verschlingen.
Und wie du treffend formuliert hast, ist es fragwürdig, ob diese Waren im Wert von 20.000,00 EUR
überhaupt an die wirklich Bedürftigen rankommen.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--