Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab

Beiträge: 45
Zugriffe: 4.133 / Heute: 1
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab rabe
rabe:

Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab

4
24.02.16 19:14
#1
19 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab rabe
rabe:

Tony

 
26.02.16 14:45
#21
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab 21135652
Selten ist in der Schweiz so heftig gestritten worden: Muss sich das Land wirklich das härteste Ausländergesetz Europas zulegen? Sollen straffällig gewordene Nichtschweizer automatisch ausgewiesen werden? Am Sonntag stimmt das Land per Volksentscheidung darüber ab.
Tony, damals gabs kein Internet. Wenn jemand vom Geisten offen ist, dann kann er sich heutzutage ein gutes Bild machen. Wer glaubt das die in Berlin die weiseren Entscheidungen treffen, der ...

Hier ein neuer Volksentscheid in der Schweiz. Das will ich auch:
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab mannilue
mannilue:

und Tony

 
26.02.16 15:20
#22
damals beim Cäsar hatten es die Christen auch nicht sooo leicht in den Arenen mit den Löwen....
und wenn man dann gefragt hätte....

von daher...dein Vergleich ist einfach nur blöde.
meine ganz persönliche Einschätzung
keine objektive Feststellung.

aber: Ist eine Volksbefragung wirklich sooo gefährlich?

Naja, wir Deutschen haben immer noch nicht das Trauma des 3. Reichs überwunden.....
Siehe:
Wollt ihr den totalen Krieg....????
Aber war das nicht auch eine Entscheidung der "Führer"?

So ganz haben wir uns aus der Diktatur noch nicht gelöst.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

Volksbefragungen ...

 
26.02.16 21:20
#23
kann man selbstverständlich durchführen und ich denke, dass Obergrenzen und Abschottung in Dtl. sowieso nicht mehrheitsfähig wären.

Schwierig sind solche Umfragen generell in Krisenzeiten wo z.B. solch schwierige Situationen wie eben die Flüchtlingsströme auf Ängste und Emotionen/politischen Resentiment treffen.
Da kann eine schlechte wirtschaftliche Lage, steigende Arbeitslosigkeit, usw. relativ schnell auf den Schultern von z.B. Flüchtlingen ausgetragen werden, welche als Sündenbock herhalten müssen.
U.a. sieht man dies relativ deutlich in Ländern wie Ungarn oder auch Polen, welches
seit Jahren wirtschaftlich stagniert bzw. rezessiv ist und jene Menschen in den Ländern eigentlich nur darauf gewartet haben einen Sündenbock für die eigene Misere im Flüchtling gefunden zu haben.

Beispiel Griechenland, Eurokrise, hätte man hierbei das Volk befragt, wäre die Eurozone vermutlich längst Pleite und läge der Wohlstand bedingt der durch die Pleite hervorgerufene über viele Jahre andauernde Instabilität vor allem in Dtl. deutlich niedriger.

Ein Zerfall der Eurozone und EU hätte u.a. auch ein deutlicher Rückfall der Balkanstaaten zur Folge, denn diese leben nunmal zu einem nicht zu verachtenden Teil durch die EU-Hilfen und Transfers von den Starken zu den Schwachen. Dies ist auch gut so und hält eben jene Region weitestgehend stabil und die Unternehmen handlungsfähig.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

auch mal ein Beispiel ...

 
26.02.16 21:24
#24
Angenommen man würde eine Volksbefragung darüber machen, ob man eine AfD oder PEGIDA verbieten sollte.

Da eine deutliche Mehrheit (d.h. mehr als 50%) sich klar gegen die Positionen einer AfD oder PEGIDA aussprechen wäre es durchaus denkbar, dass mehr als 50% für ein Verbot stimmen würden.

Sollte man in einem solchen Fall AfD und PEGIDA tatsächlich verbieten, weil es einer Mehrheit nicht passt bzw. gefällt?

de.statista.com/statistik/daten/studie/...-und-ostdeutschland/
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Donald_D.
Donald_D.:

Syrer in Drittstaaten-Auffanglagern hungern NICHT!

3
26.02.16 21:32
#25
Das WFP gibt vorgeladene Kreditkarten aus, mit denen Syrer in örtlichen Geschäften einkaufen können.

Flüchtlingslager Zaatari/Jordanien
September 2015

"...Zum Staunen geht es weiter, in den Supermarkt. Die Lagerleiter haben nichts davon gehalten, den Flüchtlingen starre Essenszuteilungen zu verordnen. Schon deshalb, weil gerade in der syrischen Kultur das Essen, die Küche eine so besondere und große Bedeutung habe. Selbst einkaufen zu gehen, so erklärt ein britischer UN-Mitarbeiter, das habe auch etwas mit Würde zu tun. Jede Familie erhält deshalb 120 Dollar im Monat - eingezahlt auf eine Kreditkarte mit biometrischer Iris-Scan-Funktion. Sobald das Geld verteilt ist, werden die Besitzer per SMS informiert, dass sie zu den Geldautomaten gehen können. Die Methode spare Verwaltungsaufwand, verhindere Diebstahl und Betrug, und zu all dem stärke sie auch die lokale Wirtschaft, die Bauern und Schafzüchter. Sie verbessere zudem die Beziehung zwischen Einheimischen und Flüchtlingen, sagen die Verantwortlichen..."

www.stern.de/politik/ausland/...und-ist-sprachlos-6464338.html

Ähnliche Modelle gibt es für die Türkei und den Libanon.

Daß das Leben in einem Zeltlager kein Luxusleben ist, ist klar.
Aber Familien, die 6000USD für die "Flucht" eines Sohnes aufbringen können, sind keine Hungerleider.
Nach örtlichen Maßstäben sind sie noch nicht einmal "arm".
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Timchen
Timchen:

Anton hat wie immer recht

 
27.02.16 03:25
#26
Wenn das Volk nicht richtig abstimmt,
dann sollte man es besser nicht wählen lassen.
Es ist einfach zu dumm,
siehe die Landtagswahlen am 13. März
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#25 leider wieder von Unwissenheit ...

 
27.02.16 13:06
#27
geprägt, denn die Lebenshaltungskosten liegen in Jordanien vergleichsweise hoch, bei ca. 80% verglichen zu Dtl.

www.laenderdaten.info/...ch.php?country1=JOR&country2=DEU

Dies wäre so als würde man einer Familie in Dtl. 140€ auszahlen, womit sie sich einen Monat lang verpflegen und einkleiden müssten.
Dabei nicht von Existenznöten zu sprechen ist schon ziemlich tollkühn bishin erbärmlich, getreu dem Motto, was geht mich fremdes Elend an.

Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#26 ... wiegesagt ...

 
27.02.16 13:12
#28
man kann Volksbefragungen und Volksentscheide durchführen. Meiner Meinung nach ist es jedoch naiv zu glauben, dass der Bürger dadurch selbst die besseren Entscheidungen trifft.

Meiner Meinung nach würde es deutlich schlechter laufen und sich schlussendlich offenbaren, dass die politischen Kasperköppe eben doch nicht so doof und bösartig sind, dass Lobbiismus eben auch nur eine Sache des Standpunktes ist und es erst recht keine einfachen Lösungen für schwierige komplexe Probleme gibt.

Ist doch letztendlich nix Anderes wie Manager welche Entscheidungen der Basis treffen, obwohl sie selbst gar keine Ahnung davon haben.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Donald_D.
Donald_D.:

...

 
27.02.16 18:02
#29
Die Einstufung bezog sich natürlich nicht auf die Kreditkartenaufladung sondern auf die Reisekasse, die den "flüchtenden" Söhnen mit auf den Weg gegeben wird.

Die eigentliche Frage hast Du aber immer noch nicht beantwortet:

Warum wir Syrer mit Smartphone und Reisekapital "retten", aber die kriegsversehrten ausgemergelten Hungerleider von Darfur ihrem Schicksal überlassen ("verrecken lassen")

Wenn Dein Moralismus echt ist, müßte Dir das schlaflose Nächte bereiten.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#29 ziemlich einfach ...

 
27.02.16 18:42
#30
weil es für eine Rettung der ausgemerkelten Flüchtlinge in den Camps keine Mehrheiten innerhalb der Gesellschaft gibt. An mir liegt es jedenfalls nicht, ich bin für legale Einreisemöglichkeiten und Antragsmöglichkeiten direkt da unten aus den umliegenden Ländern heraus.
Ich bin für umfassende Hilfen für die Region da unten.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#29 Moral ...

 
27.02.16 18:43
#31
davon sollte man meiner Meinung nach nicht sprechen, wenn man selbst nur wenig davon besitzt.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Donald_D.
Donald_D.:

...

2
28.02.16 03:10
#32
Aber DU bist der Moralist! :D

Ich bin Realist und weiß, daß Politik die ständige Wahl zwischen Übeln ist.
Deshalb laufe ich auch nicht herum und bezichtige meine Mitmenschen dauernd der Kaltherzigkeit, so wie Du das hier gepaart mit penetrantem Sendungsbewußtsein und einer jämmerlich dürren Faktenbasis seit Monaten tust.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#32 ... moralisch ...

2
28.02.16 10:12
#33
höhere Ansprüche zu haben hat mit Moralist nix zu tun.

Fakt ist, dass ich der Aufnahme von Flüchtlingen nicht im Wege stehe und eine Abschottungspolitik und Obergrenzen ZU LASTEN von MENSCHEN ablehne.

Fakt ist, dass ich für legale Wege zur Flüchtlingshilfe plädiere, damit Menschen eben NICHT hohe Risiken eingehen müssen.

Fakt ist, dass ein Leben unten in den Lagern eben NICHT ohne Existenznöte möglich ist und ich eine Banalisierung der Flüchtlingssituation im Sinne der Menschen ablehne.

Unbestreitbar ist demnach, dass ich damit unseren christlichen sowie menschenrechtlichen Wertevorstellungen wesentlich näher komme als manch Anderer hier.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab rabe
rabe:

Hohe Ansprüche ?

2
28.02.16 15:04
#34
>>moralisch höhere Ansprüche zu haben hat mit Moralist nix zu tun. <<

Ich finde nicht das Deine moralischen Ansprüche höher sind als die der anderen Bürger. Du ignorierst völlig die Gefahren die durch diese Völkerwanderrung ausgehen. Ausserdem blendest Du die negativen Effekte für die bereits hierlebenden Migranten aus. Falls tatsächlich einige Flüchtlinge länger bleiben dürfen, und es sich dabei um die wenigen besser ausgebildeten handelt, dann schwächst Du damit auch noch die Nordafrikanischen Staaten.
Was ist eigentlich mit denen in Afrika, die kein Geld für diese Reise haben. Was ist mit den Frauen und Kindern die aus den vielfältigsten Gründen nicht flüchten können. Die wirklich Schutzbedürftigen können vermutlich gar nicht weg.
Für mich ist die Flüchtlingspolitik absolut unmoralisch, undemokratisch und uneffektiv. Der Populist Gabriel will jetzt den Geldhahn für unsere Hartzer aufdrehen, damit kein Neid auf die Flüchtlinge entsteht. Ein Geschenk an die Rentner wurde letzte Jahr ebenfalls gemacht. Hier werden wieder Geldgeschenke verteilt um Stimmen zu kaufen. Wenn man bedenkt das der Gabriel Wirtschaftsminister sein will. Einfach nur lächerlich.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#34 ...

 
28.02.16 17:19
#35
Die Gefahren der Völkerwanderungen gehen primär auf die Kappe derer, welche den legalen Möglichkeiten der Asylsuche/Flüchtlingshilfe entgegen stehen, d.h. konkret die Union oder zumindest große Teile davon, sowie auch Beispielsweise eine AfD.
Hätte man wie von Linken, Grünen vorgeschlagen bereits vor Jahren die Flüchtlingsproblematik an den Außengrenzen ernst genommen und man entsprechend Geld in die Hand genommen um zu helfen, so wären illegale Wege, Schlepperbanden, usw. gar nicht erst entstanden bzw. sich etablieren können.
Doch man wollte dies nicht, man lehnte damals auch den Vorschlag Italien für Flüchtlingsquoten ab.

Sicherlich sind Schuldzuweisungen nicht zielführend, doch finde ich es nicht gut, wenn man den Menschen links von der Mitte vorwirft, dass sie mit ihrer Willkommenskultur die Menschen gefährden, während rechts von der Mitte und die Mitte selbst erst die gefährlichen Wege geschaffen hat.

Und natürlich würden Grüne oder auch Linke mehr Geld in die Hand nehmen um den Menschen in den Flüchtlingslagern helfen zu können. Auch da finde ich es nicht gut, dass man Jenen die gar nicht in der Position sind um entscheiden zu können soetwas vorwirft.

Was den Abzug von Fachkräften angeht da stimme auch ich zu, wiederum finde ich, sollte man diesbezüglich auch etwas weiter ausholen und anerkennen, dass vor allem eine Union und Wirtschaftsliberale in Europa den afrikanischen Markt u.a. durch Agrarsubventionen kaputt machen und es hier wiedermal Grüne/Linke sind, welche als Einzige solche Dinge anprangern.

Aber wenn es ums Geld geht, dann machen wir uns doch nix vor, dann knickt als Erstes eine Union ein. Gutes Beispiel hierfür sind Mindestlöhne, welche von der Union über Jahre hinweg blockiert und entschärft wurde, u.a. die Sache mit Leiharbeit und Werkverträgen, auch hier hat die Union tatkräftig daran mitgearbeitet, diverse Gesetzeslücken einzubauen, damit quasi der Wirtschaftsstandort Dtl. nicht gefährdet wird, damit Unternehmen eben den Schutz des Arbeitnehmers durch z.B. Werkverträge umgehen können.
Am Ende hast du dann Unternehmen, in denen 30% als Werkvertrag arbeiten, 10% Leiharbeiter sind und von den übrigen 60% die gute Hälfte im Management (oder anders gesagt Wasserkopf) sitzt und mittels Boni, etc. ruhig gestellt wird.

Und dann spricht eine Union davon, dass es in Dtl. als Arbeitnehmer möglich ist um Lohn und Brot kämpfen zu können und hält die Tarifautonomie hoch.
Doch die 30% Werkverträge, sowie 10% Leiharbeiter haben nix davon und die restlichen paar festangestellten Mitarbeiter von denen ein nicht zu verachtender Teil im Management sitzt, finden kaum noch Mehrheiten.
Das ist das primäre Resultat einer Union, wenngleich auch SPD und Grüne sicherlich auch ihren Anteil daran haben, wiederum jene SPD und Grüne als Einzige Anzeichen einer Korrektur machen, während die Union den Abbau der Arbeitnehmerrechte weiter fortführt.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab rabe
rabe:

Warum sollen wir Geld in die Hand nehmen

2
28.02.16 18:14
#36
Warum sollen wir Geld in die Hand nehmen? ICh bin für einen großen Zaun und möglichst viel Abstand. Da es bisher nirgends auf der Welt gelungen ist eine funktionierende islamische Demokratie aufzubauen, sollten wir uns das auch nicht zumuten. Du kannst ja Dein persönliches Geld für diese Zwecke verwenden.
Jeden andersdenkenden den moralisch erhobenen Finger zu zeigen ist unanständig.
Warum sollen wir der Wohlfahrtsverein für Menschen/Religionen sein die uns hassen,bzw deren Religion ihnen vorschreibt uns zu erschlagen, anzulügen undzu betrügen.

>>Was den Abzug von Fachkräften angeht da stimme auch ich zu, wiederum finde ich, sollte man diesbezüglich auch etwas weiter ausholen und anerkennen, dass vor allem eine Union und Wirtschaftsliberale in Europa den afrikanischen Markt u.a. durch Agrarsubventionen kaputt machen<<

Warum haben immer die anderen Schuld. In Nordafrika gab es viele Hochkulturen. Im alten Persien oder Ägypten waren die uns mal Jahrhunderte überlegen. Aber dann kam Mohammed der Prophet und seit dem geht es bergab. Dieser Verfall findet nicht erst seit 100 Jahren statt. Das müsst Ihr Euch doch mal eingestehen.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Grinch
Grinch:

rabe disqualifiziert sich mal wieder selbst.

 
28.02.16 18:16
#37
Vom Kolonialismus hat er wohl noch nichts gehört.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab rabe
rabe:

Grinch

 
28.02.16 19:09
#38
Grinch,
lächerliches Argument. Deutschland hat in dieser Region nie Kolonien gehabt.
Auch vor dem ersten Weltkrieg hat Deutschland nicht viele Kolonien gehabt.
Die Türken waren ja auch mal vor Wien. Aber was soll diese unnötige Ablenkung.

Du willst uns ja nicht erzählen womit Du Dein Geld verdienst. Aber wo kommst Du her? Warum hasst Du Deutschland so?
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Grinch
Grinch:

Was hat das mit Deutschland zu tun?

 
28.02.16 19:14
#39
Du unterstellst das die nix gebacken kriegen, ich nenne dir nenn Grund und du laberst schlafend aussenrum.

Und warum sollte ich Deutschland hassen? So nenn schwachsinn labert nur Typen vom äußerst rechten rand.

Und ich komme grad aus der Küche.  
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Donald_D.
Donald_D.:

...

 
28.02.16 20:07
#40
Die islamische Welt war schon lange vor der Kolonialzeit am Boden. Das war auch der Grund warum die Europäer bei der Kolonisierung so leichtes Spiel hatten und hat auf islamischer Seite zu einem massiven Minderwertigkeitskomplex geführt (angeblich überlegene Religion, aber spätestens seit dem 15.Jh. keine zivilisatorischen Leistungen mehr). Ganz zu schweigen von den antiken Hochkulturen, die rabe zitiert hat.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Talisker
Talisker:

Das wusste ich noch gar nicht

 
28.02.16 20:15
#41
der Islam hat die antiken Hochkulturen wie z.B. Persien und Ägypten auf dem Gewissen?!
Die ja in Wahrheit deutschen Ursprungs waren? Glaubt ihr nicht? Hier is noch so ein Geschichtskenner für euch:
http://www.ariva.de/forum/...ntlich-ein-Arier-500664?page=1#jumppos34

Lasst mal lieber die Finger von Geschichte, das wird schnell lächerlich.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Donald_D.
Donald_D.:

...

 
28.02.16 20:26
#42
Lern erst mal lesen, bevor Du die Fingerchen hebst.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

#36 der große Zaun ...

 
29.02.16 05:59
#43
der wird uns nicht vor den Problemen um uns herum schützen. Man muss bedenken, dass die europäischen Außengrenzen nicht wenige hundert Kilometer, sondern tausende Kilometer beträgt, von denen der große Teil im Meer liegt, was die Sache noch schwieriger macht.

Des Weiteren befinden sich jene Länder und Regionen in einem gewissen Teufelskreislauf. D.h. sie besitzen gesellschaftlich wenig, wenig KnowHow, wenig Unternehmen und Industrie, sind oftmals schlecht gebildet und hinzu kommt noch eine schlechte Infrastruktur, sowie soziale Instabilität sowie Diktaturen, welche generell kein echtes freies wirtschaften zulassen.

Doch Unternehmen siedeln sich nicht an, wenn die Infrastruktur nicht passt und eine Stabilität nicht gegeben ist, man nur schwer Fachpersonal findet und es zudem keinen vernünftigen Rechtsstaat gibt, sondern Willkür regiert.
Denn wenn wir es selbst ( Dtl. ) nicht schaffen jene schlecht ausgebildete junge Syrer zu integrieren und auszubilden, wie will ein Land wie Syrien dies unter wesentlich schwierigeren Voraussetzungen dann jemals schaffen?

Dass sich solche Hilfen langfristig wirtschaftlich wie finanziell auszahlen zeigt die EU, denn Dtl. als großer Zahlmeister zahlt jedes Jahr einen guten zweistelligen Milliardenbetrag und damit den mit Abstand größten Teil, doch Dtl. ist dadurch nicht ärmer, sondern reicher geworden.
Dies ist auch logisch, weil damit ein stetiges Wirtschaftswachstum sichergestellt werden konnte, was wiederum Investorenkapital bei Laune hält oder weiteres Kapital anlockt.

Was spricht also dagegen die Hilfen nicht auch über die europäischen Grenzen hinweg leisten zu können?
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab Tony Ford
Tony Ford:

Beispiel Ungarn ...

 
29.02.16 06:05
#44
ohne die dicken Hilfsgelder der EU würde Ungarn heute auf wesentlich kleinerer Flamme köcheln. Erst mit der EU ist das BIP sprunghaft über Jahre hinweg angestiegen.

Dies hat uns Dtl. so manche Milliarde gekostet, doch dies ist auch gut so, denn je größer die Ungleichgewichte, je mehr man sich einen Dreck um das Wohl seiner Nachbarn kümmert umso größer der Druck auf die Grenzen, desto größer das Risiko einer Eskalation vor unserer Haustür, desto schlechter die Aussichten beim Außenhandel, usw.
Ungarn hält Referendum über EU-Kontingente ab rabe

Wenn 80% der Deutschen

 
#45
Wenn 80% der Deutschen für Volksentscheide sind dann sollte die Regierung das auch machen. Es wäre der einfachste Weg. Volk hat entschieden und fertig.

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--