Ukraine-Krise ist Schuld des Westens!

Beiträge: 38
Zugriffe: 1.831 / Heute: 1
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Ukraine-Krise ist Schuld des Westens!

4
01.09.14 17:03
#1
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...chuld-des-westens/

US-Think-Tank: Krise in der Ukraine ist die Schuld des Westens
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 31.08.14, 01:22  |  250 Kommentare

Das Council on Foreign Relations sieht die Hauptschuld für die Eskalation in der Ukraine beim Westen. Die Einkreisung Russlands durch die NATO, die Expansion der EU und der - durch den Westen finanzierte Umsturz in Kiew hätten die Krise ausgelöst. Die ständigen Schuldzuweisungen an Putin seien deshalb falsch.


Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! BarCode
BarCode:

Unbedingt!

3
01.09.14 17:06
#2
Wenn das sogar die Deutschen Wirtschaftsnachrichten jetzt schon sagen, dann MUSS das stimmen!
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Du Blindvogel, das sagt das Council on Foreign

 
01.09.14 17:08
#3
Relations.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Hellmeyer: Hauptschuld beim Westen!

 
01.09.14 17:11
#4
www.deraktionaer.de/aktie/...uf-8-000-punkte-fallen--79540.htm

Russland ist nicht unschuldig. Aber der Aggressor ist zweifelsfrei der Westen. Bei den Zwei-plus-Vier-Verträgen ist Russland versprochen worden, dass es keine NATO-Osterweiterung geben wird. Dieses Versprechen ist die Basis der deutschen Einheit. Zuerst wurde der Nato-Austritt Deutschlands seitens Russlands gefordert. In den Budapester Verträgen heißt es, dass die Ukraine ein souveräner Staat bleiben wird. Und was ist passiert? Es wurde eine verdeckte Opposition in der Ukraine von den USA klammheimlich mit fünf Milliarden Dollar finanziert, um eine genehme westliche Regierung zu installieren. Die aktuell installierte Putsch-Regierung in der Ukraine wird von CIA beraten. Das war der Bruch der Souveränität.  
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! cyphyte
cyphyte:

Poroschenko meldet Russisches Panzerbetaillon

 
01.09.14 17:14
#5
in der Ukraine und bittet die EU um HILFE !!!  
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Radelfan
Radelfan:

@Barcode #2 (oder auch "Blindvogel")

 
01.09.14 17:17
#6
Natürlich hat Rubens hier nur aus den DWN zitiert. Verursacher dieser Nachricht ist der Council of Foreign Relations.

Dass dies eine uramerikanische Institution ist, die ausschließlich aus Amerikanern besteht und diese Spezies bisher von Rubens allesamt ebenfalls (milde gesagt) als "Blindfische" bezeichnet wurden, wollen wir mal gnädiglich übersehen...
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Hauptschuld liegt beim Westen!

 
01.09.14 17:18
#7
www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/08/65738/

Einer der weltweit führenden Think Tanks, das Council on Foreign Relations, sieht die Hauptschuld an der Eskalation in der Ukraine bei den westlichen Mächten. Die ständige Schuldzuweisung an Russlands Präsident Putin sei unbegründet und falsch. Vielmehr seien die USA und die EU für die derzeitige Lage verantwortlich.

Das Council on Foreign Relations (CFR) zählt zusammen mit dem Brookings Institute, der Carnegie Stfitung für internationalen Frieden und dem Chatham House, mit dem der CFR eng verbunden ist, zu den vier weltweit führenden privaten Think Tanks. Er hat seinen Hauptsitz in New York und Außenstellen in Washington D.C., London und Tokio. Das Council ist maßgeblich an der Ausformulierung der US-Außenpolitik beteiligt.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Radelfan
Radelfan:

Ach ja, ich vergaß in #6 einen Link

 
01.09.14 17:19
#8
de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/..._Foreign_Relations
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! cyphyte
cyphyte:

Russisches Panzerbetaillon in der Ukraine !!

 
01.09.14 17:19
#9
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wenn das schon einer der weltweit führenden Think

 
01.09.14 17:20
#10
Tanks sagt, der maßgeblich an der Ausformulierung der US-Außenpolitik beteiligt
ist, so sollte das doch einige zum Nachdenken bringen.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Radelfan
Radelfan:

#10 Seit wann hörst du auf Amerikaner??

 
01.09.14 17:23
#11
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Allerdings ist BC beratungsresistent

 
01.09.14 17:23
#12
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Schon wieder?

2
01.09.14 17:23
#13
Das erzählt der Poroschenko doch jeden zweiten Tag.

Witzig übrigens der Gefangenenaustausch am Wochenende.

Zum einen die 10 russischen Soldaten über die hier in allen Medien groß berichtet wurde und ausgetauscht wurden sie gegen - ukrainische Soldaten, die bei Kampfhandlungen auf russischem Boden gefangen genommen wurden.
Von denen hat man natürlich da zum ersten Mal gehört und das auch nur in einem Nebensatz.

Und hat sich Putin beschwert über eine ukrainische Invasion Russlands?
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! BarCode
BarCode:

Hehe, Rubens

3
01.09.14 17:26
#14
Ist dir gar nicht aufgefallen, dass die Deutschen Mittelstandsnachrichten und die Deutschen Wirtschaftsnachrichten exakt mit demselben Look und denselben Inhalten auftreten?
Daqs ist alles ein Propaganda-Stall...

Das Impressumn ist praktisch nicht zu unterscheiden:

www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/impressum/

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/impressum/

Falls du jetzt noch als weiter Zeugen die "Deutsch Türkischen Nachrichten" oder die "Deutsch russischen Nachrichten" anführen willst, wirst du sicher auch fündig. Derselbe Stall...
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! BarCode
BarCode:

Jetzt fängt der Brömme auch schon an zu glauben,

2
01.09.14 17:30
#15
nur weil er nix gelesen hat, sei was verheimlicht worden. Dei ukrainischen Soldaten waren vor kurzem ein breit ausgewalztes Thema in allen Medien. Sie waren vor den Separatisten geflohen und haben die Grenze übertreten und wurden dann dort gestellt. Einige wollten bleiben als Flüchtlinge, andere zurück...
Ist von beiden Seiten ausgiebigst propagandistisch ausgeschlachtet worden.
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Ich habs nicht mitbekommen

 
01.09.14 17:32
#16
Ausgetauscht wurden übrigens nicht drei sondern 60 Ukrainer.
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 14 Das ist ja gerade das Problem,

2
01.09.14 17:39
#17
dass bestimmte Nachrichten in den System-Medien gar nicht oder nur rudimentär
zu finden sind, weil eben für die offizielle Linie gleich das richtige Bewusstsein
mitgeliefert wird.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wenn aber über den Syrien-Krieg im Augenblick

 
01.09.14 17:45
#18
nicht berichtet wird, so findet er trotzdem statt. Oder wenn keine aktuellen Bilder
von der Tötung von Zivilisten (die hauptsächlichen Opfer) durch US-Drohnen
in Afghanistan und Pakistan existieren (und das ist bewusste US-Politik, dass
sie nicht existieren), so finden diese US-Kriegsverbrechen trotzdem statt.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Ok, die nicht drei :-)

 
01.09.14 17:46
#19
Jetzt habe ich einen Bericht gefunden vom 4.8. Aber da ging es um mehrere hundert Fahnenflüchtige. Der Rest wurde sofort wieder in Bussen zurück gekarrt - jedenfalls stand da nix von Gefangenen.
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 18 Aber sie finden eben nicht im Bewusstsein der

 
01.09.14 17:56
#20
Öffentlichkeit statt. Was im Bewusstsein der Öffentlichkeit stattfindet, das bestimmt
weitgehend die USA und die mit ihr verbundenen Medien. Die IS-Rebellen haben
schon jahrelang Christen und andere in Syrien ermordet, ohne dass die USA das
sonderlich interessierte, weil die IS gegen Assad kämpfte. Erst als sie sich im Irak
ausdehnte und zu einem Machtfaktor und zur Bedrohung der US-Heiligtümer im
Irak - der Ölquellen - wurde,   entdecken die USA auf einmal und die mit ihr ver-
bundenen Medien ihr Herz für die Opfer der IS - vorher uninteressant - und mani-
pulieren die Öffentlichkeit für ihre Zwecke.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! BarCode
BarCode:

Vor ein paar Tagen hieß es noch

 
01.09.14 17:57
#21
von Seiten des russischen Geheimdienstes (FSB), sie hätten in Russland um Asyl gebeten. Da ist es aber nicht nett, dass sie jetzt ausgetauscht wurden...

www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/...syl-Russland.html
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Eine andere Quelle:

 
01.09.14 18:06
#22
www.heise.de/tp/artikel/42/42618/1.html

Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen
Roman Baudzus 26.08.2014
So unglaublich diese Überschrift auch klingen mag, sie ist doch wahr
Als ich einen in der vergangenen Woche publizierten Bericht in Foreign Affairs, dem medialen Sprachrohr des Council on Foreign Relations (CFR) überflog, musste ich mir erst einmal kräftig die Augen reiben, um mir bewusst zu werden, ob ich auch wirklich richtig gelesen hatte. Der CFR ist einer der weltweit vier wichtigsten privaten Think Tanks und unter anderem eng mit Chatham House verwoben.  
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! cyphyte
cyphyte:

Ukraine, ist nicht GUT das der Westen tatenlos

 
01.09.14 18:09
#23
zu schaut, weil die Ukraine ist erst der Anfang von den was Putin im "Kopf" hat
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

#23 Bei dir ist die Propaganda ja voll aufgegangen

 
01.09.14 18:14
#24
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Hauptschuld liegt beim Westen!

 
01.09.14 18:23
#25
www.heise.de/tp/artikel/42/42618/1.html

Foreign Affairs Autor John Maersheimer kommt in seiner Analyse hingegen zu ganz anderen Ergebnissen: nämlich, dass Washington und dessen europäische Verbündete die Hauptschuld an der Ukraine-Krise trügen. Wer es nicht glaubt, hier sei ein Zitat aus seinem Originalbericht eingestellt. Dort heißt es:

But this account is wrong: the United States and its European allies share most
of the responsibility for the crisis.

Was eindeutig hinter den Aktivitäten des Westens stecke, sei "das Ziel einer Erweiterung der NATO, die Ukraine vom Einfluss Russlands zu befreien und das Land in die westliche Sphäre zu integrieren".

Dass die Einkreisungspolitik der NATO gegenüber Russland dabei genauso aggressiv wirken muss, wie dies jeweils auch im Hinblick auf China und den Iran der Fall ist, will westlichen Regierungsoffiziellen vielleicht nicht einleuchten oder es kümmert sie ganz einfach nicht.  
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rasenmähen
Rasenmähen:

Klar, Westen ist schuld, dass Wladi

 
01.09.14 18:44
#26
seine feige Nummer abzieht und alle friedensstiftenden und -sichernden Regeln mißachtet.

Das Ding wird ihm noch schwer auf die Füße fallen.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! orleon
orleon:

Ich glaube auch nicht alles was in den westlichen

9
01.09.14 19:58
#27
Medien geschrieben wird.

Soll ich dafür alles blind glauben...

Was in Medien, die von einem ex KGB´ler kontrolliert werden, geschrieben wird?

Einem ex KGB´ler der 40 Mrd Dollar auf der hohen Kante hat in dem er politsche gegner und einflussreiche Geschäftsleute kaltgestellt hat und deren Besitz unter sich und seinen Freunden aufteilt?

Einem ex KGB´ler dessen politische Gegner und Kritiker an seltsamen "unfällen" sterben.

Einem ex KGB´ler der durch seine gesteuerten medien andere als fachisten denunziert, wobei doch offensichtlich zu erkennen ist, dass gerade in diesem Staat nationalischte Geschichtzüge zu Tage gekommen wie zu besten Adolf Zeiten?

Der zweite Weltkrieg hat damit angefangen das die Sudenten deutschen "beschützt" werden "mussten"...wollen wir das gleiche wieder zulassen...darf jemand nur weil er Atomwaffen besitzt alles machen dürfen...und die Welt soll zuschauen...

Wenn es so sein soll, dass die Welt von dem Wahnsinn der Menschheit befreit werden soll bitte...

Wir dürfen aber nicht zulassen das ein Wahnsinniger versucht die Welt zu beherrschen...

Mir sind westliche Werte auf jedenfall lieber, als die Werte die Herr Putin vertritt...

Dafür kann man mich als Amerika treu, Europadepp oder Deutscher Idiot beschimpfen, mir egal ich stehe dazu, ich kann nur hoffen das viele Millionen Freiheitsliebender Menschen dies genauso sehen.

Darüber sollten hier mal einige verblendete Meinungsmacher (ich denke da besondres an Rubensrembr. und Potzzzblitz), die dieses Forum mit anitwestlichen Threads zuballern nachdenken...


Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! orleon
orleon:

Natürlich Sudeten Deutsche

 
01.09.14 19:59
#28
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 27 Nun mach mal halblang

4
01.09.14 21:29
#29
und bilde dir bloß nicht ein, du hättest etwas Eigenständiges geschrieben. Du
plapperst nur den Unsinn aus der "Welt" nach, der in Stürmer-Manier nach
dem nächsten Krieg lechzt. Kriege haben noch nie etwas gebracht. Das kann
man z. B. im Irak erkennen, wo jetzt bereits der 3. Krieg stattfindet, weil die
Verhältnisse heute noch schlimmer sind als vor dem 1. Irak-Krieg.

Vielleicht ist dir noch nicht aufgefallen, dass Deutschland im Irak etwas Ähnliches
macht wie Putin in der Ukraine: Deutschland schützt die separatistischen
Kurden mit Waffenlieferungen: Panzerfäusten, Maschinengewehren usw.
Andere Staaten übrigens auch. Außerdem ist der CIA schon jahrelang in
der Ukraine tätig gewesen und hat den Umsturz dort nach eigenen Angaben mit
5 Milliarden vorbereitet.

Der Konflikt in der Ukraine hat überhaupt nichts mit der Person Putins zu tun,
denn jeder andere Regierungschef Russlands hätte sich in dieser Situation
genauso verhalten, ebenso die USA selbst, wenn die Gefahr bestehen würde,
dass in Mexiko auf die USA gerichtete Raketen aufgestellt werden könnten.
Das wird selbst von einem US-Think-Tank, der für die US-Regierung arbeitet,
so gesehen (siehe oben).

Im Übrigen ist nicht Russland aggressiv, sondern die USA, die überall nach
Lust und Laune herumbombt ohne Mandat der UN, z. B. im Irak, in Afghanistan,
in Pakistan. Was wäre eigentlich, wenn Putin oder ein anderer russischer
Regierungschef das Gleiche machen würde?

Wer glaubt, dass der Ukraine-Konflikt auf die Person Putins zurückgeführt wer-
den kann, ist entweder beschränkt oder hat zu viele Schurkenfilme aus
Hollywood gesehen.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Der Westen trägt die Hauptschuld!

 
01.09.14 21:38
#30
www.freitag.de/autoren/michael-jaeger/...aegt-die-hauptschuld

Wie lange wollen die EU-Politiker das verlogene Spiel, immer nur Russland zu beschuldigen, eigentlich noch fortsetzen? Der russische Vorschlag liegt immer noch auf dem Tisch und ist immer noch vernünftig: Kiew und die Separatisten müssen verhandeln, denn vielleicht besteht die Chance ja noch, dass sie sich auf eine ukrainische Föderation mit zwei Präsidenten einigen. Wenn es nicht mehr möglich ist, muss man dafür sorgen, dass eine Abspaltung der Ostukraine in zivilisierter Form vonstatten geht. Der Westen trägt die Hauptschuld an den Ereignissen – alles begann damit, dass der Vorsitzende der EU-Kommission, Barroso, Anfang 2011 erklärte, die Ukraine könne nicht gleichzeitig mit der EU ein Assoziationsabkommen haben und in die Zollunion mit Russland eintreten -, er trägt nun auch die Hauptverantwortung für die Rückkehr zum Frieden.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! rightwing
rightwing:

chapeau orleon

3
01.09.14 21:49
#31
und die äusserung "wenn ich will erobere ich kiew in 2 wochen" rundet den vergleich noch ab. ich bin kein putin gegner, allerdings strapazieren diese neurotischen reflexe meine nerven. alle usa-paralellen und vergleiche sind blödsinn, angebracht ist eher eine paralelle zu england, belgien oder frankreich, als diese nach dem erfolgszenit ihrer kolonialistischen phase trotzig und dummblöd andere völker prügelten. wenns vorbei ist, ist es eben vorbei-da hilft auch die nuke nicht mehr.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Ein wirklicher Kenner Putins

 
01.09.14 21:55
#32
ist übrigens auch der Ansicht, dass der Westen hauptverantwortlich für die Ukraine-
Krise ist. In der Diskussionssendung auf Phönix gibt er viele interessante Details
zu Putin preis und nicht nur Propaganda-Behauptungen.

www.phoenix.de/content/phoenix/...endungen/diskussionen/867429

Er war viele Wochen ein enger Begleiter Wladimir Putins. Ob beim Billardspiel in seiner Residenz, im Präsidenten-Jet oder bei der Jagd – Investigativjournalist und Grimme-Preisträger Hubert Seipel war dem russischen Präsidenten näher als jeder andere westliche Journalist vor ihm. Bei ein- und ausgeschalteter Kamera konnte sich Seipel sein ganz eigenes Bild vom scheinbar kühlen Autokraten machen.

Zitatende
Die Sendung kann unter dem obigen Link abgerufen werden, bzw. wird noch
mal ausgestrahlt auf Phönix:
Im Dialog: Michael Krons mit Hubert Seipel
Im Dialog - So. 31.08.14, 11.15 - 11.50 Uhr, Sa. 06.09.14, 00.00 - 00.35 Uhr &
Sa. 14.09.14, 11.15 - 11.50 Uhr



Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 31 Dein Posting zeigt mal wieder, wie wenig du

2
01.09.14 22:12
#33
auf dem Laufenden bist: Koloniale Kriege werden immer noch von Frankreich geführt,
z. B. in Mali, Zentralafrika usw. Auch hier geht es um Rohstoffe, insbesondere um
Uran. Frankreich ist auch für die Putsche in diesen Staaten verantwortlich. Das
Vorbild sind die USA.

Außerdem sind es keine USA-Parallelen, sondern die USA sind der Staat, der nach
dem 2. Weltkrieg die meisten Kriege angezettelt und die meisten Kriegsverbrechen
begangen hat: z. B. Vietnam, Afghanistan, Irak, Libyen usw. Die USA haben für
diese Position Alleinvertretungsanspruch und sind für Millionen von Toten und
Flüchtlingen verantwortlich.

Vor allem sind es die USA, die immer noch andere Völker "prügeln", das sind
dann Bombardements oder Drohnen-Überfälle.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Dass das von dir nicht wahrgenommen wird,

 
01.09.14 22:18
#34
zeigt mal wieder, dass die angekoppelte Bewusstseinsindustrie ganze Arbeit
geleistet hat.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! rightwing
rightwing:

@rubens

3
01.09.14 22:27
#35
worum geht es? um die stellvertreterkriege der 70er? als die russen halb afrika, indien, algerien, syrien, irak etc mit beratern und material versorgt hatten, fast 2/3 der erdoberfläche sozialistisch war und unsere hemisphäre in phase 2 des "roll back" gezwungen wurde. diese diskussion ermüdet mich ebenso, wie ein diskurs darüber, welcher einfluss den russen originär zustehen kann. dieses völkchen hat sich unter stalin ein schönes schnittchen einverleibt und hätte es gerne wieder nachdem ihr verrosteter mangel-archipel untergegangen ist. gut, kann ich verstehen, wer verliert schon gerne. reden wir jetzt noch über deutschlands berechtigte forderungen oder lassen wir diese saudumme diskussion nicht doch besser bleiben? ich habe mit nationalismus nicht das geringste am hut, ergo gilt das auch für die damen und herren mit den komischen schriftzeichen.
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! rightwing
rightwing:

nur zur info

 
01.09.14 22:42
#36
ich und meine angehörigen stammen von vertriebenen ab, meine vorfahren waren keine nazis und mein grossvater war kein freund der revanchisten. muss ich diese positionen nun überdenken? wäre rein finanziell recht attraktiv, in der konsequenz müsste frau merkel aber verkünden "in 2 wochen stehen wir in prag und königsberg".
fuck the past, i'd say
Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! ixurt
ixurt:

rubensrembr. da hat orleon aber einen wunden Punkt

2
02.09.14 00:14
#37
erwischt,gell?, grins ;-)

ich stimme allerdings all seinen Aussagen zu,sie sind sehr zutreffend!

Grundsätlich gilt: Egal aus welcher Quelle die Wahrheit stammt, Wahrheit ist Wahrheit!

Aber sag mal aus welchen "schöpferisch-humanistisch-friedliebenden Quellen"...
scheinbar völlig losgelöst von diesen igittigit gefährdenden Ankopplungen der hegemonalen Bewusstseinsindustrie...
beziehst denn du dein deinen überirdischen begnadeten Objektivismus?

Rück doch mal mit deinen seriösen von keinerlei Großmacht beeinflussten Wissens- Quellen raus!

Lass mich mal raten

1. die unabhängige und objektive Medienholding WGTRK
2. die unabhängige und objektive Gazprom- Media
3. die unabhängige und objektive Prawda...
oder
4. die absolut unabhängige Nachrichtenagentur ITAR-TASS

bin mal gespannt, grins ;-)

Ukraine-Krise ist Schuld des Westens! orleon

@rubensrembr.

 
#38
Wenn Sie mir Antworten wollen, dann bitte auf Fragen die ich gestellt habe.

Wissen Sie, immer wenn Sie keine Argumente der Logik mehr besitzen, versuchen Sie immer auf die Bösen Amis odere andere zu zeigen und welche Kriege von Amerika angezettelt worden sind.

Wollen Sie mit ihrer Andeuteung im Bezug auf "Stürmer-Manier" unterstellen, dass ich Rechtsradikal und Kriegsgeil auf WW3 bin...

Vielleicht muss ich meine Fragen der Reihe nach stellen...

Erklären Sie mir doch bitte mal woher der Ex KGB´ler sein vermögen von Knappen 40 Mrd US Dollar hat?

Bitte direkt Antworten und nicht gleich wieder auf die Amis oder auf die "Welt" als hilfesteller meines Denken und Handelns verweisen!







Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, SzeneAlternativ
--button_text--