Trump'sche Naivität?

Beiträge: 47
Zugriffe: 5.735 / Heute: 1
Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

Trump'sche Naivität?

5
21.01.17 06:10
#1
Man mag Medien sicherlich eine gewisse Einseitigkeit der Berichterstattung vorwerfen.

Andererseits frage ich mich, wie Medien auf diverse rassistische Äußerungen hätten reagieren sollen? Man stelle sich mal vor, solch Sprüche würden aus Seiten der CDU, SPD, Grüne, usw. kommen, wie sehr man sich hier die Mäuler darüber zerreißen würde.
Nein, Trump hat mit seinen Äußerungen eine Grenze des Anstands und der Seriösität überschritten, der man nur mit Häme begegnen kann.

Alles Andere würde Respektlosigkeit, Anstandslosigkeit, ja im Grunde unsere Grundwerte in Frage stellen.

Auch für mich unbegreiflich, dass es tatsächlich Leute gibt, die glauben, dass ein Club aus schwerreichen Eliten ( noch nie lag das Vermögen des Kabinetts um Trump höher ) und Wirtschaftslobbiisten vom Feinsten, der Masse des Volkes Wohlstand zurück bringen könne bzw. werde.

Dies wäre so als würde man sich über die fragwürdigen Machenschaften der Banken aufregen, einen Herrn Ackermann in die Regierung setzen und denken, dass er die fragwürdigen Machenschaften der Banken beendet.

Also ich glaube nicht daran, dass die Profiteure vergangener Tage eine Veränderung bringen werden. Im Gegenteil, sie werden dafür sorgen, dass der Profit auch zukünftig weiter rollt und man dem Volke so manche weitere Milliarde aus der Tasche leiern kann.  
21 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

#22 ... Nö ...

 
01.03.17 21:47
#23
auch Clinton wäre letztendlich alles Andere als der Weltfrieden.
Aber wieder zurück zum alten Selbstverständnis aus Militär, Öl, Banken und Rüstung ist alles Andere als ein Schritt in Richtung Weltfrieden.
Trump'sche Naivität? Pankgraf
Pankgraf:

Schön, dass du dich mal in Richtung

 
01.03.17 21:50
#24
Realität begibst.
Das wird dir in Zukunft so manche Enttäuschung ersparen...;)
Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

#24 ...

 
01.03.17 22:00
#25
Warum jammerst du dann über irgendwelche Flüchtlingspolitik rum?
Trump'sche Naivität? Pankgraf
Pankgraf:

Wo, bitte, habe ich jemals "gejammert"?

 
01.03.17 22:16
#26
Wenn ich versuche,die Menschen mit den Füssen auf den Boden der
Realität zu bekommen, dann ist es gewiss kein "Jammern". Ich habe noch nie gejammert,
jammern ist mir wesensfremd.

Ich stelle fest, was da ist und schlussfolge die Konsequenzen, egal ob sie jemand
passen oder nicht.

Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

Gesundheitsreform zurückdrehen ...

 
24.03.17 17:58
#27
da werden sich die Wähler und vor allem schwächeren Schichten freuen.
Zum Dank dürfen Banken dafür wieder mehr spekulieren.
Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

wie war das ...

 
07.04.17 10:09
#28
noch bei der Wahl und der Annäherung an Russland?
Wie war das mit der Kriegstreiberin Clinton?

Wie man sieht, ist Trump dabei den Konflikt zu Russland weiter zu verschärfen und die USA wieder zu alter intensiveren Kriegspolitik hin zu führen.
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

Tja,wenn Russland dem Mörder Assad freie Hand läßt

 
07.04.17 10:29
#29
statt ihn zu stoppen, muß man reagieren. Obama hat das verpennt.
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

Aber es gibt sogar hier User,die Rußlands Tun gut

 
07.04.17 10:33
#30
finden:
"... das Eingreifen Russlands dient dem Wohl der Bevölkerung zur Beendigung dieses unsinnigen Krieges im Dienste der Globalisierungsclique."

http://www.ariva.de/forum/...bellen-getroffen-546781?page=3#jumppos81



OK, wenn man Giftgas und Fassbomben auf die eigene Bevölkerung gut findet, kann man sowas natürlich schreiben...
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

...und Nokturnal verlangt "Beweise"

 
07.04.17 10:39
#31
http://www.ariva.de/forum/...bellen-getroffen-546781?page=3#jumppos84

Mein Lieber, Du mußt mal etwas in der Geschichte des Irakkriegs kramen, dann kommst du schon drauf, wo die "nicht gefundenen"irakische Chemiewaffenarsenale gelandet sind... Wirst überrascht sein.

Ist hier vor Jahren ausführlich dargestellt worden.
Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

Russland ...

 
07.04.17 10:45
#32
hat den Schritt der USA letztendlich provoziert, indem eine Untersuchung der Vorfälle durch das Veto abgelehnt wurde. Dies kommt im Grunde einem Schuldeingeständnisses Assads gleich und Steilvorlage für Trump, der wie man sieht, nicht sonderlich zögerlich reagiert.
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

Dass Trump so schnell "zulangt", überrascht mich,

 
07.04.17 11:05
#33
ehrlich gesagt... und das, solange der Xi mit ihm in Florida Hamburger isst...

Das gibt sicher noch ein paar anderen Jungs Grund zum Nachdenken... in Moskau und in Nordkorea zB...
Trump'sche Naivität? Versäger
Versäger:

@Kiwii

 
07.04.17 11:17
#34
ach Kiwii, Du willst doch wohl nicht erzählen, daß die 50000 verschwundenen Granaten bzw.  Bomben alle in Syrien gelandet sind? Mal ein kleiner Tip, Anlagen zur Herstellung und die chemischen Vorprodukte stammten aus Deutschland, ohne daß ein amerikanischer Präsident die Hersteller-Firmen einäscherte. Einer der Lieferanten wählte gar den Umweg über die USA und wurde wegen Kriegsverbrechen zu 17 Jahren Haft verurteilt, andere über Ägypten. Die Lieferanten kamen in Deutschland, wenn überhaupt verurteilt, mit Bewährungsstrafen davon. Zwei Chemikalien landeten 1986 neu auf der Liste des AWG, wohlwissend, daß die Kampfstoffe auch anders hergestellt werden konnten und auch andere Chemikalien damals schon dafür verwendet wurden. Nur so ein Dussel aus den Niederlanden sollte den deutschen Konzernen doch bitteschön das Geschäft nicht vermiesen, ansonsten läuft das Geschäft mit den Vorprodukten aller Voraussicht nach bis heute blendend. Chemiewaffen brauchen halt viele Staaten, trotz internationaler Abkommen, die die Verbreitung und den Einsatz verhindern sollen.
Trump'sche Naivität? Versäger
Versäger:

#3 + #6

 
07.04.17 11:29
#35
"Das Volk soll die Statistiken glauben das es keine Inflation gibt und gleichzeitig plündern dieses Establishment über Nullzinsen das Volk aus?

Von welchem Volk ist hier überhaupt die Rede? Sicherlich nicht von der unteren Hälfte, denn die untere Hälfte besitzt kaum Sparvermögen und ob ich für 10000€ = 1% oder 4% erhalte, macht den Sparer spürbar ärmer noch reicher. Im Gegensatz dazu fällt es wesentlich mehr ins Gewicht, wenn z.B. der Möbel- oder Autokauf finanziert werden will. "

Ihr seid beide nicht mehr uptodate, kommt das erste aus einem Robot?
Meine Bank würde mir gerade noch 0,01% Zinsen bezahlen, während die Inflationsrate mit 1,8% ausgegeben wird, also quasi Nullzinsen (1 Euro je 10000 Euro Einlage bei einem Realwertverlust von dann 179 Euro).

Ich gehöre als EU-Rentner mit Sicherheit zur unteren Hälfte des Volkes und ja, ich habe Sparvermögen, also auch falsch. Nur wären die Kapitaleinkünfte aus Zinsen unterhalb des Sparerfreibetrages, denn dafür müßte ich gegenwärtig schon ein Sparvermögen von ca. 8 Mio. haben. Verloren geht mir alleine durch den Realwertverlust derzeit eine halbe (gesetzliche) Monatsrente. Als EU-Rentner bekomme ich dagegen keinen Kredit, wie auch viele aus der unteren Hälfte des Volkes. Folglich kann ich die Vorteile nicht nutzen und wäre (ohne Aktien-Depot) nur bei den Verlierern dabei.
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

34 - was wolltest du jetzt mit deinem Posting ei-

 
07.04.17 11:52
#36
gentlich genau sagen ?

Oder wolltest du einfach bestätigen, dass Assad vllt doch von verlagerten irakischen Gasbeständen profitiert hat ?
Trump'sche Naivität? Nokturnal
Nokturnal:

Man kann auch ein LKW mit Gasmunition

 
07.04.17 11:55
#37
in der Hinterhofmoschee abstellen und zufällig ein TNT Päckchen drankleben......der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

...man könnte auch a weng Sagrotan in deinen Eimer

 
07.04.17 12:02
#38
kippen...

wie gesagt, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

Jedenfalls is der Trumpl schneller in der Realität

 
07.04.17 12:04
#39
angekommen, als er sich das hat träumen lassen...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#40

Trump'sche Naivität? kiiwii
kiiwii:

tja... wüßte nicht, warum...

 
07.04.17 12:29
#41
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#42

Trump'sche Naivität? Versäger
Versäger:

@Kiwii

2
07.04.17 12:41
#43
Chemiewaffen wurden nach dem 2. Weltkrieg von Großbritannien in Kenia, von den USA in Vietnam, vom Irak und vermutlich auch vom Iran im irakisch-iranischen Krieg eingesetzt.
Im Arsenal von Libyen und Syrien tauchten nun  die nächsten Chemiewaffen auf. Am Ende werden es bestimmt so um die 50 Staaten sein, die Chemiewaffen im Arsenal haben.
Die roten Linien sind schon mit der Proliferation überschritten und Deutschland sollte sich in Grund und Boden schämen, nach dem zweiten Weltkrieg mal wieder Kriegsverbrecher hervorgebracht zu haben und es noch nicht einmal fertiggebracht zu haben, diese auch als solche zu verurteilen (drei Bewährungsstrafen ausgenommen).  Zwar hatte der CIA auf die deutsche Proliferation 1984 aufmerksam gemacht, aber geschehen war dann erst einmal gar nichts, auch nicht seitens der US-amerikanischen Regierung. Auf dem Umweg USA lief die Proliferation bis 1988, tausende Tonnen Vorprodukte zur Herstellung von Blausäure, Sarin und Senfgas alleine nur für den Irak. Wer sich als Staat selbst die Finger schmutzug macht, sei es, daß der Staat selbst Chemiewaffen einsetzte bzw. an der Proliferation mitwirkte, hat das moralische Recht verwirkt, dann auch noch als Weltpolizei aufzutreten.





Trump'sche Naivität? waschlappen
waschlappen:

Ich bleibe euch erhalten ..

 
07.04.17 12:42
#44

.. bin demokratisch gewählt worden und Frau Merkel hat mich lieb ... LOL

(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Trump'sche Naivität? 982475
Trump'sche Naivität? waschlappen
waschlappen:

Merkel gegen ...

 
07.04.17 12:44
#45
Merkel gegen Auftrittsverbot für türkische Politiker

www.heute.at/welt/news/story/25710533


... sooo lieb hat sie mich! 

Trump'sche Naivität? Tony Ford
Tony Ford:

Narzistische Ausbeutung ...

 
23.05.17 09:17
#46
Trump'sche Naivität? 22815662
Er plaudert Geheimnisse an die Russen aus, feuert den Chef der Bundespolizei und twittert sich ständig um Kopf und Kragen. Ist Donald Trump als Präsident ein weltweites Sicherheitsrisiko? Und wie könnten ihn die Amerikaner dann wieder loswerden?
mal ab 53:00 schauen
Trump'sche Naivität? gogol

als Gegenstück bitte lesen

 
#47
boerse.ard.de/aktien/soros-wettet-gegen-trump100.html
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--