TFT oder doch einen Monitor ?

Beiträge: 24
Zugriffe: 684 / Heute: 1
TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

TFT oder doch einen Monitor ?

 
08.06.03 12:52
#1
Hallo

ich habe mir einen neun Rechner zugelegt und jetzt brauche ich noch einen Monitor oder TFT. Da ich auch gerne mal ein Spiel mache solle ich mich nicht für einen TFT entscheiden sage mir ein Kumpel. Ist das richtig ?

Habe gelesen das der BenQ767 sehr gut sein soll (auch für Spiele)



Danke
Southgate
TFT oder doch einen Monitor ? Cashmasterxx
Cashmasterxx:

Southgate

 
08.06.03 12:54
#2
Monitore haben etwas mehr Farbtiefe. Ich würde mir aber trotzdem einen guten TFT zulegen. Allein aus Platzgründen.
TFT oder doch einen Monitor ? volvic
volvic:

nimm das TFT

 
08.06.03 13:16
#3
zukünftige software wird mehr und mehr auf die darstellungs-fähigkeiten von TFTs abgestimmt werden. ein CRT-monitor ist zwar farbtreuer, aber dafür ist das TFT viel schärfer. wegen spielen: dein kumpel spricht die reaktionszeiten ein. ist heute bei guten modelle kein problem mehr. ich empfehle dir ein modell mit 25ms oder weniger.

ein 17" TFT mit 1280x1024 punkten auflösung sollte es schon sein, und zwar einer mit DVI eingang. so ein display bei normalem analogen VGA-SUB-HD15 anzuschließen ist pervers! bei der gelegenheit - verscheuer auch gleich deine FX5200 grafikkarte und kauf dir entweder eine ati 9700, eine GF4800SE oder eine FX5900 neu ;-).

bei den 17" TFTs rate ich dir zum acer 732 - der sieht sehr gut aus, hat für den not-gebrauch 2 kleine lautsprecher an board (aber nur 4 watt, für zocken ist ein subwoofer set deutlich besser), bietet neben VGA und DVI eingang auch noch einen VIDEO-in, kann man also prima die digital-kamera anschließen, bzw. damit DVD oder TV (da brauchst dann aber einen tuner, oder videorecorder davor) schauen. preislich liegt der so bei 500 bis 550 euro. die günstigen geräte von 380 bis 450 euro würde ich eher nicht nehmen.

es gibt auch noch nette 18 und 19" geräte, aber die sind nur größer, die auflösung ist meistens auch nur 1280x1024. wenn du also nah genug an dem TFT display dran sitzt, dann reicht der 17" TFT - und du kannst dir den aufpreis zu den 700 bis 9500 euro teilen sparen.

volvic
TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

Danke Euch beiden

 
08.06.03 14:05
#4
@volvic

habe die Kiste komplett zurückgeschickt und einen Dell mit der ATI9700 gekauft.Dauert nur noch ca. 10Tage bis die Kiste da ist.

Was ist mit dem BenQ 767 habe nur gutes über das Gerät gelesen ?


MFG
Southgate
TFT oder doch einen Monitor ? Nowonder
Nowonder:

Was mich am Benq 767 stört,

 
08.06.03 14:32
#5
ist der fehlende DVI-Anschluss. Dennoch ist die Bildqualität für diese Preisklasse mehr als ausreichend.

Ob sie auch zum spielen taugt, kann man pauschal nicht beantworten. Der Benq dürfte in der Lage sein 50 Bilder/s schlierenfrei darzustellen(1000/16 ms = 62,5 gemessen bei Schwarz/Weiss-Wechsel, kommen mehr Farben ins Spiel, kannste nochmal 10 Bilder/s abziehen). Für manch einem ist das zu wenig, meiner Meinung nach aber völlig ausreichend. Wie du siehst muss man hier Kompromisse eingehen.

Da ich aber nur selten spiele, schätze ich die Vorteile eines TFTs:

-Platzbedarf
-Bildschärfe
-Bildgeometrie
-absolut flimmerfrei

Möchtest du aber die Leistung deiner Radeon 9700 voll ausreizen, muss ein CRT her. In diesem Fall empfehle ich dir den VisionMaster Pro 454 von Iiyama. Das Teil ist mit das edelste am Markt und kostet in etwa soviel wie der Benq767(rund 400.-)

Gruss

Nowonder
 

TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

Danke Nowonder

 
08.06.03 15:13
#6
Werde mir den VisionMaster Pro 454 von Iiyama mal ansehen.


MFG
Southgate
TFT oder doch einen Monitor ? Joshua_XP
Joshua_XP:

Habe den 19" von Benq FP751

 
08.06.03 15:31
#7
und bin megazufrieden.
TFT oder doch einen Monitor ? Nowonder
Nowonder:

weitere Empfehlungen:

 
08.06.03 15:34
#8
NEC FE991SB ca. 300.-
SyncMaster 959NF ca. 330.-

Die beiden sind wie der VisionMaster Pro 454 hochwertige 19-Zöller.

Gruss

Nowonder
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
TFT oder doch einen Monitor ? volvic
volvic:

also nochmal

 
08.06.03 15:43
#9
alle TFTs ohne DVI eingang sind käse - bei 15" kann man sowas unter 300 euro nochmal durchgehen lasse, aber nicht bei einem 17" gerät. und wozu 400 euro zum fenster raushauen, wenn man für 500 was gutes bekommt?

zum CRT. ich habe hier einen samsung syncmaster 950P plus stehen. seinerzeit neben den sony-trinitron real-flat röhren so das beste was zukriegen war. mit der 1280´er auflösung bin ich sehr zufrieden - aber bitte wer will sich heute noch so ein teil auf den tisch stellen? meiner wiegt über 26kg. selbst modernste short-neck röhren sind nicht unter 20kg bei 19" zu haben. kostet viel platz, ist absolut untransportabel für ne LAN oder so. die technischen daten sprechen auch immer mehr für ein TFT. und preislich? unter 270 euro läuft da bei einem 19" CRT auch nix, eher schon 300 bis 350. da greift man besser zu einem TFT der 500 euro klasse.

ich empfehle nur noch leutenen einen 17" CRT, die mit 1024x768 punkten voll auskommen, und für die die preisersparnis enorm wichtig ist. so ein teil bekommt man schon recht brauchbar für 170 bis 180 euro.

volvic
TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

Okay volvic

 
08.06.03 15:51
#10
aber der BenQ ist etwas mehr als 100€ billiger. So dicke habe ich es dann auch nicht !!!
TFT oder doch einen Monitor ? Nowonder
Nowonder:

@Volvic

 
08.06.03 16:08
#11
Da sind wir einer Meinung, nur bei Southgate liegt der Fall etwas anders. So wie ich ihn verstanden habe, liegt sein Hauptaugenmerk auf 3D-Spiele. Warum sollte er sich bei einer Radeon 9700 mit 60 Bildern/s zufrieden geben?

Und was die Bildqualität betrifft, kann kein 500 Euro TFT mit der VisionMaster Pro 454 mithalten.
 
Gruss

Nowonder
TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

Zja was macht man jetzt ???

 
08.06.03 16:10
#12
So eine LAN Party kommt pro Jahr vielleicht 3-4mal vor da könnte man den VisionMaster auch kaufen....wenn das Ding so super ist.


Gruss
Southgate
TFT oder doch einen Monitor ? Nowonder
Nowonder:

@Southgate

 
08.06.03 16:13
#13
Mit dem NEC FE991SB machst du auch nix falsch, leider findet man das Modell nicht überall. Es lohnt sich aber die Händler aus deiner Umgebung abzuklappern. Online würde ich keinen Monitor bestellen egal ob CRT oder TFT.

Gruss

Nowonder
TFT oder doch einen Monitor ? Nowonder
Nowonder:

Hmm, ich sehe gerade

 
08.06.03 16:22
#14
dass Vobis den NEC FE991SB im Angebot hat(299.-). An deiner Stelle würde ich hinfahren und Verkäuer bitten das Gerät mal anzuschliessen.

Wenn du keine Platzprobleme auf dem Schreibtisch hast und Wert auf eine hohe Bildqualität sowie Spieletauglichkeit legst, ist der NEC die beste Wahl.

Gruss

Nowonder
TFT oder doch einen Monitor ? taos
taos:

Schau dir mal den an

 
08.06.03 17:03
#15

17" LG L1710B

-  17" Aktiv-Matrix
- Pixel Pitch: 0,264*0,264mm
- 16,7Mio. Farben
- max. Aufl. 1280*1024/75Hz
- Hell. 250cd/qm
- Kontrast 450:1
- Blickwinkel 160Grad/160Grad
- Response 16ms
- Anschlüsse: DSub-15 und DVI-I
- USB
- TCO99  

Der sieht nicht nur Schick aus, der hat auch ein Super Bild. Allerdings, das mit den 16ms soll es laut c't nicht stimmen.

 

Taos

 

 

 

TFT oder doch einen Monitor ? Nowonder
Nowonder:

Yep, über den LG habe ich auch nur

 
08.06.03 17:56
#16
positives gehört/gelesen. Liegt aber deutlich über dem Preislimit von Southgate.

Den Benq 767 ich habe bereits in Betrieb gesehen, trotz D-Sub-Anschluss war die Bildqualität erstaunlich gut. Besser als das, was man von einem 400 Euro Teil erwartet.

@Southgate
Wenn du keinerlei Kompromisse bei der Spieleperformance eingehen willst, kommt nur ein CRT in Frage. Andererseits überwiegen die Vorteile eines TFTs im produktivem Bereich(meine Meinung als Gelegenheitszocker).

Falls du dich doch für ein TFT entscheidest, hier ein paar Tipps beim Spielen:

-VSync immer einschalten. Limiertiert die Anzahl der Bilder/s auf 60(entspricht der vertikalen Frequenz eines TFTs) und verhindert Schlierenbildung.

-Grafikdetails immer auch Maximum, sonst verschwendest du nur unnötig Rohpower deiner Radeon 9700, da die Grafikkarte künstlich auf 60 Bilder/s ausgebremst wird.

-Antialiasing und Anisotropische Filterung immer einschalten. Grund: siehe Pkt. 2.

Gruss

Nowonder


   
TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

Danke

 
08.06.03 20:08
#17
Platz habe ich genug daran sollte es nicht scheitern aber auf der anderen Seite hätte ich auch gerne einen TFT. Das macht halt was her....wenn ein TFT auf meinem Schreibtisch steht.

Auf der anderen Seite wenn die Radeon 9700 schon drin ist würde ich sie auch gerne ausnutzen.Alles nicht so einfach.

Also ich werde mich wohl zwischen dem Vobis Angebot,dem Acer 732  und dem BenQ 767 entscheiden müssen(muss nochmal nachsehen ob dieser einen DIV Eingang hat).
Der NEC FE991SB ist doch ein CRT oder ?


Gruss
Southgate
TFT oder doch einen Monitor ? Ding
Ding:

Watt für ein Wetter

 
08.06.03 20:18
#18
Was man auch nicht unterschätzen sollte:
Ein TFT produziert wesentlich weniger Abwärme als ein CRT.
Falls man keine Klimaanlage hat ...
TFT oder doch einen Monitor ? Southgate
Southgate:

Werde bei Vobis mal vorbeisehen o. T.

 
10.06.03 12:17
#19
TFT oder doch einen Monitor ? Nordland2003
Nordland2003:

Nix Vobis

 
10.06.03 12:52
#20
Wenn einen CRT dann Ilyama.
Würde aber auch TFT in 17 oder 18" vorziehen.

Ich habe ka bekanntlich das 18"-Medion-Teil zu 399€ gekauft und bin bis dato absolut zufrieden.
Gute Refreshzeiten um die 30ms erlauben auch coole 3D-Shooter wie Battlefield 1942, MOH, Quake, Unreal & Co. einwandfrei zu laufen.

DVI halte ich nicht unbedingt für ein Must-have, bei teueren Markenprodukten allerdings tatsächlich ein Pflichtfeature.
Man muss eben wissen, was man will.

Glückwunsch zur Reklamation deines Rechners, hoffe nur, dass die dir das teil auch wirklich so ohne weiteres abnehmen und das Geld zurück erstatten!

Dell ist eine gute Wahl, habe den Dimension 4550 mit Radeon 9700TX - cooles Teil!
Damals mit DVD-Brenner, 512MB für schlappe 1.099€ - besser gings nicht.
TFT oder doch einen Monitor ? SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Beratungsbedarf: Was haltet ihr davon?

 
27.08.03 12:34
#21
17-Zoll-TFT-Farbdisplay, Schneider  
EUR 399,95  
SCHNEIDER-17-Zoll-TFT-Farbdisplay. Extrem flach. Formschönes Design. 17-Zoll-TFT-Farbdisplay. Größe 17-Zoll/43 cm. Auflösung 1280 x 1024 dpi. Horizontal-Frequenz 75 Hz. 2 integrierte USB-Hubs. Inkl. VGA-, Audio-, USB- und DV-1-Kabel. Strahlungsarm nach TCO ’99  

Ist das gut vom Preis-Leistungs-Verhältnis?
TFT oder doch einen Monitor ? commo
commo:

hmm ...

 
27.08.03 12:40
#22
LC-Schaltzeit ??
Kontrast ??
Helligkeit ??
TFT oder doch einen Monitor ? SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Leider keine weiteren Angaben verfügbar, commo.

 
27.08.03 18:37
#23
Daher orientiere ich mich lieber an gängigen Wertungsliste diverser Magazine.
TFT oder doch einen Monitor ? Timchen

Dann würde ich die Finger davon lassen.

 
#24
Lieber noch 100€ drauf legen und einen Samsung (z.B. der 171 P sieht toll aus) oder einen LG (siehe oben) zulegen.

timchen


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--