tausende sollen frühzeitig in Rente

Beiträge: 70
Zugriffe: 1.804 / Heute: 1
tausende sollen frühzeitig in Rente objekt tief
objekt tief:

tausende sollen frühzeitig in Rente

14
26.02.14 16:12
#1
Frau Nahles ist da sehr kompetent. Das Ganze wird nicht ganz billig. Wie sagt man immer?
Die Sozen können nicht mit Geld umgehen.


www.t-online.de/wirtschaft/altersvorsorge/...her-in-rente.html
tausende sollen frühzeitig in Rente börsenfurz1
börsenfurz1:

Frau Nahles weis von nichts erklärt aber die Welt!

5
26.02.14 16:18
#2
tausende sollen frühzeitig in Rente Weckmann
Weckmann:

Das ist doch echt mal wieder zum Kotzen;

6
26.02.14 16:19
#3
nur um bei der nächsten Wahl ein paar Stimmen mehr zu bekommen, muß der Rest mal wieder bluten und zwar richtig. Wenn das durchkommt, werden se uns mal wieder schön die Steuern erhöhen!
Wieder ein Grund mehr, die nicht zu wählen!
tausende sollen frühzeitig in Rente nixgibts
nixgibts:

wer, hat DIE schon mal gewählt ????

 
26.02.14 16:21
#4
allgemeiner Quellennachweis:  ruerodotcom readmedotru  neosmidotru dofigadotnet  nixgibts spezialpic
tausende sollen frühzeitig in Rente gurkenfred
gurkenfred:

ich auch, ich auch......will auch in rente

2
26.02.14 16:24
#5
hauhauhauhauaaa.

viiiiiel rente.....und gaaaaaaaaanz laaaange
tausende sollen frühzeitig in Rente objekt tief
objekt tief:

irgendwer muß es bezahlen

9
26.02.14 16:25
#6
wer zahlt? Derjenige der arbeitet.

Der Nahles-Dünnpfiff geht zu Lasten auch der Jungen.  
tausende sollen frühzeitig in Rente Woodstore
Woodstore:

Sehr gut!

2
26.02.14 16:34
#7
Das schafft Platz (Nachfrage) auf dem Arbeitsmarkt.

Jetzt polieren wir alle unser Ego auf und ordern beim
Chef erstmal 'ne fette Lohnerhöhung!

Irgendeiner muss die Arbeit der alteingesessenen jetzt
ja machen. Die allegleichdummen Bachelor(etten) dieser
Welt können die Alten und ihre Erfahrung kaum ersetzen!
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
tausende sollen frühzeitig in Rente Woodstore
Woodstore:

#7 ... ergo steigen die Löhne!

 
26.02.14 16:35
#8
... und somit die Abgaben (für alle) und schon passt es wieder!
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
tausende sollen frühzeitig in Rente objekt tief
objekt tief:

der arbeitende Deutsche Michel

7
26.02.14 16:41
#9
ist eben für jeden Spaß zu haben
tausende sollen frühzeitig in Rente gurkenfred
gurkenfred:

#4: hinterher wills keiner gewesen sein

 
26.02.14 16:42
#10
tausende sollen frühzeitig in Rente Woodstore
Woodstore:

Es ist sooooo lustich!

 
26.02.14 16:44
#11
Reden sie von Rente mit 67 heißt es immer:
"Das schafft doch keiner" "Und was machen die Dachdecker"

Wird von Rente mit 63 gesprochen:
"Wer soll das bezahlen"

...  was bitte wäre denn dein objektiv(er) Vorschlag??
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
tausende sollen frühzeitig in Rente gurkenfred
gurkenfred:

wessen jetzt???

 
26.02.14 16:45
#12
tausende sollen frühzeitig in Rente objekt tief
objekt tief:

waaaas, wußte gar nicht, daß es

6
26.02.14 16:45
#13
in Deutschland nur Dachdecker gibt.
tausende sollen frühzeitig in Rente Woodstore
Woodstore:

Objekt tief betrachtet, Stammtisch!

 
26.02.14 16:48
#14
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
tausende sollen frühzeitig in Rente objekt tief
objekt tief:

klar, Stammtisch

7
26.02.14 16:49
#15
da sind wir an der Basisdemokratie. Scho recht so.
tausende sollen frühzeitig in Rente gurkenfred
gurkenfred:

also meiner wäre:

4
26.02.14 16:50
#16
- festsetzung eines "regeleintrittsalters", z.b. 65
- wer will kann mit abschlägen früher oder
- später in rente gehen mit zuschlägen

alles vernünftig durchrechnen, rentenkasse vor gierigen politikergriffeln schützen und schon läuft datt und bleibt bezahlbar. is wahrscheinlich zu einfach.
tausende sollen frühzeitig in Rente mod
mod:

Arbeiten?

10
26.02.14 16:52
#17
Ihr vergammelt doch euren Arbeitstag im Inet.

Wer alimentiert eigentlich solche Penner?

*g*
Unser Whisky-Fan sieht immer alles nur bierernst.
tausende sollen frühzeitig in Rente Woodstore
Woodstore:

@Gurke! Dass von dir was nachvollziehbares kommt

 
26.02.14 16:57
#18
.. .war zu erwarten, gemeint hatte ich allerdings Objekt tief!

#16 wäre im Grunde also zurück auf Start und so weiter machen
wie im Jahr 2000.

Problem dabei wird sein... Regeleintritt mit 65. Da bleibt die Lebensarbeitszeit
auf der Strecke. Ärzte, Ingenieure, alle mit mehr als 3-5 Studienjahren oder mehr,
würden bevorzugt. Gegenüber den kleinen / der Mittel-/ Unterschicht.

Ich finde eine Festsetzung der Rente nach Arbeitsleistung besser, vorallem
zeitgemäßer. Sprich... 45 Jahre arbeiten, ist zwar arg viel, aber irgendwo
muss man ja ansetzen. Wer, wie 50% der Schüler, also mit 20 anfängt zu
arbeiten, ist dann mit 65 durch! Wer studiert muss länger arbeiten, oder
verdient dann verdient mehr, um mit Abschlägen dann ebenfalls mit 65
Rentner zu werden!
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
tausende sollen frühzeitig in Rente objekt tief
objekt tief:

ach ja, da haben wir dann noch 1,9 Mio Beamte

2
26.02.14 17:01
#19
tausende sollen frühzeitig in Rente Happy End
Happy End:

Hmmmmm

 
26.02.14 17:05
#20
Der Vorsitzende der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT), Carsten Linnemann, fordert, die Anrechnung von Arbeitslosenzeiten auf fünf Jahre zu begrenzen. Nahles sieht in ihrem Gesetzentwurf zur Rente mit 63 innerhalb der geforderten 45 Beitragsjahre eine unbegrenzte Anrechnung von Kurzzeit-Arbeitslosigkeit vor.

Während nach Nahles’ Plänen etwa ein Viertel jedes Jahrgangs in Rente mit 63 gehen könnte, wären es mit der Regelung "45 Versicherungsjahre mit mindestens 40 Beitragsjahren" fast 40 Prozent eines Jahrgangs.

www.t-online.de/wirtschaft/altersvorsorge/...her-in-rente.html
tausende sollen frühzeitig in Rente kiiwii
kiiwii:

und woo bleibt meine Rente?? Als dann will ich au

 
26.02.14 17:08
#21
nal Ansprüche anmelden... gearbeitet hab ich nämlich genug (für euch...)
tausende sollen frühzeitig in Rente gurkenfred
gurkenfred:

hör auf kiwii.....ganzen tach unterm

 
27.02.14 08:12
#22
taunus gelegen und an der karre rumgeschraubt....das nennst du arbeiten???
tausende sollen frühzeitig in Rente gurkenfred
gurkenfred:

#20: HE, erklär mir mal die logik dahinter......

 
27.02.14 08:14
#23
is noch früh und ich bin zu doof.....

wieso haben bei der regel "45 Versicherungsjahre mit mindestens 40 Beitragsjahren" mehr leute nen anspruch auf rente mit 63 als bei "45 Beitragsjahre mit unbegrenzter anrechnung von arbeitslosigkeit".

danke für aufklärung.

tausende sollen frühzeitig in Rente Eichi
Eichi:

Normalerweise sollte in Deutschland

2
27.02.14 08:21
#24
jeder mit 63 abschlagsfrei in Rente gehen können. Weshalb sollten Deutsche schlechter behandelt werden, als die Bürger in der übrigen EU, wo man schon mit 60 in Rente geht und gar Mindestrenten gezahlt werden. Also nicht wie bei uns, das Menschen monatlich unter 500 € Rente erhalten.

Freiwillig kann selbstverständlich weiter gearbeitet werden, ist doch gar kein Problem.
Gott will, das die Menschen fröhlich sind, deshalb wurde alles schön gestaltet. (Reformator Luther)
tausende sollen frühzeitig in Rente Nokturnal
Nokturnal:

#24 Damit wir den Europäischen Saftladen weiter

2
27.02.14 08:30
#25
alimentieren....deswegen sollen wir länger arbeiten als der Rest.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--