Taucher entdecken legendäres Kriegsschiff

Beiträge: 2
Zugriffe: 237 / Heute: 1
Taucher entdecken legendäres Kriegsschiff cheche
cheche:

Taucher entdecken legendäres Kriegsschiff

7
15.06.08 17:38
#1
SENSATIONSFUND

Vor 228 Jahren, im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg gegen die Briten, versank die "HMS Ontario" in dem See, nach dem sie benannt wurde. Jetzt wurde sie gefunden - in 150 Meter Tiefe und fast intakt.

Der Ontariosee, durch den die Grenze zwischen den USA und Kanada verläuft, gilt als veritabler Schiffsfriedhof: Rund 500 Wracks sollen auf seinem Grund liegen. Leicht zu finden sind sie trotzdem nicht, denn auch der kleinste der fünf großen nordamerikanischen Seen hat immense Dimensionen: Bei einer Fläche von fast 19.000 Quadratkilometern ist er mehr als 35mal größer als der Bodensee.

Als "heiliger Gral" unter den Schiffswracks galt den Tauchern dort seit Jahrzehnten die "HMS Ontario", ein Kriegsschiff aus der Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Jim Kennard, 64, pensionierter Ingenieur und passionierter Taucher, will mehr als die Hälfte seines Lebens danach gesucht haben. Seit drei Jahren nun suchte er mit Hilfe seines Partners Dan Scoville, 35, und mit Hilfe eines selbst konstruierten Seiten-Sonars den Seeboden ab.

Quelle / mehr: www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,559796,00.html
Gegen Rechtsextremismus & Gewalt
Taucher entdecken legendäres Kriegsschiff cumana

Keine Sensation die Bundesregierung

2
#2
hat die Kappelle der Titanic gemietet
sie spielen so schöne Untergangslieder!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--