T -7 minutes and running

Beiträge: 13
Zugriffe: 406 / Heute: 1
T -7 minutes and running MadChart
MadChart:

T -7 minutes and running

 
26.07.05 16:33
#1
unter www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html kann man den Start der "Discovery" übrigens live sehen
T -7 minutes and running vega2000
vega2000:

Warum? o. T.

 
26.07.05 16:36
#2
T -7 minutes and running MadChart
MadChart:

Solche Fragen

 
26.07.05 16:37
#3
stellt mein Dreijähriger zur Zeit auch immer.
T -7 minutes and running lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Halt mich auf dem Laufendem mad!

 
26.07.05 16:42
#4
Ich kriege keine Infos hier!

Mein Kleiner ist noch nicht so weit, jedoch das Rotzblag von den Bekannten im Urlaub ging mir schon genug auf den Geist...
T -7 minutes and running vega2000
vega2000:

Welche Fragen?

 
26.07.05 16:42
#5
Ich habe doch nur eine Frage gestellt. Bekomme ich keine vernünftige Antwort von dir weil ich bekennender Sozi bin oder weil dir nix einfällt?

:-)
T -7 minutes and running lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Hab´s selbst

 
26.07.05 16:42
#6
US-Raumfähre "Discovery" erfolgreich gestartet

   Cape Canaveral, 26. Jul (Reuters) - Zum ersten Mal seit dem
Absturz der "Columbia" vor zweieinhalb Jahren ist am Dienstag
wieder eine US-Raumfähre gestartet.  
   Die Besatzung der "Discovery" mit der einzigen
Nasa-Kommandantin Eileen Collins und sechs weiteren Mitgliedern
soll zwölf Tage im All bleiben. Die Raumfahrtbehörde Nasa hatte
der Sicherheit höchste Priorität gegeben und zuvor die Raumfähre
intensiv auf Defekte und Schwachstellen prüfen lassen. Sie
wollte das Risiko so gering wie möglich halten und hatte daher
vor knapp zwei Wochen den Countdown kurz vor Zündung der
Triebwerke abgebrochen und den Start verschoben. Ein
Treibstoff-Sensor hatte nicht richtig funktioniert.  
   Diesmal hätten alle vier Treibstoff-Sensoren bei der
Betankung des Shuttles korrekte Werte geliefert, sagte ein
Nasa-Sprecher. Auch das Wetter spielte mit. So hob die
"Discovery" wie geplant um 10.39 Uhr Ortszeit (16.39 Uhr MESZ)
ab und machte sich auf den Weg zur Internationalen Raumstation
ISS, die sehr auf die Versorgungsflüge der Raumfähren angewiesen
ist. In den vergangenen zwei Jahren übernahm Russland die
Versorgung der ISS allein. Die russischen Raumtransporter können
aber nur deutlich kleinere Nutzlasten als die Shuttles
transportieren.  
   Beim Absturz der "Columbia" waren alle sieben
Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen.  
   akr/chg
 
T -7 minutes and running MadChart
MadChart:

Alles glattgelaufen

 
26.07.05 16:51
#7
Schalten jetzt auf manuelle Steuerung und drehen das Shuttle im Orbit
T -7 minutes and running danjelshake
danjelshake:

oje...

 
26.07.05 16:53
#8
die ham doch ne frau an bord oder?
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
T -7 minutes and running MadChart
MadChart:

Kein Problem, DS

 
26.07.05 16:55
#9
Die Alte darf nicht ans Steuer. Die ist nur zum Kartenlesen da... T -7 minutes and running 2029179bilder23.parsimony.net/forum53376/i05.gif" style="max-width:560px" >
T -7 minutes and running lassmichrein
lassmichrein:

Nix da Kartenlesen !!

 
26.07.05 17:11
#10
Oder sag bloss, Du gibst Deiner besseren Hälfte die Strassenkarte in die Hand, wenn Du fährst ?!?

Datt iss alles nur Show für die Emanzen !! Die Tante iss nur zum Kaffeekochen dabei !!! ;)

...be lmr and smile

 

 

 

 

 

 

 

(Immer noch Alizee - aber auf allgemeinen Wunsch jetzt nimmer klein, sondern mittelgroß!!!)

T -7 minutes and running MadChart
MadChart:

Das mit dem Kartenlesen war ja gerade

 
26.07.05 17:17
#11
der Witz an meinem Posting, Du Torfnase :-)

Selbstverständlich ist die Alte nur zum Kaffeekochen da. Alles andere wäre lebensgefährlich.

T -7 minutes and running Talisker
Talisker:

Kleine Anekdote aussem

 
26.07.05 17:25
#12
wilden Leben des Talisker:
(seit ca. 1 Stunde unterwegs in einem fremden Land)
Talisker: Gleich wirds ernst.
die Regierung: Jaja.
...
Talisker: So, wo müssen wir nu ab?
die Regierung: ?
Talisker: Welche Abfahrt, diese oder die nächste?
die Regierung: Hetz nich so!
Talisker: Wo nu?
die Regierung: Ich kann das nich so schnell!
Talisker: Du hast doch die Karte die ganze Zeit schon vor dir?!
die Regierung: Wenn ich da zu lange drauf schaue, wird mir schlecht.

Rechts rangefahren.
Was fürs weitere (Zusammen)Leben gelernt ;-)
Gruß
Talisker
T -7 minutes and running lassmichrein

Eileen Collins machts mit der Hand...

 
#13

Eileen Collins (rechts) steuert das Shuttle zum Rendezvous (Foto: Nasa TV) - Spaceshuttle dockt an Raumstation anT -7 minutes and running 2032385
Klicken für GroßansichtT -7 minutes and running 2032385
Eileen Collins (rechts) steuert das Shuttle zum Rendezvous (Foto: Nasa TV)T -7 minutes and running 2032385
T -7 minutes and running 2032385T -7 minutes and running 2032385
28. Juli 2005

Spaceshuttle dockt an Raumstation an

Die Raumfähre "Discovery" der US-amerikanischen Weltraumorganisation Nasa hat planmäßig an der International Space Station (ISS) angelegt. Flugkommandantin Eileen Collins flog das Rendezvous-Manöver mit Handsteuerung.

Pünktlich um 13:18 Uhr (MESZ) erreichte der Spaceshuttle die Station. Vor dem Andocken ließen Collins und Pilot Jim Kelly die Discovery eine Rolle rückwärts ausführen. Die Besatzung der ISS, Kommandant Sergei Krikalev und Flugingenieur John Phillips, inspizierten währenddessen die Außenhaut des Shuttles. Aus einer Entfernung von rund 180 Metern fotografierten sie den Shuttle, um Schäden vom Start am Dienstag zu erfassen.

Geht alles nach Plan, wird die Übergangsluke zwischen Raumstation und Shuttle um 15:19 Uhr (MESZ) geöffnet. Vorher müssen die Astronauten überprüfen, ob die Verbindungsstelle hermetisch dicht ist. Erst dann kann Druckausgleich hergestellt werden.

Die aktuelle Shuttle-Mission STS-114 dient der Versorgung der ISS. Die siebenköpfige Besatzung der Discovery testet zudem, inwieweit Beschädigungen am Shuttle im All repariert werden können.

(N24.de, Netzeitung)

<!--nachrichtentext ende -->

Mehr zum Thema:
Nasa sagt alle Shuttle-Flüge ab
Astronauten suchen Schäden an "Discovery"
"Discovery" in Cape Canaveral abgehoben
Ausflug von der ISS


Externe Links:
Nasa: ISS-Website
Nasa: Return to Flight

 

...be lmr and smile

 

 

 

 

 

 

 

(Immer noch Alizee - aber auf allgemeinen Wunsch jetzt nimmer klein, sondern mittelgroß!!!)



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--