Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 189  190  192  193  ...

Stuttgart 21

Beiträge: 11.552
Zugriffe: 223.999 / Heute: 13
Stuttgart 21 schlauerfuchs
schlauerfuchs:

Schau mal Waltraud: ich hab auch Bilder:

2
10.11.10 09:25
Todeskandidaten Mittlerer Schlossgarten und die Südfront des denkmalgeschützten Kopfbahnhofs.

Stuttgart-21 soll quer zur jetzigen Ausrichtung der Gleise gebaut werden. Dem ca. 400x100 Meter großen Betontrog sollen zahlreiche Bäume zum Opfer fallen (im Bild grau dargestellt). Die Großbaustelle würde von der Schillerstraße (ganz links) bis zum Planetarium (ganz rechts hinter dem ersten grünen Baum zu sehen) reichen.

Quelle: www.parkschuetzer.de/wissenswertes/park
(Verkleinert auf 69%) vergrößern
Stuttgart 21 357397
The quick brown fox jumps over the lazy dog.
Stuttgart 21 SAKU
SAKU:

@#4705:

4
10.11.10 09:37
Ach, so geht das? Wenn man keine Argumente mehr hat, wird darauf verwiesen, dass der andere nicht versteht, was man selbst nicht erklären kann oder will.

Weißt du, ich kann nichts dafür, dass du nicht zugeben kannst, dass du bei den neuen Gleisen keine Ahnung hattest oder gelogen hast, was ich mir aber immer noch nicht vorstellen möchte).

aus: http://www.ariva.de/forum/K-21-die-bessere-Alternative-zu-S21-424740

Auch bin ich nicht dafür verantwortlich, dass du mir folgendes nicht sagen möchtest oder kannst

"Sieht S21 nicht auch Bauarbeiten in dicht besiedeltem Gebiet vor? -> Ja oder nein

Wie viele Kilometer werden denn bei den beiden Alternativen neu gebaut, im Vergleich?
S21: .....km
K21: .....km"

http://www.ariva.de/forum/Stuttgart-21-419162?page=188#jumppos4701

in Verbindung mit (2 Posts später)

"Wie viel Prozent denn ungefähr? Reden wir von 5%, 15%, 50% oder 75%? Und, wie sieht es mit der Sanierung der restlichen Strecke aus? Macht das dann kein Krach? Abgerissen muss eh nichts werden, da das alte Gleisbett noch da ist. "

Hömma, wenn du nicht diskutieren möchtest, dann ziehe dich doch konsequenterweise aus dem Thread zurück. Oder aber gerbäde dich nicht als die achsotolle Diskussionsikone, die alles objektiv und sachlich erörtert.

Die Alternative wäre, du antwortest einfach auf meine Fragen oder zeigst mir freundlicherweise auf, wo in der Rechnung oder den Annahmen ein Fehler versteckt sei.
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Stuttgart 21 ecki
ecki:

@schlauerfuchs, Wali freut sich sogar

 
10.11.10 09:48
über Baumbilder, die Grafiker auf die Stuttgarter Hauptautostraßen stellen. Das sind dann die versprochenen 5000 Bäume.....
und Baumriesen auf dem Betondeckel, alles kein Problem. Und die Baumriesen bis an den Rand des Troges überleben alle. Ist doch super. Walli ist sicher Bauingenieur, Trassenexperte, Tunnelbauer, Fahrplanexperte und Stadtentwicklungsplaner. Alleswisser auf höchstem Niveau. Und alles was überall sonst auf der Welt gilt, muss man bei S21 nicht berücksichtigen. Kiiwii merkt nicht mal 1,5 % Steigung laut Selbsteinschätzung. Na super, solchen Leuten kann man alles andrehen.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 ecki
ecki:

"In der Schweiz schütteln sie nur den Kopf"

 
10.11.10 10:29

"In der Schweiz schütteln sie nur den Kopf"

Wiesloch. (pen) In ihrer Reihe mit Informationsveranstaltungen über Nachhaltigkeit hatte die Bürgerstiftung Wiesloch zu einem Vortrag mit dem Thema "Direkte Demokratie und soziale Nachhaltigkeit" ins Kulturhaus eingeladen. Der Referent, Hermann K. Heußner, war Verwaltungsrichter und ist jetzt Professor für Öffentliches Recht und Recht der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Osnabrück. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur direkten Demokratie in Deutschland, den USA sowie der Schweiz und hat vor Kurzem gemeinsam mit Otmar Jung sein Grundlagenwerk "Mehr direkte Demokratie wagen" in der zweiten Auflage herausgegeben.

In einer Einführung ins Thema erklärte Wolfgang Lehner, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, dass viele Bürger politikverdrossen und mit dem Funktionieren der Demokratie unzufrieden seien. Sie spürten politische Ohnmacht und fühlten sich zunehmend einer kleinen Elite von Finanzakteuren, Wirtschaftsführern und Politikern ausgeliefert. Er nannte unter anderem Stuttgart 21 als Beispiel. Direkte Demokratie wirke diesem Erosionsprozess entgegen. Sie helfe, die Ohnmacht der Bürger zu überwinden, das Vertrauen in die Demokratie zu stärken und das zivilgesellschaftliche Engagement zu fördern.

....

Umfragen hätten ergeben, dass 77 Prozent der Schweizer glauben, dass die direkte Demokratie zu einer stabileren Politik führe. Die positive Wirkung zeige sich auch durch eine finanzielle und wirtschaftliche Nachhaltigkeit. "In der Schweiz wird auch nicht ständig etwas verhindert, sondern auch einiges auf den Weg gebracht, wie jetzt der neue Gotthard-Tunnel", so der Referent. Damit würden Projekte realisiert werden, hinter denen auch die Bevölkerung stehe, was alles viel einfacher mache. "In der Schweiz schütteln sie im Moment nur den Kopf, wenn sie die Demonstrationen in Stuttgart sehen", berichtete Heußner.

In der anschließenden Diskussion ging es unter anderem auch um einige in der Bevölkerung kontrovers diskutierte Projekte in Wiesloch wie Einkaufszentrum und Parkhaus am Bahnhof. Hierzu wollte sich der Referent jedoch nicht äußern, da ihm dazu die Sachkenntnis fehle. Er gab jedoch den Rat, die Bevölkerung bei künftigen Projekten frühzeitig in die Planung zu integrieren. "Die Menschen sind dann informierter und springen nicht mehr auf jedes Schlagwort an", sagte Hermann Heußner.
http://www.rnz.de/hp_headtitleskraichgau/...teln_sie_nur_den_Kopf.php

Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 ecki
ecki:

Mappus gegen Referenden bei Großprojekten

2
10.11.10 10:33

Stuttgart 21

Mappus gegen Referenden bei Großprojekten

10.11.2010, 09:56 2010-11-10 09:56:48

Ministerpräsident Mappus spricht sich gegen mehr direkte Demokratie in Deutschland aus - und fordert, Genehmigungs- und Planfeststellungsverfahren bei Großprojekten zu straffen.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) lehnt die Einführung von mehr Elementen direkter Demokratie in Deutschland als Konsequenz aus den Protesten gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Castor-Transporte nach Gorleben ab.

Volksentscheide würden "keinen höheren Grad an demokratischer Legitimation als parlamentarische Entscheidungen beinhalten", schrieb Mappus in einem Beitrag für das Hamburger Abendblatt. Es sei zu bezweifeln, dass ein Volksentscheid tatsächlich mehr zur Beruhigung der Gemüter beigetragen hätte, als wenn die Diskussion von Volksvertretern ausgetragen werde.

...

http://www.sueddeutsche.de/politik/...de-bei-grossprojekten-1.1021715

Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 kiiwii
kiiwii:

wer pöbelt eigentlich hier ??

 
10.11.10 10:40
http://www.ariva.de/forum/...n-Pro-S21-419162?pnr=9059595#jump9059595

"Legal, illegal, scheissegal, es wird gebaut"  --  wer schrieb das ??


" Kiiwii merkt nicht mal 1,5 % Steigung laut Selbsteinschätzung. Na super, solchen Leuten kann man alles andrehen"      --  oder das ??


Und dieser User - ecki mit Namen - wagt es, andere als Pöbler zu beschimpfen ???

Er möge doch bitte mal nach gut schwäbischer Art den Dreck vor seiner eigenen Tür beseitigen.
Stuttgart 21 ecki
ecki:

#4738 von kiiwii

 
10.11.10 10:45
15 Promille sind 15 mm oder 1,5 cm auf einen Meter Länge.  

Das ist so gering, das merkst Du überhaupt nicht.


Also gut, du hast mir unterstellt, ich würde das nicht merken.
Wenn NBS gegen Haushaltsrecht gebaut wird, was ist das dann?
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 kiiwii
kiiwii:

Was merkst Du überhaupt ?

 
10.11.10 10:49
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Stuttgart 21 ecki
ecki:

Das du niemals irgendein sachliches posting oder

 
10.11.10 10:51
gar sachliches Argument hast. Immer nur persönlich drauf.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 kiiwii
kiiwii:

no ned mal deine falsche Rechtschreibung fällt dir

 
10.11.10 11:00
noch auf...


Komm mal ein bißchen "runter"...


Blinder Eifer schadet nur.
Stuttgart 21 börsenfurz1
börsenfurz1:

Eichi eine bescheidene Frage:

3
10.11.10 11:05
Was willst du dir hier in diesem Forum beweisen!

S21 wird kommen ob "mit kleinen Korrekturen oder eben auch nicht"!

Also deine Elan ist für die Katz!

Stuttgart 21 quantas
quantas:

Die Spanisch-Brötli-Bahn

5
10.11.10 11:06
http://www.youtube.com/watch?v=9h1bxhw9-Z0

Die Schweizerische Nordbahn (SNB) war eine Eisenbahngesellschaft in der Schweiz.

Sie eröffnete 1847 die erste, ganz auf Schweizer Boden befindliche Bahnstrecke zwischen Zürich und Baden.

1853 ging sie in der Schweizerischen Nordostbahn auf. Ihr Spitzname Spanisch-Brötli-Bahn stammt von den Spanisch Brötli, einem Gebäck aus Baden.

Viel Spass!
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Stuttgart 21 WaltraudSittler
WaltraudSittler:

sachliche Posting

 
10.11.10 11:09
Herr Ecki, ich bin gespannt, wie oft Sie diese Frage wieder überlesen.

Was sagen Sie denn zu dem "verbrecherischen" Bahnhof Feuersee mit 20 Promille ?


Im Beitrag 4739 schreiben Sie, das man das Bahn Betriebswerk wegnehmen kann, dann würde auch mehr Platz für einen Park sein.
Das über das Betriebswerk 500 Rangierfahrten bei 1100 Zugfahrten stattfindet verschweigen Sie!
Wenn man also das hässliche Bahn Betriebswerk bei K21 wegnehmen würde, dann hätte Ihr K21 auch nur doch die Hälfte der Kapazität

Also Herr Ecki, ist der Bahnhof am Feuersee mit 20 Promille auch Kriminell ?
Und wollen Sie wirklich das Bahn Betriebswerk wegnehmen ?
Stuttgart 21 SAKU
SAKU:

Hallo ws, na, was macht die Suche?

2
10.11.10 11:13
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Stuttgart 21 WaltraudSittler
WaltraudSittler:

Herr Saku

 
10.11.10 11:20
sagen Sie uns doch, wie viele Km S21 an der Oberfläche in bewohnten Gebiet baut
und vergleichen Sie dazu K21

ich bin gespannt.

Was sagen Sie zu den Äußerungen von Ecki, der das Gefälle von S21 kriminell bezeichnet.
Ist dann der Bahnhof Feurersee der 20 Promille hat noch krimineller ?
Stuttgart 21 ecki
ecki:

K21, nimm dir die Zeit die K21 Vorstellung

2
10.11.10 11:21
in der Schlichtung anzuschauen, wenn man es denn irgendwann zulässt.

"verbrecherisch" stammt von dir.
"kriminell" von einem DB-Manager. In einem Disziverfahren gegen ihn wurde festgestellt, das diese Ingenieurseinschätzung nicht zu beanstanden ist.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 WaltraudSittler
WaltraudSittler:

warum Herr Ecki

 
10.11.10 11:25
wieso nennen Sie dann auch das Gefälle aus Kriminell ?

Was ist denn nun, ist der Bahnhof Feuersee auch kriminell für Sie ?

Und wollen Sie immer noch das Bahn Betriebswerk wegnehmen ?
Stuttgart 21 ecki
ecki:

Da du ja weder die Konzepte von K21

 
10.11.10 11:27
zur Kenntnis nimmst, die Verlagerung vom Betriebswerk habe ich die letzte Hoffnung, dass du es bei der Schlichtung bemerkst?
Ich befürchte weiter links rein, rechts wieder raus. Vergessen während dem Lesen.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 WaltraudSittler
WaltraudSittler:

herr Ecki

 
10.11.10 11:33
warum weigern Sie sich immer zu Antworten.

Wie gerade im Moment auf Phonix gesagt wurde.
Was ist denn K21 ?
mit seinen vielen Denansätzen, wie es genannt wird
Oder wie andere es Betriebsgeheimnis nennen.

Ich stelle die Frage anders.
Wenn Sie das Betriebswerk umsiedeln. Geben Sie zu das fast 500 Rangierfahrten von den 1100 Fahrten über das Betriebswerk gehen.
Und was hat das dann für Auswirkungen wenn das Betriebswerk weg wäre

Zweite Frage:
Ist der Bahnhof Feuersee für sie Kriminell ?
Stuttgart 21 ecki
ecki:

Walli, ich bin im Gegensatz zu dir nicht

 
10.11.10 11:40
Experte für alles und jedes. ich habe nicht auf alles Antworten. Vor allem habe ich nicht wie du täglich von morgens früh bis weit nach mitternacht täglich Zeit.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Stuttgart 21 SAKU
SAKU:

@ws:

3
10.11.10 11:42
Noch einmal: DU wirfst das Argument ein, dass es angeblich so viel mehr Bauarbeiten gibt und ICH soll mir die Zahlen suchen? Ist eine sehr progressive Sicht der Dinge.

Ich denke, wir können uns drauf einigen, dass S21 auch Bauarbeiten in dicht besiedeltem Gebiet vorsieht, das sollte klar sein. Und die restliche Strecke wird bei S21 auch saniert, das ist auch klar.

Du weißt also gar nicht, wie das Verhältnis ist, richtig? Ich weiß es definitiv nicht, das geb' ich offen und ehrlich zu. Aber ich möchte mich gerne deinem Argument stellen, wenn es denn mal zu einem Argument, über das man reden kann, kommen sollte.

Meiner Bitte, mir doch den angeblichen Lappsus, den du mir vorwirfst, zu erklären, bist du auch nicht nachgekommen. Ich bin nicht allwissend und auch dies auszusprechen bereitet mir keine Probleme, im Gegenteil. Da du mir allerdings vorwirfst, ich würde die Materie nicht verstehen, bitte ich dich, mir eine Gegenrechnung mit den dazugehörigen Zahlen zu präsentieren.

Ich bitte dich, deine eigenen Ansprüche, wie du sie in #4769 formulierst, auch an dich selbst zu legen und Fragen in chronologischer Reihenfolge zu klären - oder überhaupt mal zu klären.
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Stuttgart 21 schlauerfuchs
schlauerfuchs:

Waltraud: wo ist der Fehler?

 
10.11.10 11:49
Hier ein Bild aus der Machbarkeitsstudie der DB von 1995 (www.das-neue-herz-europas.de/de-DE/..._Machbarkeitsstudie.pdf) Und was fehlt? Richtig: die Stromleitungen.

Der Illsutrator der Bahn scheint also auch nicht perfekt zu sein
(Verkleinert auf 52%) vergrößern
Stuttgart 21 357435
The quick brown fox jumps over the lazy dog.
Stuttgart 21 WaltraudSittler
WaltraudSittler:

Herr Ecki

 
10.11.10 11:52
Sie schreiben, das Sie nicht für alles Experte sind.

Aber Experte genug sind Sie dafür, dass Sie schreiben, dass man das Betriebswerk entfernen kann, dann hätte man auch Platz für einen größeren Park.
Dann frage ich Sie, :

Wenn Sie das Betriebswerk umsiedeln. Geben Sie zu das fast 500 Rangierfahrten von den 1100 Fahrten über das Betriebswerk gehen.
Und was hat das dann für Auswirkungen wenn das Betriebswerk weg wäre

Die zweite Frage wollen Sie auch nicht beantworten, weil Sie ja jetzt kein Experte sind.
Aber Experte genug sind Sie um S21 als kriminell zu bezeichnen !
Wenn Sie kein Experte sind, warum bezeichnen Sie dann S21 als kriminell ?

ist der Bahnhof Feuersee für sie denn nunKriminell ?
Stuttgart 21 schlauerfuchs
schlauerfuchs:

Und noch ein Bild für Waltraud

3
10.11.10 11:53
Ist zwar auch aus 1995 (www.das-neue-herz-europas.de/de-DE/..._Machbarkeitsstudie.pdf), aber schon schön, wie sich der Illustrator damals das Ganze vorgestellt hat. Die Betonklötze haben doch was, oder?

Achja und übrigens: so müssen sich die Herren der repräsentativen Demokratie das Projekt tatsächlich vorgestellt haben, als sie Mitte der 90er Jahre unwiderruflich (wie uns heute erklärt wird) hir "ja" zu Stuttgart 21 gegeben haben. Ob man damals eine Volksabstimmung mit solchen Illustrationen gewonnen hätte?
(Verkleinert auf 52%) vergrößern
Stuttgart 21 357436
The quick brown fox jumps over the lazy dog.
Stuttgart 21 WaltraudSittler
WaltraudSittler:

Herr Saku

 
10.11.10 11:59
wie wir gerade auf Phoenix gehört haben, ist K21 ein Modell aus sehr vielen Denkansätzen oder Betriebsgeheimnissen.
Deshalb kann man wohl auch nicht sagen, wie viele Km K21 an der Oberfläche baut.

Aber am Freitag soll es dann wohl doch einmal vorgestellt werden, ich bin sehr gespannt.

Seite: Übersicht ... 189  190  192  193  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--