Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung

Beiträge: 4
Zugriffe: 201 / Heute: 1
Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung denkidee
denkidee:

Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung

 
06.06.07 18:58
#1
Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung

Berater der Bundesregierung fürchten, dass es durch die Veränderung der Umwelt weltweit zu neuen Krisen und Konflikten kommen wird. Zuletzt schien es unwahrscheinlich, dass die sich G-8-Staaten auf Maßnahmen gegen den Klimawandel einigen. Doch jetzt gibt es neue Hoffnung.

Mit dem Klimawandel wird die Gefahr von Krisen, Kriegen und Flucht einer neuen Studie zufolge weltweit steigen. Zu befürchten seien Verteilungskonflikte um Wasser und Nahrung, die in einigen Regionen wegen der Erderwärmung noch knapper würden, erklärte der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) in Berlin.

nachrichten.aolsvc.de/Politik/...sser-Nahrung-340688012-0.html

Quellenangabe: AOL  
Dürre (Foto: dpa)
Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung 101871
Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung gifmemore
gifmemore:

das gleiche

 
06.06.07 19:08
#2
habe ich schon vor 5 JAhren gehört - also nicht wirklich was neues!
Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung lackilu
lackilu:

@denkidee

 
06.06.07 19:29
#3
also investieren in ZB.Eco  Trends ( Wind Wasser erneuerbare Energie.)ich tue es.
Studie warnt vor Krieg um Wasser und Nahrung Nurmalso

Ähh lackilu,

 
#4
Windkraft hat keine Zukunft. Diese Energie ist nicht grundlastfähig. Für jedes Kilowatt installierter Leistung muss irgendwo eine entsprechende Kapazität konventioneller Kraftwerksleistung in Bereitschaft stehen, also z.B. ein Kohlekraftwerk unter Dampf. Es kann ja mal Winstille sein oder Sturm. In beiden Fällen schalten Windkraftwerke ab. Zukunft haben - wenn überhaupt - Offshore-Anlagen. Nur Deutschland ist so megadoof diesen Scheiß so teuer zu fördern. Noch.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--