Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 936  937  939  940  ...

Stolz auf Deutschland sein?

Beiträge: 29.164
Zugriffe: 955.728 / Heute: 1.670
Stolz auf Deutschland sein? mod
mod:

Vermutlich

4
25.08.19 18:58
wird diese wohnungspolitische Massnahme bei der nächsten
Berlin-Wahl viele Stimmen bringen.
Die Mieter von Bestandswohnungen interessiert eine Neubautätigkeit kaum.
Sie haben ja eine Wohnung.
Btw. im Berliner Umland gibt es noch sehr viel Bauland.
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Stolz auf Deutschland sein? Linda40
Linda40:

Ich weiß et nett, wo dat mit den Fachkräften noch

7
25.08.19 19:04
hinführen soll. Wir brauchten eigentlich mehr...............:-)))))



Quelle: youtube.com
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Stolz auf Deutschland sein? TheLeo1987
TheLeo1987:

Linksruck

9
25.08.19 19:35
Der massive Linksruck in Deutschland ist erschreckend!

Die "System-Staatsmedien" erfüllen ihren Job, lokale Medien müssen dem Folge leisten, ..und tun dies.

"Kritisch" bedeutet heute Rechts, daher halten alle das Maul, aus Angst, in diese Ecke gestellt zu werden.

Es darf nur noch links, grün, oder rot geben, ..wobei die letztgenannten noch linker sind als die Linken :-(

CDU/CSU, ...auch linksversifft mittlerweile...

Scientology lässt grüßen♨️




Stolz auf Deutschland sein? Muhakl
Muhakl:

In Amberg

4
25.08.19 19:45
Bei den Übergriffen von Merkels Gästen an Deutschen Bürgern (12 oder 13)
meinte der Staatsanwalt"Langeweile -Alkohol-Gruppendynamik "
Tolle Auslegung -was rauskam-Bewährung -und einer soll angeblich ausgewiesen werden-Erfreulich, das täglich weiterhin Gäste von Frau Merkel und Herr Seehofer  zu uns kommen
Sind doch alles nur Einzelfälle -Gell-Gell
Stolz auf Deutschland sein? Linda40
Linda40:

# 447 aber bei GEZ-Verweigerung

4
25.08.19 19:51
---muß man einsitzen
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Stolz auf Deutschland sein? HMKaczmarek
HMKaczmarek:

#23451 Ein guter Schritt in die richtige

3
25.08.19 21:15
...Richtung. Mit Wohnraum darf m.E. genauso wenig spekuliert werden wie mit Wasser und
letztendlich auch mit Nahrungsmitteln.   Okay, die Kehrseite der Medaille wird auch noch kommen...

Uuuppps, sorry...  Nein, fill hat meinen Account nicht gehacked.   Und vom Kommunisten
trennen mich vermutlich Universen.    

Ach ja, bald kommt Macrons Schnuckiputzi Lagarde...   Und dann werden die Zeiten noch
ganz anders werden.
Stolz auf Deutschland sein? 58840p
58840p:

Warum die hohe Wohnungsnot ?

5
25.08.19 21:24
Die Mainstream schweigt auch da.... !!!!
Stolz auf Deutschland sein? HMKaczmarek
HMKaczmarek:

Klar, 58840p

3
25.08.19 21:35
...nicht nur der Nullzins macht´s, auch Muttis Fachgäste möchten und müssen schließlich irgendwo
unterkommen.    Und die Anzahl an Schrottimmos geht ja auch irgendwann zu neige...

Bislang glücklich ist primär der, dem die Sonne eh schon aus dem Ar... scheint
Stolz auf Deutschland sein? 58840p
58840p:

Afrika und Co...

2
25.08.19 21:56
Früher gab es den Missionar, heute Frau Merkel und Regierung  !!!

Geht das noch lange gut  ??
Stolz auf Deutschland sein? 58840p
58840p:

#455 Angriffe...

 
25.08.19 22:02
Nur noch amerikanische Gesetze, kann dieses Land RETTEN !!!!!
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

heute sass ich mit einer alten Dame auf der Bank

3
25.08.19 22:12
im Park. Sie kam mit dem Rad, laufen kann sie nicht so gut. Und sie war richtig neidisch auf meinen Hund, weil man da doch viel sicherer ist...
Sie erzählte dann, dass am hellchten Tag nachmittags um drei Einbrecher das Gitter am Balkon im Erdgeschoss aufgebrochen haben, das Fenster zerdöppert, drinnen alles umgewühlt, Matratze umgedreht , den ganzen Schmuck geklaut und dann das kleinere Fenster im Bad zerstört haben und geflohen sind . Sie war offensichtlich noch immer erschüttert und völlig verunsichert.
Aber bei ihrem Nachbarn war es noch schlimmer, da sind sie nachts gekommen und einfach über den schlafenden Mann rüber getiegen und haben alles geklaut,was sie brauchen konnten.
Sie selber ist, was sie jetzt sehr bedauert , sobald sie in Rente waren mit ihrem Mann nach Berlin zurück gekommen. Damals war Berlin noch anders, sagte sie. Ihr Mann ist verstorben, ihr Hund auch.

Diese Überfälle schaffen es ja nicht mal in die Polizeinachrichten, das könnte die Bevölkerung verunsichern. Mein Sohn behauptet,  80%  der Überfälle würden nicht mehr erwähnt.

Sowie die alte Krimhilde G. vom Hansaplatz, deren Tasche mit abgerissenem Henkel ,leerem Portemonnaie und Brille ich in den Sträuchern des Englischen Gartens fand,  mit Kundenkarte der Apotheke, die ihr die Tasche zurückgeben konnte.
Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"Unser Haus brennt"...

5
25.08.19 22:13
...mit Sicherheit bald ganz ab...
... wenn der hiesige Irrsinn so weiter geht...
Die Wirtschaft schlittert unweigerlich in eine Rezession...
Gegenmassnahmen, zum Beispiel Konjunktur-Programme oder ganz einfache Massnahmen wie die Abschaffung der irren Dieselfahrverbote?...
Fehlanzeige!...
..."Man sorgt sich um das "Klima", es brennt an allen Orten...
warum auch immer...
...dass das eigene Land und damit auch die eigene Bevölkerung im wahrsten Sinne "vor die Hunde" geht...
...wen juckt das schon...
...statt dessen werden weitere "Flüchtlinge" ins Land gelotst,
zum Grossteil Menschen, die nie eine Chance auf Beschäftigung haben und von dem Sozialsystem leben...
Wie soll das alles auf Dauer funktionieren????
www.spiegel.de/politik/ausland/...einigt-haben-a-1283587.html
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#23438

Stolz auf Deutschland sein? waschlappen
waschlappen:

Wählt einfach diese GroKO ab!

 
25.08.19 22:17
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

In Sibirien brennen 4 Millionen Hektar Wald

3
25.08.19 22:22
grösser als die Fläche der Schweiz, aber wir retten Amazonas sogar mit CO2 Zertifikaten, wie Lindner vorschlägt
www.facebook.com/BamS

youtu.be/c2zX90mq1G4   bei FAZ
sind russische Brände weniger gefährlich fürs Klima ?
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

NASA sagt alles im Rahmen d. Üblichen im Regenwald

3
25.08.19 22:28
"..Also: Was ist diesmal dran am Weltuntergang?
Ein Blick auf die Ergebnisse der amerikanischen Weltraumbehörde NASA erhellt. Deren Satelliten beobachten die Erde schon seit langem. Die NASA erklärt, dass die gesamte Brandaktivität im Amazonasbecken in diesem Jahr im Vergleich zu den vergangenen 15 Jahren nahe am Durchschnitt liegt, eher leicht unterdurchschnittlich einzustufen ist. Die Brände hätten im Amazonas-Gebiet und Rondonia zugenommen, dagegen in den Staaten Mato Grosso und Pará abgenommen.

Bilder sind hier zu finden.

Kein Wunder: Es herrscht Trockenzeit, Brände auch im Amazonaswald und in der Savannenlandschaft sind in dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich – wie in allen anderen Teilen der Erde auch.
Ein eindrucksvoller kurzer Film der NASA zeigt, wo es überall auf der Erde regelmäßig brennt, nämlich überall dort, wo es trocken ist, feuchte Regenwälder brennen eher selten...."
www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...ahresdurchschnitt/

wie G7 zeigt, haben die Politiker mal wieder ein Thema um abzulenken von den Problemen der EU  
Stolz auf Deutschland sein? waschlappen
waschlappen:

Er lebe hoch!

2
25.08.19 22:33
(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Stolz auf Deutschland sein? 1130556
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Der Gedränge-Index an der Börse

4
25.08.19 22:35
von Goldman Sachs steht auf dem höchsten Stand seit 2 Jahren... außergewöhnlich viele Hedgefonds setzen große Beträge auf die gleichen Aktien  Damit verstärkten sie das Momentum für diese Titel. Sollte es zu einer Korrektur an den Börsen kommen, könnten die professionellen Investoren alle gleichzeitig versuchen, die Aktien loszuwerden und somit deren Kursrückgänge erheblich verstärken. Goldman macht auch darauf aufmerksam, dass Hedgefonds in großem Stil von Technologie- in Healthcare-Aktien umschichteten...
Derzeit liegen die Renditen sämtlicher Schuldtitel des Bundes im negativen Bereich. Spiegelbildlich zu den Renditen schwingen sich die Kurse zu immer neuen Höchstständen auf. Der Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index, der den breiten Anleihemarkt abdeckt, hat seit Beginn des Jahres über sieben Prozent zugelegt. 30-jährige Bundesanleihen stiegen um fast 30 Prozent, eine 100-jährige Anleihe Österreichs sogar um 66 Prozent. Großen Investoren wie Pimco, Allianz Global Investors, Barings oder Fidelity wird die Bondrally langsam unheimlich. Sie nehmen Gewinne mit und fahren ihr Engagement in Staatsanleihen zurück, vor allem bei europäischen Titeln. ...
www.tichyseinblick.de/wirtschaft/...raenge-bei-spitzenwerten/
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Das große Blättersterben

5
25.08.19 22:39
"Jahrzehntelang galt in der Medienbranche die Grundregel: Wer schreibt, der bleibt. Heute hingegen schreiben sich die meisten Redakteure, geduldet von Verlegern wie Chefredakteuren, mit ihrer offensichtlichen rot-grünen Selbstverpflichtung von alleine weg....besonders heftig trifft die Leserabkehr die politi­sche Presse. Vor allem konservative Zei­tungen verprellen mit einem rotgrü­nen Begleitkurs ihre Traditionsleser...."
www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/...e-blaettersterben/
Stolz auf Deutschland sein? stockpicker68
stockpicker68:

Wir brauchen einfach mehr Bäume

11
25.08.19 23:19
auf der Erde, dann erledigt sich der CO² Wahn von selbst. Aber lieber tun unsere Politiker neue Steuern erfinden und bereits vorhandene anheben....warum wohl?
Lasst euch nicht verarschen, der Staat braucht für ganz bestimmte Zwecke mehr Geld....einer davon ist der GB Austritt, wo den größten Teil der Zahlungen in den EU Topf natürlich Deutschland wird übernehmen müßen.
Das andere sind die ausufernden Kosten für die immer weiter zu uns strömenden Menschen aus  Afrika und anderen Elendsgebieten der Welt, die eben nicht so wie von den großen Parteien propagiert, dringend benötigte FACHKRÄFTE sind, sondern zu 90% ungelerntes Volk und davon 1/4 sogar Analphabeten.
Sie sollen uns, die BRD...Europa "BEREICHERN" ???
Mit was denn?
Ausl. Restaurants habe ich hier in jedem Block drei...Obstläden alle zwei Blocks..

Die Saat wurde gestreut...sie keimt...siehe die vielen Clans...die Übergriffe auf Polizisten im Einsatz wie Privat....siehe die täglichen Angriffe mit mehreren Leuten auf einzelen Personen....siehe die ganzen ermordeten Frauen weil sie nicht so wollen wie diese Herrenmenschen es für richtig halten....siehe...siehe...

In 20..spät. aber in 30 Jahren werden sich hier bestimmte Personen die heute noch was zu sagen haben, an den Kopf fassen und zugeben dass es so nicht geplant war. Aber dann wird nur noch Sharia helfen...und jeden Tag mehrere Hinrichtungen um dem Herr zu werden. Aber vielleicht wirds bis dahin auch einen Bürgerkrieg hier geben weil der Futtertrog nicht mehr weiter geteilt werden kann und die Steuern auch nicht weiter hochgeschraubt werden können ohne dass noch mehr Menschen hinwerfen und Arsch lecken sagen bzw. Fachkräfte massiv abwandern.

Die massiv steigende Zahl an Rentnern erledigt dann den Rest. Soziale Erungenschaften der vergangenen Jahrzehnte werden nicht mehr weiter aufrecht erhalten werden können.
Derzeit gibts um die 33 € (alte Bundesländer) pro DRV Punkt...man muß monatlich BRUTTO derzeit 3022 € verdienen um einen vollen Punkt zu erhalten!!!
Wisst ihr wieviele Millionen Menschen hier in D. nicht mal annähernd da ran kommen durch ihre Arbeit?
Bester Fall ihr schafft es und habt 40 J. gearbeitet und euer letztes Bruttogehalt waren über 3k...bedeutet nun 1320 € Rente.
2 ZKB Miete warm in westl. Stadt....600 €
Essen, Alk, Zigaretten im Monat    ....400 €
Auto, Reparatur, Versicherungen   ....300 €
Urlaub fällt weg!
Groß Ausgehen und draußen essen auch!
Sonstige größere Anschaffungen könnt ihr vergessen!

Bedeutet...jetzt in jungen Jahren sparen solange ihr iwie könnt, die Rente allein wird nicht ausreichen um eueren Lebensstandard in Zukunft zu erhalten.
Ok, wenn es körperlich noch geht, könnt ihr ja nen Minijob annehmen, was ja auch viele machen...
oder eben Pfandflaschen sammeln gehen.

Danke SPD...danke CDU.  Alles richtig gemacht!
Stolz auf Deutschland sein? .Juergen
.Juergen:

wieder dreiste Medien Lüge

11
25.08.19 23:24
Die Asylzuwanderung bleibt auch 2019 deutlich unter dem von der Regierung vereinbarten „Zuwanderungskorridor“. Die Rechnung des Bundesinnenministeriums hat allerdings entscheidende Schwächen.
Deutschland ist zwar auch in diesem Jahr das Hauptziel für Asylbewerber in Europa, doch die sogenannte Obergrenze wird voraussichtlich nicht überschritten, wie das Bundesinnenministerium (BMI) der „Bild am Sonntag“ mitteilte. Die CSU hatte sich 2017 für eine Obergrenze von 200.000 Migranten ausgesprochen, ab der an der Grenze auch Schutzsuchende zurückgewiesen werden sollten

www.welt.de/politik/deutschland/...-nicht-ueberschritten.html

der Familien Nachzug wird dabei einfach verschwiegen und nicht hinzugerechnet:
mit dem gesamten Familien Nachzug waren wir in 2017 mit ca. 315.000  weit darüber
und in 2018 ebenfalls mit annähernd  300.000

Beweist mal wieder wie die Massen mit weglassen von Zuwanderungzahlen ständig belogen und SYSTEM konform manipuliert werden - damit weiterhin die Politik der  Massen Armuts Zuwanderung fortgesetzt werden und kein Protest/Gegenbewegung entstehen kann.
Solch eine offensichtlichen Gesinnungs Manipulierung gibt es in keinen anderen westlichen Land.
Ich verachte dieses System und deren Macher zutiefst und hoffe das sie eines Tages dafür zur Rechenschaft gezogen werden und ihre gerechte Strafe erhalten werden -

und wenn ich dann auch noch Weckmanns hohle standardmäßige Phrase dazu lese - "du weißt schon das wir in einem Rechtsstaat und nicht in einem Willkürstaat leben - dann kann ich mir über soviel Naivität und Realitätsblindheit nur an den Kopf fassen. Ein Staat der bestehende Gesetze bricht, nicht beachtet oder sie so hinbiegt das sie passend werden - die Meinungsfreiheit immer mehr einschränkt , die Zensur ständig erweitert und immer mehr Mittel aufwendet um sogenannte "Rechte" sprich Regime/Asyl Kritiker zu bekämpfen ist für mich kein Rechtsstaat!  
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).
Stolz auf Deutschland sein? clever und reich
clever und rei.:

Mod Na Berlin hat vor einigen Jahren

8
25.08.19 23:42
über zweihunderttausend Berliner Wohnungen an Wohnungsbaukonzerne für einen Appel und ein Ei verscherbelt, übrigens unter einem SPD Oberbürgermeister. Das Geld dafür wurde lange schon verfrühstückt. Inzwischen sind diese Immobilien vielleicht das doppelt wert, nun wird aber auch schon wieder von der Politik über Enteignungen fabuliert....  Als Wohnungsbau-Investor würde ich mich aus D zurückziehen, wenn überhaupt nur noch den Bestand halten.
Die Städte und Kommunen versteigern Baugrundstücke knallhart
zum Höchstpreis, Grundsteuer, kommunale Abgaben, Energiekosten und Bauauflagen steigen von Jahr zu Jahr und verteuern das bauen. Dazu kommt das wegen künstlichen Minuszinsen und Inflation viele Leute in Betongold investieren müssen, um den Geldwert zu erhalten. Auch das treibt die Grundstückspreise/Baukosten nach oben. Hohe, schnell steigende Kosten und langfristig gedeckelte günstige Mieten passen halt nicht wirklich zusammen. An sämtlichen Fehlentwicklungen war und  ist die Politik aktiv mit beteiligt gewesen. Die Politik entschuldet sich über die Minuszinsen, die Mietpreisbremse ist doch nur reiner Populismus und verdrängt die letzen Investoren in diesem Bereich. Diese Mietpreisbremse hat auch nachweisbar nichts gebracht, dass war absehbar.  Als Vermieter bekommst Du so einen zahlungsunwilligen Messie doch auch erst nach vielen Monaten aus der dann verwahrlosten Bude raus, der Staat will halt hohe Hürden bei Kündigungen durch den Vermieter. Das muss ja alles mit in den Kosten kalkuliert werden. Von einem freien Markt kann man da doch überhaupt nicht mehr sprechen. Der Bau von Sozialwohnungen lohnt halt einfach nicht und der Staat ist daran wirklich nicht unschuldig, tut jetzt aber so und schimpft auf die "Heuschrecken". Blanker Populismus aus meiner Sicht.    

www.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/.../13019974-2.html
Stolz auf Deutschland sein? mod
mod:

c+r, wie fast überall (# 473)

5
25.08.19 23:51
die Herrschaft der Unfähigen.
Aber "alea iacta est".
Das alles, was du schreibst, kenn ich.
Ich kanns nicht ändern.
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Stolz auf Deutschland sein? clever und reich
clever und rei.:

Ich hatte einmal überlegt in Wohnhäuser zu

4
25.08.19 23:59
investieren, also in Mehrparteien-Mietshäuser. Die Rendite ist bei den meisten Objekten voll für die Katz, wenn man die Häuser korrekt erhalten will. Als ordentlicher Vermieter will man das natürlich. Es gibt natürlich immer Schnäppchen, Neubau lohnt sich aber eher nicht.  Wenn dann noch Politiker wie Klein Kevin die Rahmenbedingungen über Nacht ändern wollen, dann hätte ich dazu schon überhaupt keine Lust mehr.  Altenheime, Ferienhäuser sehen auch die Banken viel lieber.  
Stolz auf Deutschland sein? mod
mod:

Bestandswohnung

3
26.08.19 00:15
d.h. Mietshäuser sind aber vielfach in Erbenhand und bleiben es.
Spekulanten setzen seit vielen Jahren vor allem  auf Umwandlungen in ETW,
die wiederum oft vermietet werden.
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

Seite: Übersicht ... 936  937  939  940  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ
--button_text--